Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
Aktuelle Zeit: 21. Feb 2018 14:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1702

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Mai 2007 10:49 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 04.2007
Beiträge: 4903
Wohnort: Babylon
Danke gegeben: 60
Danke bekommen: 11x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Hallo ihr Lieben,
ich sehe es ein wenig so, wie beim "Verlieben".
Der eine ist so verliebt, und will unbedingt eine feste Beziehung, und der andere ist sich noch unsicher über seine Gefühle.
Leider neigen dann oft die so sehr Verliebten dazu ihr Gegenüber unter Druck zu setzten, auch wenn sie es gar nicht wollen ;-)

Das Problem ist ja auch, daß man sich als H.Mutter gar nicht bewußt ist über die Gefühle des adoptierten Kindes.
Ich persönlich dachte jahrelang, daß mein Sohn mich entweder hassen, oder lieben würde. Ein Gefühlschaos, oder ein hin und her der Gefühle hatte ich gar nicht bedacht!
Erst als ich damals bei Adoption.de den Tread "was bedeutet es für Dich adoptiert zu sein" gelesen habe, wurde mir daß Ausmaß meines Handelns bewußt!!!

Sherry ist auch ein sehr gutes Beispiel, für das Gefühlschaos, was in Adoptierten stecken kann. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als daß sich ihr Vater endlich meldet. Einerseits freut sie sich, andererseits hat sie so eine Wut!

Ich habe schon von einigen Adoptierten gehört, die ständig zwischen Hass und Liebe hin und her springen.
Ich finde daß aber teilweise auch sehr verständlich!
Da ist die Ursprungsliebe, die man zu seiner Mutter hat. Da ist aber auch das Unverständniß über die Abgabe. Da sind die anderen Eltern, die einen nach besten Möglichkeiten großgezogen haben, die man ja auch liebt.
Da muß man doch bei der Suche nach der Herkunft ziemlich zerrissen sein.

Ich glaube als H.Mutter muß man da sehr einfühlsam sein, dem Kind immer wieder Zeit geben, sich immer wieder in die Situation des Kindes hineinversetzen!

Liebe Grüße, Bianka

Ich habe

_________________
Blut ist dicker als Wasser. Freundschaft ist dicker als Blut. Und die Liebe ist das dickste!
(B.W.)

lini10
Um einem nicht leiblichen Kind eine Familie zu geben bedarf es nicht den Rechtsanspruch der Adoption!
(B.W.)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Mai 2007 10:56 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Registriert: 04.2007
Beiträge: 2770
Wohnort: Anonym!
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Frau
Danke Bibi [smilie=grouphug.gif]

Besser ,.treffender und perfekter hätte ick des au net sagen können hihi
Dankeschön [smilie=grouphug.gif]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Mai 2007 16:20 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 04.2007
Beiträge: 4903
Wohnort: Babylon
Danke gegeben: 60
Danke bekommen: 11x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Danke ihr Lieben!!! [smilie=roses.gif]

Meines Erachtens sollte man immer versuchen, sich in den anderen Menschen hinein zu versetzen. Wenn man ds schafft, bekommt man auch andere Denkansätze, und das kann ja nicht schaden!

Das Problem ist die Unwissenheit. Man muß sich ja erst einmal mit einem Thema beschäftigen, bevor man sich eine Meinung bilden kann.
Mir persönlich hilft es sehr, wenn ich versuche mich in mein Gegenüber hineinzuversetzen. Und so wie ich andere Meinungen hinterfrage, hinterfrage ich auch immer wieder meine eigene.
Deshalb frage ich auch manchmal so viel. Meinungen und Einstellungen können/sollten sich ja auch ändern!!!

Liebe Grüße, Bianka

_________________
Blut ist dicker als Wasser. Freundschaft ist dicker als Blut. Und die Liebe ist das dickste!
(B.W.)

lini10
Um einem nicht leiblichen Kind eine Familie zu geben bedarf es nicht den Rechtsanspruch der Adoption!
(B.W.)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

boderlie durch adoption

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker