Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
Aktuelle Zeit: 20. Okt 2017 19:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6675

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Auslandsadoptionen dienen einzig dem Glueck des Kindes
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Aug 2014 17:28 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Registriert: 12.2013
Beiträge: 580
Geschlecht: männlich
Geschlecht: Mann
ich bin: Herkunftsvater
Lieber Hans1,

Haiti hat eine Milliarde Dollar an Spenden nach dem Erdbeben erhalten, davon sind ca. 95% versickert. Soll ich noch etwas dazu tun, damit die Uno weiterhin durch die Straßen fährt, durch die Gegend ballert, hin und wieder mal in Cite Soleil mit Maschinenpistolen ein wenig aufräumt, ansonsten die Konjunktur dort ankurbelt indem sie regelmäßig in Luxushotels speist? Ich vergaß, vielleicht kaufen sie auch Bilder auf dem Kunstmarkt ein.

Alle anderen Hilfsorganisationen haben das Geld auch einbehalten.

Große Teile der Spenden wurden den Amerikanern zurückgeleitet, die bekanntermaßen sehr aufpassen, dass Haiti unten bleibt, sei es durch die Erschwerung des Exports oder sei es, dass sie zeitweise den Flughafen eingenommen haben und Hilfsgüterflüge abgewiesen und wieder zurückgeschickt haben. Die Begründung, dafür, dass man mit den vielen Spenden nichts unternommen hat außer sich in Haiti ein schönes Leben zu machen, was sehr wohl geht ist, dass die Haitianer nicht mit dem Geld umgehen können.


Wo soll ich noch einmal hinspenden, damit es die armen Haitianer nicht bekommen?

Golfi


Hola Golfi
Im Einzelfall betrachtet, also unter dem Gesichtspunkt was du gerade geschrieben hast, hast du recht.
Doch es geht nicht um die aktuelle Situation, auch nicht um Haiti an sich, sondern um das Prinzip, dass Kínder aus ihrem Kulturkreis entrissen werden, mit der "Begruendung", "sollen sie denn verhungern?".
Das kann man verhindern in dem man etwa Patenschaften uebernimmt. Nicht alle Menschen im Ausland sind Korrupt, wie es allgemein so schoen vorgeschoben wird.
Ich koennte "tausende Beispiele" anfuehren, wie solche Kínder in der Ferne dann geschaedigt sind, doch unterm Strich wuerde keine einzige Frau (und der Mann dazu) den Gedanken ein Kind aus einem armen Lannd zu holen, aufgeben.

Weil es, bitte sei ehrlich, es niemals um das Kind an sich geht, sondern immer in erster Linie um den Kinderwunsch der Frau und des Mannes (ein Kinderwunsch ist erst mal etwas gutes!)
Wir leben in einer Gesellschaft, in der Begriffe wie "Bescheidenheit, Verzicht, Schicksal" als etwas Empoerendes, als Zumutung, abgewertet wird, was in die heutige Zeit nicht mehr passen soll.

Und nur um vorzubeugen: Ich habe auf meine Traeume und Sehnsuechte komplett verzichtet (Pferd, Reisen, Boot, ), damit die 6 Kínder meiner Frau gut aufwachsen. Und heute habe ich, ausser diesen Kindern, gar nichts. Ich wuerde es wieder tun. Ich bin gerne bereit mal die Kommentare von Deutschen bei mir zu zitieren, als sie mitbekamen dass ich eine Frau mit sovielen Kindern habe. Eine Schande!

Heutzutage muss auf Teufel komm raus alles gemacht werden was irgendwie machbar ist. Als waere dass das Leben. Als gaebe die Umsetzung aller Sehnsuchte einem Glueck, (zumal Glueck nur Momentan ist und nie von Dauer).
Ich habe in der Vergangenheit ausreichende Moeglichkeiten hier im Forum angefuehrt, wie man als Kinderloses Ehepaar seinen Kinderwunsch transferieren kann, auf eine andere Ebene hebt.
Deshalb wiederhole ich es nicht.

Ich kann nur nochmal sagen: kein Kind der Welt ist im normalen Falle (wenn nicht die Eltern und saemtliche entfernte und nahe Familienmitglieder ausgeloescht sind) ohne familiaeren Hintergrund. Onkels, Tanten, Primos, auf Haiti wie in Kolumbien, Afrika oder Asien. Denen muesste man helfen, wenn es wirklich um die Kinder ginge (!)damit sie dieses Kind aus dem Heim bei sich aufnehmen. Denn fast immer ist es nur eine finanzielle Frage. Wer arm ist kann sich nicht immer einen weiteren Esser leisten, zumal das Kind auch Kleidung braucht, Spielsachen, Schulbuecher ect.pp.

Aber da sei der Egoismus vor. Lieber das Kind von Afrika nach Deutschland.

_________________
Die Verbindung von Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen, ist eine Essenz. Die Verbindung zweier Erwachsener, die Kinder adoptieren, ist eine Konstruktion.
AndreasKs im Forum von MANNdat

Leibliche Eltern waren immer auch soziale Eltern und können nicht einfach auf den biologischen Ursprung reduziert werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslandsadoptionen dienen einzig dem Glueck des Kindes
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Aug 2014 18:46 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Registriert: 06.2012
Beiträge: 824
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptivmutter
Hallo Hans,

ich rede von Haiti, denn wir haben ein Kind aus Haiti adoptiert. Wir haben unterschiedliche Werte, wir werden uns nicht davon überzeugen können, wer recht hat, du genauso wenig wie ich, denn meine Werte sind Essen, Trinken und eine Familie, in der ein Kind großwerden kann.

Um noch einmal auf Haiti zurückzukommen, viele Kinder werden als Restaveks in Haushalte gegeben, zwar im Heimatland aber ohne jegliche Chance, da sie keine Möglichkeit haben, aus der Abhängigkeit herauszukommen, wenn sie nicht auf menschlich ganz liebe Sklavenhalter treffen. Das ist aus meiner Sicht nicht besser als im Ausland bei egoistischen sich ein Kind wünschenden Adoeltern großzuwerden.

Sind die Eltern, die in Haiti trotz bitterer Armut im Durchschnitt 4 Kinder in die Welt setzen, die sie häufig nicht versorgen können etwa nicht egoistisch? Kinder kriegen, egal ob durch Adoption oder Geburt ist immer ein egoistischer Akt. Ich lasse mich nicht davon überzeugen, dass der eine Egoismus in Ordnung ist, der andere nicht.

Golfi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslandsadoptionen dienen einzig dem Glueck des Kindes
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Aug 2014 20:27 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Registriert: 12.2013
Beiträge: 580
Geschlecht: männlich
Geschlecht: Mann
ich bin: Herkunftsvater
Beitrag gelöscht,da als beleidigend gemeldet.

_________________
Die Verbindung von Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen, ist eine Essenz. Die Verbindung zweier Erwachsener, die Kinder adoptieren, ist eine Konstruktion.
AndreasKs im Forum von MANNdat

Leibliche Eltern waren immer auch soziale Eltern und können nicht einfach auf den biologischen Ursprung reduziert werden.


Zuletzt geändert von mausi51 am 22. Aug 2014 22:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslandsadoptionen dienen einzig dem Glueck des Kindes
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Aug 2014 20:50 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Registriert: 06.2012
Beiträge: 824
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptivmutter
Beitrag gelöscht, da als beleidigend gemeldet.

Golfi


Zuletzt geändert von mausi51 am 27. Aug 2014 21:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslandsadoptionen dienen einzig dem Glueck des Kindes
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Aug 2014 20:52 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2229
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptivmutter
Es ist schon interessant, wie hier einige Frauen einen wissenschaftlichen Artikel in der ernst zu nehmenden Zeitung „FAZ“, den ich hier reingesetzt, aber nicht mal selber geschrieben habe, lediglich dazu verwenden, um das Forum in hetzerischer Form zu missbrauchen und uebelste dumpfe Polemik loszulassen, nicht aber das Problem dieser Kinder sehen wollen. Erst recht nicht sachlich auf dieses Problem eingehen wollen.
Kinder interessieren da gar nicht.
Das nennt sich dann „liebende Adoptionsmutter“.

Bei soviel widerlicher Heuchelei weiss man die Egozentrik und seelische Primitivitaet dieser Menschen einzuschaetzen.

Ernstlich auf diese Problematik einzugehen und etwas Respekt vor den Erkenntnissen zu haben, immerhin geht es um Kinder, kommt diesen Leuten nicht mal in den Sinn. Die wuerden sogar einem totschlagen, wenn sie nur duerften wie sie wollten.

Sie staenkern wo immer sie koennen. Aus Lust an der Bosheit.

Da ich keine Namen genannt habe und nenne, sage ich nur: wer sich angesprochen fuehlt, die ist gemeint (Tucholsky)
Und die anderen wissen wen ich meine.

Merkwürdig wie ausfallend manche Menschen reagieren, wenn ihnen (gute oder auch weniger gute) Argumente ausgehen. Ein Psychoanalytiker hätte an solchen Beiträgen seine wahre Freude, weil zur Demonstration im Rahmen seiner Studien/Lehre bestens geeignet.

_________________
Habe stets Respekt:
- Respekt vor Dir selbst,
- Respekt vor anderen,
- übernimm Verantwortung für Deine Taten. (Dalai Lama)


Zuletzt geändert von mausi51 am 23. Aug 2014 07:36, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslandsadoptionen dienen einzig dem Glueck des Kindes
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Aug 2014 22:37 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5490
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Sind die Eltern, die in Haiti trotz bitterer Armut im Durchschnitt 4 Kinder in die Welt setzen, die sie häufig nicht versorgen können etwa nicht egoistisch?
Angesichts der Fakten ist das echt zynisch:
Haiti: Verhütungsmittel, die nicht zur Verfügung stehen, Alter 15-19 (% der verheirateten Frauen)

Golfi, mit Hass hat das nichts zu tun, was "Hans1", der ja in Mittelamerika lebt, geschrieben hat. Ich kann seine Gedanken verstehen, aber ich würde es nicht so ausdrücken wie er ...

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslandsadoptionen dienen einzig dem Glueck des Kindes
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Aug 2014 23:21 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2229
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptivmutter
Wieder eine Merkwürdigkeit: Warum wird der von mir zitierte Beitrag von Hans1 gelöscht, aber der Originaleintrag auf Seite 2 nicht? Den hatte ich bewusst nicht gemeldet, damit möglichst viele User dieses Forums den fundiert "wissenschaftlichen Output" dieses Herrn mitbekommen und bewundern können. Das ist doch eine nicht zu unterschätzende Bereicherung dieses Forums

Interessieren würde mich noch, wer das "Zitat" eigentlich gemeldet hat und nicht das Original, das ich ausdrücklich nicht zum Löschen melde?

_________________
Habe stets Respekt:
- Respekt vor Dir selbst,
- Respekt vor anderen,
- übernimm Verantwortung für Deine Taten. (Dalai Lama)


Zuletzt geändert von Martina am 23. Aug 2014 00:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslandsadoptionen dienen einzig dem Glueck des Kindes
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Aug 2014 07:31 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5490
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Das ist nicht merkwürdig, sondern ein Versehen; Spielchen mit Beiträgen mache ich nämlich nicht.
Ich hatte leider nicht die Zeit akribisch alles quer zu lesen und nahm fälschlicherweise an,
dass Du dich auf den letzten Beitrag bezogen hattest.
Entschuldigung dafür.

Gut, dass Du das klar gestellt hast; ich werde Dir das "richtige" Zitat selbstverständlich wieder einfügen.

Cornelia

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslandsadoptionen dienen einzig dem Glueck des Kindes
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Aug 2014 07:54 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5490
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Interessieren würde mich noch, wer das "Zitat" eigentlich gemeldet hat und nicht das Original, das ich ausdrücklich nicht zum Löschen melde?
Gemeldet wurde der Beitrag, den ich komplett entfernt habe. Das von mir fälschlich entfernte Zitat in deinem Beitrag wurde nicht gemeldet. Hättest Du, oder wer auch immer, den gemeldeten Beitrag zitiert, wäre es allerdings bei der Entfernung geblieben; zur Not x-mal, wenn er x-mal zitiert worden wäre!

Du musst nicht hinter allem was ich tue eine Schweinerei gegen dich wittern; so wichtig bist Du mir nicht, dass ich ständig nach Möglichkeiten suchen würde, Dir eins auszuwischen.
ES WAR EIN VERSEHEN! Man kann sich seine Feinde auch konservieren ...

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslandsadoptionen dienen einzig dem Glueck des Kindes
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Aug 2014 12:31 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2229
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptivmutter
Zitat:
Cornelia schrieb:
Du musst nicht hinter allem was ich tue eine Schweinerei gegen dich wittern; so wichtig bist Du mir nicht, dass ich ständig nach Möglichkeiten suchen würde, Dir eins auszuwischen.
Du wirst erstaunt sein, keine der beiden obigen Unterstellungen hatte ich im Sinn, als ich den Beitrag schrieb. Lediglich ganz locker flockig wollte ich darauf hinweisen, das mich das so ganz am Rande gewundert hat. Ob das nun gelöscht wurde oder nicht ist mir total egal.

_________________
Habe stets Respekt:
- Respekt vor Dir selbst,
- Respekt vor anderen,
- übernimm Verantwortung für Deine Taten. (Dalai Lama)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

content

adoptionforum nepal recht adoptionsmutter leibliche mutter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker