Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
Aktuelle Zeit: 12. Dez 2017 03:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 13302

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Psychische Folgen der Adoption für Adoptierte......was t
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Jan 2013 23:11 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2233
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 42x in 37 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptivmutter
Hallo,
von mir kann ich behaupten, dass ich mich mit dem Familienstellen nach Hellinger auskenne, weil ich einige Jahre als Stellvertreter fungiert hatte.

Zitat:
Auch zwischen den Geschlechtern gibt es für ihn eine klare Rangfolge: Die Frau folgt dem Mann. Außerdem vertritt Hellinger die Ansicht, eine Frau könne sich nur entfalten, wenn sie einen Mann hat und ihre größte Erfüllung erhält sie durch viele Kinder. Gegen diese universell gültigen Gesetze der Ordnung darf nicht verstoßen werden, da dies sonst zu Verstrickungen führt, welche psychische und physische Erkrankungen hervorrufen²
.
Das ist ganz großer Quatsch, jeder der Partner ist (auch bei Hellinger) gleichberechtigt, jeder hat seinen Platz in der Familienstruktur und sollte ihn nach besten Kräften ausfüllen. Wieviele Kinder eine Frau hat, ob überhaupt und ob sie verheiratete ist, wird bei ihm überhaupt nicht gewertet (er selbst war nie verheiratet). Psychische Krankheiten entstehen nach Hellinger dadurch, dass jemand aus der durch ein unsichtbares Feld eingeschlossenen Einheit der Familienstruktur aus egoistischen Gründen ausbricht und damit dessen unsichtbaren Zusammenhalt verletzt. Das empfinden psychisch sehr feinfühlige Menschen dieses Verbandes sehr stark und reagieren dementsprechend.

Zitat:
Wird etwa das Gesetz der Zugehörigkeit verletzt, also eine Person aus der Familie ausgeschlossen, führt dies nach Hellinger in jedem Fall dazu, dass ein anderes Familienmitglied oder ein später Geborener den Ausgestoßenen repräsentiert.

Das ist genau so ein Quatsch. Nach Hellinger schließt sich das Familienmitglied, das die Zugehörigkeit verletzt, schlicht und einfach selbst aus, was natürlich oftmals nicht ohne Tragik für diese Familie bleibt. Die muss dann sehen, wie sie im Zusammenhang mit dem "Verräter" mit der veränderten Systematik umgeht und wie die neue Konstellation der Familie aussehen kann, was für ein gutes Weiterfunktionieren dieser Einheit sehr wichtig ist, weil ansonsten bei deren Mitgliedern Krankheiten oder Suchtverhalten entstehen kann. Ebenfalls nach Hellinger repräsentiert ein anderes Familienmitglied oder ein Nachgeborener lediglich ein früh verstorbenes Familienmitglied, nie ein Ausgestoßenes.

Ich habe viele Bücher über das Stellen, nicht nur von Hellinger und bei den vielen Aufstellungen auch viele Zusammenhänge erfahren. So z. B. stellte sich ein Mord heraus, der vorher der Aufstellerin nicht bekannt war, abstammungsmäßige Fehlinformationen, Verstrickungen von Vätern oder Großvätern in die Schemata des 3. Reiches, Gründe über Zurückweisungen von Kindern, Eltern Verwandten usw.. Durch die Verbindung mit diesem unsichtbaren Band werden die Aufgestellten telepathisch irgendwie berührt, obwohl sie nichts von von dem Stellen wissen und werden dadurch unwillkürlich angeregt, der bei der Aufstellung wiederhergestellten Familienordnung Rechnung zu tragen und sich dementsprechend zu verhalten. (Eine Form von Gedankenübertragung).

Solche und Veröffentlichungen, die grobe Fehlinformationen sind, wie sie das "Zentrum Bayern Familie und Soziales Bayerisches Landesjugendamt" hier veröffentlicht hat, kommen von den Verbänden der Psychologen und Psychotheratpeuten, die mit dieser Art Therapie ihre Patienten "wegschwimmen" sehen, weil viele herausfinden, dass diese Art Therapie sehr viel billiger, zeitsparender und effektiver ist. Viele Angehörige dieser Berufszweige haben eine Ausbildung in Bezug auf Systemstellungen gemacht und wenden diese auch erfolgreich an, aber es ist ein finanzieller Unterschied, ob sie einmal tätig werden oder 20, 30, 50mal kassieren können. Wieso sich ausgerechnet ein Landesjugendamt dazu genötigt fühlen sollte, solche Berichte zu veröffentlichen, wenn das nicht unter dem Deckmantel einiger Therapeuten geschieht, erschließt sich mir ansonsten nicht. (Einfach einige angegebene Quellen einmal nachlesen)

Martina

_________________
Habe stets Respekt:
- Respekt vor Dir selbst,
- Respekt vor anderen,
- übernimm Verantwortung für Deine Taten. (Dalai Lama)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychische Folgen der Adoption für Adoptierte......was t
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Jan 2013 23:17 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2233
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 42x in 37 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptivmutter
mausi51 hat geschrieben:
Martina hat geschrieben:
mausi51 hat geschrieben:
Martina hat geschrieben:
... und die Schreiberinnen saugen sich das mit Sicherheit nicht aus den Fingern, um sich hier im Forum interessant zu machen.
Reine Polemik!
Kein Mensch zweifelt die Nöte von Adoptierten an. Ganz im Gegenteil. Es geht um Ursachenforschung.


Es ist mir zu müßig, mich mit Dir über dieses Thema auseinanderzusetzen, ich bleibe bei meinen Ausführungen. Bitte dazu weiter keinen Kommentar.

_________________
Habe stets Respekt:
- Respekt vor Dir selbst,
- Respekt vor anderen,
- übernimm Verantwortung für Deine Taten. (Dalai Lama)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychische Folgen der Adoption für Adoptierte......was t
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Jan 2013 23:21 
Offline
Top Forumsinventar
Top Forumsinventar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 300
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin: Adoptierte
Hornblower hat geschrieben:

Seinen Wert findet man selbst, deshalb fragt nicht andere! Kopf hoch :comuni Manche Sachen ändert man nicht!



"Because the greatest love of all ist happening to me
I found the greatest love of all inside of me!"

aus Greatest love of all - Whitney Houston

Dieses Lied hat mir meine Tanz-Therapeutin, welche ausgebildete, klassische Sängerin ist, zum Abschied in der Klinik gesungen, und es ist seit dem MEIN Lied und Lebensmotto geworden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychische Folgen der Adoption für Adoptierte......was t
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Jan 2013 23:48 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 01.2013
Beiträge: 5
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Mann
ich bin: Adoptierter
Born1981 hat geschrieben:

"Because the greatest love of all ist happening to me
I found the greatest love of all inside of me!"

aus Greatest love of all - Whitney Houston

Dieses Lied hat mir meine Tanz-Therapeutin, welche ausgebildete, klassische Sängerin ist, zum Abschied in der Klinik gesungen, und es ist seit dem MEIN Lied und Lebensmotto geworden.


:thumbsup Da haben wir wieder die Musik! Auch ich entdeckte dadurch vieles, was ich vorher nicht über mich wusste! Auch ich bin ausgebildeter klassischer Musiker. Die Musik ist ein Medikament das sofort wirkt :whistle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychische Folgen der Adoption für Adoptierte......was t
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Jan 2013 00:08 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5490
Wohnort: 87700
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 41x in 38 Posts
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Martina hat geschrieben:
... von mir kann ich behaupten, dass ich mich mit dem Familienstellen nach Hellinger auskenne, weil ich einige Jahre als Stellvertreter fungiert hatte.
[...]
Das ist ganz großer Quatsch, jeder der Partner ist (auch bei Hellinger) gleichberechtigt, jeder hat seinen Platz in der Familienstruktur und sollte ihn nach besten Kräften ausfüllen. Wieviele Kinder eine Frau hat, ob überhaupt und ob sie verheiratete ist, wird bei ihm überhaupt nicht gewertet (er selbst war nie verheiratet). ....

[smilie=roflmao.gif] [smilie=roflmao.gif]
Bert Hellinger (bürgerlich Anton Hellinger; * 16. Dezember 1925 in Leimen
Zitat: "... Anschließend ging er eine erste Ehe ein. Mit seiner zweiten Frau Maria-Sophie Hellinger-Erdödy zog er vorübergehend in die ehemalige Kleine Reichskanzlei in Stanggaß ein, einem Ortsteil von Bischofswiesen im Berchtesgadener Land, wo sich Arbeitsräume Adolf Hitlers befanden, was Kritik in der Presse auslöste."

Oder vielleicht mal im Impressum der Homepage des Ehepaares Hellinger nachsehen:
Bert Hellinger / Impressum

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychische Folgen der Adoption für Adoptierte......was t
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Jan 2013 00:15 
Offline
Top Forumsinventar
Top Forumsinventar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 300
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin: Adoptierte
@Hornblower: Ich hab mal Organistin gelernt ;) Musik ist einfach nur gut um bei sich zu sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychische Folgen der Adoption für Adoptierte......was t
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Jan 2013 09:31 
Offline
Top Forumsinventar
Top Forumsinventar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 417
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 17x in 15 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Maxi89 hat geschrieben:
Nein naji, ich glaube du hast nicht verstanden was ich damit sagen wollte:

Ich habe nicht daran gedacht, mit meinen Erfolg zu prahlen, wie du mir (so verstehe ich es) unterstellen willst.

Es geht mir um folgendes:

Alle Leiden, Verletzungen und Unzufriedenheiten etc. die hier beschrieben werden, sehe ich als Symptome einer Erkrankung und dafür gibt es eine Ursache. Die habe ich benannt.
Jede Erkrankung ist heilbar, jedoch nicht jeder Mensch.

Es geht hier um akute Erkrankungen, die auch - wie richtig und sinnvoll hier praktiziert - mit Akutmitteln behandelt werden müssen.
Deren gibt es viele. Eines davon ist die Familienaufstellung von der ich berichtete.

Das heisst aber nicht, dass die Ursache ausser Acht gelassen werden darf.

Zum besseren Verständnis ein Beispiel:

Wenn sich jemand mit einem Messer tief verletzt, hilft es nichts nach dem Messer zu suchen um es zu vernichten, sondern die Wunde muss versorgt werden damit sie heilen kann.

Danach aber ist die Suche und das Finden der Ursache - nämlich des Messers - durchaus sinnvoll, um dem Betreffenden ggf. den richtigen Umgang mit dem Messer zu zeigen damit er sich in Zukunft eben nicht mehr so leicht verletzen kann oder aber das Messer zu vernichten wenn es durch seine Beschaffenheit nicht optimal für den Zweck taugt für den ein normales Messer eben taugen soll.

Dieses unselige Adoptionsgesetz ist für mich dieses Messer. Klar jetzt, naji?

Annalis



Mmmmh, kann es sein, dass Du mich nicht verstanden hast? Und:

1. unterstelle ich Dir nichts, und schon gar nicht, dass Du mit Deinem Erfolg prahlst!

2. habe ich sehr wohl verstanden, was die Aussage Deines posts war!


naji


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychische Folgen der Adoption für Adoptierte......was t
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Jan 2013 12:37 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Registriert: 01.2013
Beiträge: 805
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 15x in 14 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Hallo Martina,

Dein Post über das Familienstellen nach Hellinger ist Spitze!

Es geht auch ganz klar darau hervor, dass Du Erfahrung damit hast. Mir ging es ebenso als ich Stellvertreter war,
(bei einer anderen Aufstellung vor etlichen Jahren, da treten Dinge ans Tageslicht und lässt einen nur noch staunen. Hellinger selbst konnte nicht erklären warum es wirkt, aber dass es wirkt weiss jeder, der in einer Aufstellung mit einem kompetenten Therapeuten dabei war. Aber dieses "warum" ist auch nicht wichtig, denn
"wer heilt hat Recht!"

Annalis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychische Folgen der Adoption für Adoptierte......was t
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Jan 2013 21:27 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2233
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 42x in 37 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptivmutter
Hallo Maxi,
Dank für Deinen Beitrag. Hellinger ist auf der einen Seite sehr umstritten, auf der anderen Seite sind Diejenigen, die seine 'Therapie' ausprobiert haben, voll von dessen Wirksamkeit überzeugt.

Detail aus meinen persönlichen Erfahrungen: Als ich für meinen (abwesenden) Bruder dessen Problem mit seinem ihm gegenüber mauernden Sohn aufstellte, kam heraus, dass die Mutter (Exfrau meines Bruders) die Iniatorin war - was wir schon ahnten. Während der Aufstellung ging sie (Stellvertreterin) immer einen kleinen Schritt zurück und diesen kleinen Schritt ging mein Neffe jeweils nach vorne, auf seinen Vater zu, bis er auf dessen Höhe angekommen war und sie sich umarmten. Es kam genau so: Einige Zeit später wurde mein Bruder von ihm eingeladen und das Verhältnis war wieder in Ordnung, weil die Mutter (Ex-Frau) sich in einigen Dingen zurückgezogen hatte.

Oder: Eine Freudin von mir - eine Seele von Mensch - wurde von ihren Eltern total abgelehnt. Sie wünschten keine irgendwie geartete Beziehung, obwohl die Schwiegermutter ihnen Briefe schrieb und mehrere Versuche unternahm, telefonisch mit ihnen zu reden, waren zur Hochzeit nicht erschienen und kannten auch die mittlerweile vorhandenen Enkelkinder nicht. Nachdem meine Freundin dieses Problem aufgestellt hatte, standen die Eltern einige Woche später ohne Ankündigung vor der Tür (sie wohnten ca. 450 km entfert von ihrer Tochter).

Als Stellvertreter habe ich viele Probleme von Angehörigen der Aufstellenden körperlich gespürt, manchmal musste ich um Unterbrechung bitten, weil ich sonst zusammengeklappt wäre. Aber immer stimmten die Gefühle und Eindrücke der Stellvertreter, denn zu Beginn der Aufstellung wird nur das Hauptproblem genannt und die an diesem Problem Beteiligten ohne irgendwelche Details.

Hellinger war ja viele Jahre Missionar in Afrika bei Naturvölkern. Dabei fand er heraus, dass sie immer genaue Kenntnis von der Lebenssituation und dem Befinden von Angehörigen hatten und Mental mit ihnen verbunden waren, sie auf diesem Wege auch beeinflussen konnten, auch wenn sie weit entfernt lebten, sie irgendwie mit ihnen Verbunden waren. Hellinger fand heraus, dass sie über Kenntnisse, eine Art Telepathie, verfügten, die sie mit allen Angehörigen ihres Stammes verband, auch mit denen, die um sie herum waren oder denen, die sich nur einmal kurz zum Sammeln oder Jagen entfernt hatten. Dieses Phänomen studierte er genau, setzte es auf unsere Lebensart um und siehe, es funktioniert auch hier.

Liebe Grüße
Martina

_________________
Habe stets Respekt:
- Respekt vor Dir selbst,
- Respekt vor anderen,
- übernimm Verantwortung für Deine Taten. (Dalai Lama)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychische Folgen der Adoption für Adoptierte......was t
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Jan 2013 01:29 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Registriert: 01.2013
Beiträge: 805
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 15x in 14 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Hallo Perrin,

Du hast eine Diskussion ausgelöst, die zeigt, dass viele Leute von Deiner Geschichte berührt sind.
Mir persönlich geht es ebenso und deshalb kam ich auf die Idee, Dir die Familienaufstellung nach Hellinger zu empfehlen. Hast du bereits Erfahrungen damit?

Du hast, wie Du berichtest, keine Ahnung, weshalb Du bei deiner leiblichen Mutter und Schwester auf "Ablehnung" stösst. Dies liesse sich durch eine Familienaufstellung - voausgesetzt dass sie durch einen guten Therapeuten geleitet wird, herausfinden.

Wie findest Du eine/n gute/n Therapeut/in/en?
Durch Empfehlung, z.B. aber das ist nicht sehr sicher, denn subjektive Erfahrungen können gerade auf dich evtl. nicht zutreffen.
Sieh Dir die Angebote des (ich benutze einfachheitshalber die männliche Form) Therapeuten an. Falls dort auch von "Reiki" die Rede ist, lass Deine Finger davon!

Sieh Dir den Therapeuten an und verlasse Dich auf Dein Bauchgefühl mehr als auf seine Worte.

Wenn Du keine Angst davor hast, die Wahrheit zu erfahren, wirst du ihr begegnen.

Zum Schluss: ich empfehle Dir die Familienaufstellung nicht als die einzige seligmachende Methode um Deine psychischen Probleme zu lösen, sie könnte aber ein hilfreicher Weg dazu sein. Die einzige Möglichkeit Deine Zweifel zu beseitigen ist: ausprobieren.

LG Annalis


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

adoption psychische probleme

adoptiert psychische probleme

adoption psychische folgen

spätfolgen adoption

psychische folgen adoption

psychische probleme durch adoption adoption spätfolgen forum für adoptierte adoption psychische folgen für das kind probleme adoptierter kinder psychische folgen von adoption adoption auswirkungen auslandsadoption folgen fūr adoptierte psychische Folgen der Adoption psychische auswirkungen adoption content psychische störungen durch adoption forum adoptierte probleme mit adoptierten kindern adoption folgen adoption bei psychischer erkrankung adoption folgen für das kind bert hellinger adoption adoptiert psychische probleme site:adoption-forum.phpbb8.de probleme von adoptierten erwachsenen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker