Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
Aktuelle Zeit: 22. Jun 2018 03:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 10976

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehtipp: Adoptionsthemen im TV kannst Du hier posten
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Jun 2010 23:34 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5508
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
TV-Film "Annas Geheimnis"
Der Film ist zwar nicht mehr taufrisch (2008), lief aber heute in der ARD.

Inhalt:
Anna, eine verheiratete Obstbäuerin, wurde als Sechzehnjährige von den Eltern dazu genötigt, ihr unehelich geborenes Kind zur Adoption freizugeben. Seither hat sie nie darüber gesprochen, auch nicht mit ihrem Mann. Ihre war Ehe kinderlos geblieben und sie hat sich nicht getraut, von der Tochter zu erzählen.
Eines Tages steht ihre Tochter vor ihr und die Ehe gerät ins Wanken. Die Mutter verleugnet die Tochter, weist sie brüsk ab und will ihr nicht sagen, wer der Vater ist.
Alle möglichen und unmöglichen Umstände, führen in der Folge zur Trennung der Eheleute, zum Verkauf der Obstplantage usw.
Am Ende rettet die Adoptierte die Plantage, erhält ihren leiblichen Vater auf dem Silbertablett und haucht der H-Mutter ein erstes, zartes "Mutter" entgegen.

Mein persönliches Fazit:
Es ist gut, dass auch einmal das Thema Suchen und Finden im TV Beachtung findet, aber bitte nicht derart weichgespült und oberflächlich!
Die Realität sieht meistens ganz anders aus, denn die Befindlichkeiten der Adoptierten werden hier regelrecht verniedlicht. Ich wage zu bezweifeln, dass sich die Autorin des Drehbuchs je mit Adoption und den Folgen umfassend beschäftigt hat.

LG, Mausi

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehtipp: Adoptionsthemen im TV kannst Du hier posten
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Jun 2010 18:00 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 1643
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Sehr interessant!

_________________
Ich hab mir diesen Weg hier ausgesucht.
Du wirst geliebt wirst gehasst und wirst auch verflucht.
Doch ich hab nur auf mein Herz gehört und wusste dann,
Du gehst den Weg eines Kriegers bis zum Schluss verdammt.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehtipp: Adoptionsthemen im TV kannst Du hier posten
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Jun 2010 20:26 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5508
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Also, das ist ja abartig.
Als die "fruchtbare" Mutter auf die Frage, warum sie denn nach der Wegnahme von acht(!) Kindern immer wieder schwanger wurde, antwortete, dass sie nicht alleine sein könne, habe ich abgeschaltet.
So viel Dummheit ist unerträglich.

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehtipp: Adoptionsthemen im TV kannst Du hier posten
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Jun 2010 20:57 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 1643
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
Ja,das ist wahr!Habe auch gedacht,ich höre nicht richtig!
Aber hey Mausi,es lohnt sich alles zu schauen.Da kommen noch mehr solche Art Fälle,aber auf anderer Basis!
[smilie=hello.gif]

_________________
Ich hab mir diesen Weg hier ausgesucht.
Du wirst geliebt wirst gehasst und wirst auch verflucht.
Doch ich hab nur auf mein Herz gehört und wusste dann,
Du gehst den Weg eines Kriegers bis zum Schluss verdammt.



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: "Der entsorgte Vater"
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Nov 2010 14:06 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5508
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Am 10. November 2010 / 21:50 Uhr wird der Dokumentarfilm "Der entsorgte Vater" zum ersten Mal auf arte gesendet.

Von fast allen Kindern wird die Trennung der Eltern als belastend und bedrohlich erlebt. Ohnmächtig müssen sie zusehen, wie sich Vater und Mutter mit Wut, Hass, Demütigungen und Rache bekriegen und verfolgen. Viele Kinder verlieren dabei einen Elternteil — zumeist den Vater. Die ganze Bandbreite der emotionalen Auswirkungen und der faktischen Konsequenzen gescheiterter Beziehungen und zerstörter Familienbande kommt in den Geschichten der vier Trennungsväter zum Vorschein, die Douglas Wolfsperger in seinem Dokumentarfilm erzählt.
(Quelle: TVtotal)

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehtipp: Adoptionsthemen im TV kannst Du hier posten
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Nov 2010 23:21 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 11.2010
Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin: Adoptierte
Hier eine Wiedersehensdoku. Habe ich auf Youtube gefunden:

WDR: Die verlorene Tochter

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehtipp: Adoptionsthemen im TV kannst Du hier posten
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Nov 2010 23:49 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5508
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Eine von tausenden anderen ähnlichen Geschichten, die nie aufgeklärt werden ... und das nicht nur in Indien.
Wie gut, dass es offiziell keinen Kinderhandel gibt. So kann dieses schmutzige Business weiterhin als humanitäre Geste gedeihen.

Cornelia

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehtipp: Adoptionsthemen im TV kannst Du hier posten
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Nov 2010 00:09 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 11.2010
Beiträge: 7
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin: Adoptierte
Was an dieser Dokumentation so gut ist, auch wenn sie nicht uebermaessig kritisch ist, ist dass wenigstens einmal aus der Sicht der Adoptierten berichtet wird und nicht von den AdoEltern und der Vermittlerorganisationen. Und auch dieses Stereotyp von den Trinker etc H-Familien (auch wenn es die natuerlich auch gibt) wird nicht bedient. Ich habe gehoert, dass WDR auch mal eine Doku ueber das Kind als Ware hatte. Kann ich aber leider nicht online finden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehtipp: Adoptionsthemen im TV kannst Du hier posten
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Nov 2010 01:23 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5508
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Ich habe vom WDR schon einige gute Sendungen/Beiträge über das Thema Adoption gesehen. In einer davon habe ich erfahren, dass meine Stiefschwester auf Zeit (die Tochter der zweiten Frau meines Vaters, mit der er nur ein Jahr verheiratet war) das gleiche Schicksal hatte wie ich: ihre Eltern haben sie zur Adoption ihres Sohnes gezwungen.

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehtipp: Adoptionsthemen im TV kannst Du hier posten
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Nov 2010 22:00 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5508
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Mo, 15.11.2010 / BR-TV / Lebenslinien
Ein Wunder ist geschehen

"Manchmal kann die Sendereihe "Lebenslinien" Wunder bewirken. 2004 lief im Bayerischen Fernsehen der Film "... viel mehr als eine Mutter", der die Geschichte von Ruth Held und ihrem Adoptivsohn Joachim erzählt. Kurz nach der Sendung rief bei der Autorin Rotraud Kühn ein Zuschauer an: Er wisse, dass sein Vater mit einer Prinzessin eine Affäre gehabt habe, aus der ein uneheliches Kind hervorgegangen sei. Ein Junge, der mit einer Lippen-Gaumenspalte geboren wurde und den die Mutter zur Adoption freigab.
Jahrelang habe er vergeblich nach diesem Halbbruder gesucht. Die Beschreibung passte haargenau auf den Adoptivsohn von Ruth Held. An jenem Abend im November 2004 gastierte Joachim Held, der heute ein gefeierter Musiker ist, zufällig an der Münchner Oper. Bereits am nächsten Tag stand er am Wörthsee seinem Halbbruder gegenüber. Der Empfang war herzlich und die Brüder konnten auf Anhieb sehr offen miteinander sprechen.
Endlich erfuhr Joachim, warum seine leiblichen Eltern ihn im Stich gelassen hatten und er bis zu seinem vierten Lebensjahr im Heim leben musste. Eine Zeit, die tiefe Spuren in seiner Seele hinterließ. Weder seine aufopfernde Adoptivmutter noch seine liebevolle und geduldige Freundin konnten ihm sein Urvertrauen zurückgeben. Sein halbes Leben begleitete ihn die Angst, er könnte wieder im Stich gelassen werden. Erst nachdem er seine leibliche Familie fand, öffnete er sein Herz."

Noch ein Nachtrag zu dieser Sendung:
Joachim Held "Es kommen immer neue Mosaiksteine dazu"

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

nikolai stremski forum lebenslinien br november 2004 viel mehr als eine Mutter joachim held leibliche mutter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker