Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
Aktuelle Zeit: 21. Aug 2018 13:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 414

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Adoptierte suchen
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Apr 2007 17:20 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 04.2007
Beiträge: 80
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo!

Ich würde Euch gerne zwei Bücher empfehlen, die ich total super fand. Sie sind vor allem für Adoptierte interessant, die sich auf die Suche machen. Aber vielleicht interessiert auch Herkunftsmütter, was die Gründe dafür sein könnten, warum und wie ein Kind sucht oder eben nicht sucht.

1) Regula Bott, Adoptierte suchen ihre Herkunft, Vandenhoeck und Ruprecht, Göttingen 1995 (ISBN: 3-525-01714-6).

Das Buch gibt wirklich tolle Tipps für die Herkunftssuche und bereitet den/die Suchende auf alle möglichen Eventualitäten und Rückschläge sowie Gefahren bei der Suche vor! Ich kann nur jedem, der sich auf die Suche machen möchte, empfehlen, mal hineinzuschauen - es lohnt sich.

Mir hat das Buch vor und während meiner Suche sehr geholfen, da es mich vor bestimmten Schwierigkeiten und Anfeindungen gewarnt hat, auf die Adoptierte bei ihrer Suche (vor allem auf den Ämtern) stoßen können. Da man als Adoptierter auf der Suche sowieso etwas verletzlicher ist als im sonstigen Leben, sind diese Warnungen wirklich sehr hilfreich gewesen ("ein Feind, den man kennt, ist nur noch halb so angsteinflößend!")

2) Christine Swientek, Adoptierte auf der Suche...nach ihren Eltern und ihrer Identität, Herder, Freiburg 2001 (ISBN: 3-451-05199-0).

Dieses Buch schöpft aus dem reichen Erfahrungsschatz von vielen begleiteten Herkunftssuchen und zeigt, wie unterschiedlich die Suche, die Suchenden, die Gesuchten, etc. sein können. Interessant ist, dass sich C. Swientek auch mit den Phantasien der Adoptierten (vor ihrer Suche), wer ihre Eltern sein könnten beschäftigt. Sie nimmt in eigenen Kapiteln auch die einzelnen beteiligten Personengruppen in den Blick und zeigt z.B. auch auf, wie die Adoptiveltern die Suche empfinden.


Ich habe in den letzten Monaten sehr viele Bücher (ich schätze um die 40) über Adoption gelesen und fand diese beiden wirklich bislang am besten.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Schmökern! [smilie=hubbapage.gif]

die studentin

.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker