Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
Aktuelle Zeit: 21. Aug 2018 13:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 7213

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Autoreninterview bei Radio Corax, Hallo/Saale
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Aug 2009 08:08 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5509
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Gestern Abend wurde über den Lokalsender "Radio Corax" aus Halle ein Interview zu meiner Geschichte und dem Buch ausgestrahlt.
Dazu kam es, weil der Bundesvorsitzende von Väteraufbruch Kinder e. V.auf das Buch aufmerksam wurde.
Wer die Sendung nachhören möchte, kann dies über die Homepage von Väterradio tun (momantan unter "Aktuelle Sendung", danach im "Sendearchiv" unter 2009/August).

Wer sich für den Blickwinkel der Väter interessiert, sollte sich auch sonst einmal auf den verlinkten Seiten umsehen und -hören. Da gibt es vieles, das sicher auch für die/den eine(n) oder andere(n) von uns interessant sein könnte. :thumbsup

LG,
Cornelia


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wurzeln für Lisa von Cornelia Oehlert
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Jan 2010 14:12 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5509
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Gerade habe ich bei Amazon eine neue Rezi zu dem Buch gefunden, auf die ich hier einmal aufmerksam machen will, da sie für mich sehr interessant ist.
Es ist sehr schade, dass nicht erkennbar ist, inwieweit die/der Rezensent(in) mit Adoption zu tun hat. Er oder sie möchte offenbar nicht, dass Herkunftsmütter Gefühle zeigen, die etwas anderes als Demut und Schuld ausdrücken. Daran ist grundsätzlich nichts auszusetzen, denn jeder darf denken wie er will, aber mich würde es schon interessieren, womit diese Härte begründet ist, denn schließlich handelt es sich hier ja nicht um ein Fachbuch sondern eine Autobiografie.

Ich stelle hier nur einen Link rein, da ich keinen Ärger mit dem Urheberrecht haben will.

LG, Cornelia

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wurzeln für Lisa von Cornelia Oehlert
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Jan 2010 18:17 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 04.2007
Beiträge: 4903
Wohnort: Babylon
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Hallo Mausi,
zu der letzten Rezi ist ja nun schon ein Kommentar dazu gekommen, dem nichts mehr hinzu zu fügen ist.
Er wird immer Menschen geben (wir wissen doch aus welcher Ecke sowas kommt), die solche berichte nicht lesen/hören/wahrhaben wollen.

Ich habe Dein Buch auch gelesen und empfehle es allen, die am Thema Adoption (insbesondere an das Leben von Herkunftsmüttern) interessiert sind.
Natürlich gleicht keine Geschichte einer anderen. Aber ich habe an vielen Stellen mit Dir gelitten, weil es mir sehr ähnlich ergang!
Ich hoffe Dein Brief wird "Lisa" dabei helfen sich ein Bild über das Leben ihrer Vorfahren zu machen.

Liebe Grüße, Bianka

_________________
Blut ist dicker als Wasser. Freundschaft ist dicker als Blut. Und die Liebe ist das dickste!
(B.W.)

lini10
Um einem nicht leiblichen Kind eine Familie zu geben bedarf es nicht den Rechtsanspruch der Adoption!
(B.W.)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wurzeln für Lisa von Cornelia Oehlert
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Jan 2010 21:51 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5509
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
BibiBlockstein hat geschrieben:
... Natürlich gleicht keine Geschichte einer anderen. Aber ich habe an vielen Stellen mit Dir gelitten, weil es mir sehr ähnlich ergang!
Da hast Du Recht und ein Einzelfall ist das ganz bestimmt nicht. Viele haben noch viel Schlimmeres erlebt, aber nur selten erfährt man davon. Im Prinzip erfolgt dieses Öffentlichmachen auch erst so richtig, seit es das Internet gibt. Ich vermute, dass es in den kommenden Jahren noch viele derartiger Bücher bzw. Berichte geben wird.

Zitat:
Ich hoffe Dein Brief wird "Lisa" dabei helfen sich ein Bild über das Leben ihrer Vorfahren zu machen.
Das konnte sie sich schon lange davor, denn in dem Buch steht nicht viel, was sie nicht schon gewusst hätte.

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wurzeln für Lisa von Cornelia Oehlert
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jan 2010 11:28 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 732
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Mann
ich bin: Adoptivvater
BibiBlockstein hat geschrieben:
Er wird immer Menschen geben (wir wissen doch aus welcher Ecke sowas kommt), die solche berichte nicht lesen/hören/wahrhaben wollen.

Hallo Bianka,
welche Ecke meinst Du denn?

Flipper


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wurzeln für Lisa von Cornelia Oehlert
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jan 2010 12:26 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5509
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Damit sind ganz bestimmt keine Adoptiveltern gemeint, Flipper! Ich nehme an, Bianka meint u. a. die boshaften Einträge auf meiner Homepage, die ja auch eher polemisch als kritisch sind und den abgrundtiefen Hass des Schreibers/der Schreiberin auf Herkunftsmütter ausdrücken:

Beispiel 1:
"ja, die technische umsetzung der seite ist ganz gut, aber der inhalt. die selbstdarstellung einer herkunftsfrau. Von Herkunftsmutter kann ja wohl nicht die Rede sein. Zum Muttersein gehört viel, viel mehr. Grüße einer unbekannten"

Beispiel 2:
"Hallo, habe gerade die Seite gefunden und bin schockiert. Erwachsen genug um ein Kind in die Welt zu setzen, aber keinen Mut und Kraft das Kind bei sich zu behalten. Und dann: Alles schön in ein Buch gepackt um mit sich im Reinen zu sein. Was für ein Blödsinn: "Von der Adoptionsidee wußte ich noch nichts". Ich bin echt entsetzt!"

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wurzeln für Lisa von Cornelia Oehlert
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jan 2010 12:51 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 09.2008
Beiträge: 100
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Frau
Liebe Mausi,

bleib dir selbst treu und lass die Meinungen der anderen gelten. Die Person die diesen Bericht geschrieben hat, hat sich dein Buch nicht einfach so gekauft und es gelesen. Es scheint tiefgründiger zu sein. Vielleicht hat diese Person in deinem Buch nicht das gefunden was sie finden wollte.

Ich habe deine Worte auch gelesen und mich in vielen deiner Gefühle wieder erkannt. Ich denke das wir gerade durch Kritik auffallen und sehr wahrscheinlich nur so etwas erreichen können. Immerhin hast du es geschafft, dass Menschen sich Gedanken machen. Ob gute oder schlechte, nun ja das spielt doch keine allzu grosse Rolle.

Niemand kauft dein Buch aus langeweile. Also mach weiter so....... du tust das RICHTIGE
LG schwubi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wurzeln für Lisa von Cornelia Oehlert
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jan 2010 13:13 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 732
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Mann
ich bin: Adoptivvater
Hallo Mausi,
mausi51 hat geschrieben:
Ich nehme an, Bianka meint u. a. die boshaften Einträge auf meiner Homepage, die ja auch eher polemisch als kritisch sind und den abgrundtiefen Hass des Schreibers/der Schreiberin auf Herkunftsmütter ausdrücken:
Ja, so kann ihre Bemerkung verstehen. Interessierte mich einfach wen sie meinte.
Die Einträge, die Du gerade eingestellt hast sind sind schon gemein. Das müssen schon Übermenschen sein, die nie einen Fehler machen und dann besonders hart mit anderen ins Gericht gehen.
Bei Gelegenheit lese ich Dein Buch mal. Ich bin schon gespannt. Aber ich habe noch das ein oder ander "Adoptionsbuch" da liegen, was noch gelesen werden muss, aber irgendwie komme ich nicht dazu.
Flipper


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wurzeln für Lisa von Cornelia Oehlert
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jan 2010 13:23 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 04.2007
Beiträge: 4903
Wohnort: Babylon
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Danke, Mausi, genau die Ecke meine ich!

_________________
Blut ist dicker als Wasser. Freundschaft ist dicker als Blut. Und die Liebe ist das dickste!
(B.W.)

lini10
Um einem nicht leiblichen Kind eine Familie zu geben bedarf es nicht den Rechtsanspruch der Adoption!
(B.W.)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wurzeln für Lisa von Cornelia Oehlert
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jan 2010 23:40 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 12.2007
Beiträge: 5509
Wohnort: 87700
Geschlecht: weiblich
Meine Homepage: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
:thumbsup
Ja, und wenn die Ecken dann auch noch Namen bekommen, kann man sie leicht (er)dulden, auch wenn man selbst so etwas nicht machen würde, denn die Eckensteher tun einem nur noch leid :cry

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

Cornelia adoptionforum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker