Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
Aktuelle Zeit: 26. Sep 2017 02:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 118

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Rückadoption
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Jul 2017 14:53 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 07.2017
Beiträge: 1
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin: nicht persönlich von Adoption betroffen
Halli Hallo.
Und zwar habe ich ein etwas längeres Anliegen.
Es geht um meinen Mann.
In der Kindheit hat seine "Mutter" sich nachdem sein kleiner Bruder geboren wurde von seinem leiblichen vater getrennt. Kurz darauf hatte sie schnell einen neuen Mann, den sie auch schnell geheiratet hat und wo schnell das dritte Kind (Halbbruder der beidem großen) geboren ist.
Der leibliche vater meines Mannes hat vergeblich versucht seine Söhne jeden Sonntag zu holen aber entweder wurde ihm die Tür nicht geöffnet oder es wurde kurz vorher abgesagt oder WENN er die beiden mal hatte dann hatte er jedes mal Montag oder Dienstag danach einen Brief oder einen Anruf vom Jugendamt was er alles falsch gemacht hat. Dazu wurden mein mann und sein Bruder (zu dem Zeitpunkt gerade mal 5 und 2 1/2 Jahre alt) instrumetalisiert von seitens der Mutter zu "meinen" und zu "sagen" sie wollen wie ihr "neuer Papa" (also ihr neuer mann) heißen und bei ihm bleiben. Somit haben die Kinder natürlich damals schon Auffälligkeiten gezeigt. Sein Vater hat versucht das sorgerecht und die beiden Kinder zu bekommen aber in den 90ern waren die Rechte erstens noch anders und zweitens hieß es "vater alleinerziehend und voll berufstätig und Mutter Zuhause". Somit hatte er natürlich keine chance. Iwann ging das ganze Spiel soweit dass das Juamt ihm gesagt hat zum Schutze der Kinder solle er bitte auf Abstand gehen. Somit wurde auch Widerwillens einer adoption zugestimmt, das der neue Mann der Mutter somit 24 Jahre der offizielle vater meines Mannes war.
Da wir wissen das sie das selbe Spiel jetzt bei ihrem Enkel und dessen Mutter abzieht (Mutter kommt nicht ans kind ran weil Oma alles tut damit der kleine gar nicht will, aber andere Geschichte) wissen wir dass das alles der Wahrheit entspricht.
Meinem Mann wurde somit 24 Jahre erzählt sein Vater hätte kein Interesse gehabt, hätte die beiden FREIWILLIG zur adoption freigegeben und wurde halt in allen Bereichen schlecht geredet.

Nun hat mein Mann sehr guten Kontakt zu seinem leiblichen vater und mot seiner Familie dementsprechend den Kontakt abgebrochen da er durch die ganzen Jahre des "vorsätzlichem Vaterentzugs" nun auch eine Therapie benötigt um alles zu verarbeiten.

Meine Frage: Mein Mann und sein Vater möchte aus oben genannten Gründen eine Rückadoption, aber nicht nur nach Erwachsenenrecht sondern eine Volladoption. Mein Mann will nix mehr mit seinem Adoptivvater zu tun haben da er sich ja quasi in die Vaterrolle gedrängt hat und mein Mann somit deshalb in einem "falschen Leben" aufgewachsen ist.

Ist das mit den Hintergründen möglich? Kennt sich einer mit rückadoption bzw Adoptionskarussel aus??

Danke euch schon mal und entschuldigt den langen Text 😊


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rückadoption
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Jul 2017 00:49 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 1025
Wohnort: Duisburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 36x in 32 Posts
Geschlecht: männlich
Geschlecht: Mann
ich bin: Adoptierter
Mein Mann und sein Vater möchten aus oben genannten Gründen eine Rückadoption, aber nicht nur nach Erwachsenenrecht sondern eine Volladoption. Ist das mit den Hintergründen möglich?


Nein. Hier kommt leider nur eine schwache Adoption in Betracht.

_________________
Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker