Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
Aktuelle Zeit: 26. Sep 2017 02:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 668

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Gewalt von Adoptivkindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Apr 2017 23:44 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 04.2017
Beiträge: 2
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin: Adoptivmutter
Hallo,
meine Adoptivtochter ist 14 Jahre alt und aufgrund von Geburtskomplikationen geistig behindert. Sei ca. einem halben Jahr wird sie zunehmend handgreiflich mir gegenüber und prügelt auf mich ein, wenn ihr etwas nicht passt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann Tipps geben?


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei Gilda bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Gewalt von Adoptivkindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Apr 2017 11:03 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 1025
Wohnort: Duisburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Geschlecht: männlich
Geschlecht: Mann
ich bin: Adoptierter
Hallo,
meine Adoptivtochter ist 14 Jahre alt und aufgrund von Geburtskomplikationen geistig behindert. Sei ca. einem halben Jahr wird sie zunehmend handgreiflich mir gegenüber und prügelt auf mich ein, wenn ihr etwas nicht passt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann Tipps geben?


Erzähl doch keinen Unsinn! Wer nimmt schon ein geistig behindertes Kind an?

_________________
Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewalt von Adoptivkindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Apr 2017 11:34 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 05.2009
Beiträge: 132
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin: Adoptivmutter
Hallo,
meine Adoptivtochter ist 14 Jahre alt und aufgrund von Geburtskomplikationen geistig behindert. Sei ca. einem halben Jahr wird sie zunehmend handgreiflich mir gegenüber und prügelt auf mich ein, wenn ihr etwas nicht passt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann Tipps geben?


PN checken. :boybrief:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewalt von Adoptivkindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Apr 2017 11:53 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 05.2009
Beiträge: 132
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin: Adoptivmutter
Hallo,
meine Adoptivtochter ist 14 Jahre alt und aufgrund von Geburtskomplikationen geistig behindert. Sei ca. einem halben Jahr wird sie zunehmend handgreiflich mir gegenüber und prügelt auf mich ein, wenn ihr etwas nicht passt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann Tipps geben?


Erzähl doch keinen Unsinn! Wer nimmt schon ein geistig behindertes Kind an?


Nicht dein Ernst...
Ein geistig behindertes Kind ist doch kein Unglück oder weniger wert oder ein kleineres Wunder als ein geistig Nichtbehindertes. Und ja, ich spreche aus Erfahrung.

Mein Kind verzaubert das Leben jeden Tag, seine Behinderung hat damit nichts zu tun. Für uns war schon bevor wir ihn in die Arme nehmen konnten egal, was er "in seinem Rucksack" hat. Wir wollten Eltern sein für einen, der uns braucht. Wir wollten nicht ein möglichst funktionsfähiges Kind bekommen. Wir freuten uns einfach so wahnsinnig über die Nachricht, dass sie uns für ihn als Eltern ausgesucht hatten. Die Nachricht von seiner Behinderung war für seine Annahme als unser Kind ähnlich relevant wie die Nachricht über seine Augenfarbe.
Natürlich haben wir mehr Termine als andere Eltern, und natürlich läuft Vieles im Alltag anders, aber das ist bei einem Kind mit großem Fußballtalent oder bei einem hochbegabten Kind oder bei einem körperlich Behinderten ja auch nicht anders. Wer sich für ein Leben mit Kind entscheidet, sollte ja auf alles gefasst sein. Es kommt sowieso anders als gedacht. :0337rainbow:

BtW: Adoptiveltern sind sich normalerweise vor Aufnahme eines Kindes sehr bewusst darüber, dass jedes Kind geistige Beeinträchtigungen "im Rucksack" haben kann. FASD ist ja beispielsweise nicht immer sichtbar, aber alle müssen damit rechnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewalt von Adoptivkindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Apr 2017 12:15 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 1025
Wohnort: Duisburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Geschlecht: männlich
Geschlecht: Mann
ich bin: Adoptierter
Adoptiveltern sind sich normalerweise vor Aufnahme eines Kindes sehr bewusst darüber, dass jedes Kind geistige Beeinträchtigungen "im Rucksack" haben kann. FASD ist ja beispielsweise nicht immer sichtbar, aber alle müssen damit rechnen.


Die Rede war aber nicht von FASD, sondern Geburtskomplikationen. Geburtskomplikationen bestehen meistens in Sauerstoffmangel, weil beispielsweise die Nabelschnur die Atemwege abdrückt. Davon betroffene Kinder sind - auf den ersten Blick erkennbar - geistig und motorisch derart geschädigt, dass sie zu Handgreiflichkeiten wie den beschriebenen gar nicht fähig wären.

_________________
Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewalt von Adoptivkindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Apr 2017 12:29 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Registriert: 02.2012
Beiträge: 589
Danke gegeben: 17
Danke bekommen: 26x in 24 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
Ich werds den Kindern ausrichten bei mir in der Arbeit,dass sie sowas nicht können. Die halten sich da nämlich nicht dran. Die können so einiges.

_________________
Manche Leute haben die Intelligenz eines Strohballens.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewalt von Adoptivkindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Apr 2017 17:41 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Registriert: 12.2013
Beiträge: 580
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 36x in 33 Posts
Geschlecht: männlich
Geschlecht: Mann
ich bin: Herkunftsvater
Nun ja, allgemein ist es schon so, dass die Adoptionswuensche nach suessen gesunden Kinderchen geht. Dass es Ausnahmen gibt, kann man nicht bestreiten. Es ist leider nicht die Regel.

Allerdings frage ich mich, was das oben durch Gilda beschriebene Verhalten mit Adoption zu tun hat. Das klingt ja ganz so, als ob leibliche Kinder bei leiblichen Eltern keine derartige Reaktionen zeigen wuerden. Und in dem Alter von 14 Jahren wuerde ich auch die Moeglichkeit von pubertaeren oder nachpubertaeren Reaktionen nicht von der Hand weisen.
Auch Misshandlungen aller Art loesen bei Kindern Gewaltverhalten aus, also auch bei leiblichen Kindern, das muss nicht an Adoptionen haengen.

Aber sowas haben ja sicher nur Adoptierte, daher muss das hier in ein Adoptionsforum.
Meine Lebenserfahrung mit Kindern erkennt da wirklich keinerlei Zusammenhang.

_________________
Die Verbindung von Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen, ist eine Essenz. Die Verbindung zweier Erwachsener, die Kinder adoptieren, ist eine Konstruktion.
AndreasKs im Forum von MANNdat

Leibliche Eltern waren immer auch soziale Eltern und können nicht einfach auf den biologischen Ursprung reduziert werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewalt von Adoptivkindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Apr 2017 19:33 
Offline
Schreiberling
Schreiberling
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 38
Wohnort: Hessen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
Harry: Doch, können sie, genau wie Käfer sagt. Habe früher mit Menschen mit geistiger Behinderung zu tun gehabt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewalt von Adoptivkindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Apr 2017 01:05 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Registriert: 12.2013
Beiträge: 580
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 36x in 33 Posts
Geschlecht: männlich
Geschlecht: Mann
ich bin: Herkunftsvater
Harry: Doch, können sie, genau wie Käfer sagt. Habe früher mit Menschen mit geistiger Behinderung zu tun gehabt.

Korrealitaet ist keine Kausalitaet. Verstehe immer noch nicht den Zusammenhang zu Adoption, auch wenn Behinderte schlagen koennen. Vielleicht erklaert es mit jemand?

_________________
Die Verbindung von Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen, ist eine Essenz. Die Verbindung zweier Erwachsener, die Kinder adoptieren, ist eine Konstruktion.
AndreasKs im Forum von MANNdat

Leibliche Eltern waren immer auch soziale Eltern und können nicht einfach auf den biologischen Ursprung reduziert werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewalt von Adoptivkindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Apr 2017 11:34 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 1025
Wohnort: Duisburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Geschlecht: männlich
Geschlecht: Mann
ich bin: Adoptierter
Verstehe immer noch nicht den Zusammenhang zu Adoption, auch wenn Behinderte schlagen koennen.


Einen solchen Zusammenhang gibt es in der vorliegenden Geschichte wohl nicht. Jedoch kann es Gewalt durch voll strafmündige Adoptivkinder geben. Um das von Gewalt unter leiblichen Verwandten zu unterscheiden, kommt es dann eben darauf an, inwieweit die Kinder zum Zeitpunkt der Adoption schon vorgeschädigt waren, was sie evtl. später durch ihre Adoptiveltern erlitten haben, oder ob sie wirklich einfach nur böse sind. Das Böse kenne ich persönlich aus der umgekehrten Richtung, in Gestalt meines Stief/Adoptivvaters. Zwischen perversen Gewaltexzessen bis hin zu kalter Berechnung kann sich da auch in einer einzigen Person viel vereinigen. Fazit: Inwiefern ein direkter Zusammenhang von Gewalt mit Adoption besteht, lässt sich nur im konkreten Einzelfall sagen.

_________________
Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker