Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
Aktuelle Zeit: 18. Aug 2018 07:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1093

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: werden heute offene Adoptionen angeboten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Apr 2007 13:51 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 04.2007
Beiträge: 4903
Wohnort: Babylon
Danke gegeben: 60
Danke bekommen: 11x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Kama schrieb in einem anderen Traed:

Zitat:
Das Jugendamt hat mir von den A-Eltern erzählt, dass sie ein großes Haus mit
Garten haben, er ist selbstständig und sein Geschäft läuft wohl sehr gut. Sie bleibt
für das Kind extra zwei Jahre zu Hause um sich um sie zu kümmern. Außerdem
haben sie mir versichtert, dass die Eltern sehr offen sind und das Kind auf
jeden Fall so früh wie möglich aufklären wollen, wenn ich Bilder haben möchte
kann ich mich melden oder wenn die kleine schon früher etwas von ihrer
leiblichen Mutter erfahren möchte, haben sie da auch keinen Einwand. Ich
hoffe einfach nur, dass die kleine sich melden wird und mir verzeiht.


Hallo Kama,
Die Sacharbeiterin (SA) hat ja einiges über die zukünftigen Adoeltern Deiner Tochter erzählt. Demnach sind sie Dir gegenüber ja sehr aufgeschlossen.
Haben sie Dir auch eine offene/halboffene Ado angeboten? Oder muß es Inkognito sein?

Liebe Grüße, Bianka

_________________
Blut ist dicker als Wasser. Freundschaft ist dicker als Blut. Und die Liebe ist das dickste!
(B.W.)

lini10
Um einem nicht leiblichen Kind eine Familie zu geben bedarf es nicht den Rechtsanspruch der Adoption!
(B.W.)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Apr 2007 14:06 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 04.2007
Beiträge: 9
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
also,

meine Betreuerin - ich nenne sie mal so, da ich mich von ihr wirklich betreut fühle - beim Jugendamt war wirklich sehr freundlich und aufgeschlossen. Sie ist auf meine Probleme eingegangen und hat mir auch alternativen, wie eben offene/halboffene Adoption angeboten oder sogar Unterstützung falls ich mich doch für das Kind entscheiden sollte.

Ich habe auch schon von einigen gehört, dass das Jugendamt sehr darauf aus ist, dass Mütter sich für die Inkognito Adoption entscheiden und wenig alternativen oder Hilfen anbieten.
In meinem Fall war das zum Glück nicht so, wie gesagt..ich fühlte mich wirklich gut beraten.

Allerdings habe ich mich auch schon informiert bevor ich zum JA gegangen bin, konnte daher auch gezielt Fragen stellen, was mir das ganze wahrscheinlich ein wenig leichter gemacht hat.
Vielleicht wäre es anders gewesen, hätte ich mich nicht schon vorher so gut informiert.

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Apr 2007 14:16 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 04.2007
Beiträge: 4903
Wohnort: Babylon
Danke gegeben: 60
Danke bekommen: 11x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Schön, daß ihr so eine Vertrauensbeziehung aufbauen konntet.
Da hast Du mit Deinem JA ja Glück gehabt.
Ist es denn jetzt eine offene/halboffene, oder eine Inkognitoadoption?

Liebe Grüße, Bianka

_________________
Blut ist dicker als Wasser. Freundschaft ist dicker als Blut. Und die Liebe ist das dickste!
(B.W.)

lini10
Um einem nicht leiblichen Kind eine Familie zu geben bedarf es nicht den Rechtsanspruch der Adoption!
(B.W.)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Apr 2007 14:29 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 04.2007
Beiträge: 9
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Nein ist schon Inkognito...
aber die Eltern sind wie gesagt sehr offen...auch für Briefkontakt...eventuell auch Treffen das wird sich zeigen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Apr 2007 14:39 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 04.2007
Beiträge: 4903
Wohnort: Babylon
Danke gegeben: 60
Danke bekommen: 11x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Liebe Kama,
wenn ich Dich aber richtig verstehe, machst Du Dir schon viele Gedanken, und möchtest, daß es Deiner Tochter gut geht.

Die allermeisten Adoptierten leiden sehr unter dem Inkognito.
Hättest Du jetzt (also wärend der 8 Wochenfrist) noch die Gelegenheit die Ado in eine offene umzuwandeln?

Liebe Grüße, Bianka

_________________
Blut ist dicker als Wasser. Freundschaft ist dicker als Blut. Und die Liebe ist das dickste!
(B.W.)

lini10
Um einem nicht leiblichen Kind eine Familie zu geben bedarf es nicht den Rechtsanspruch der Adoption!
(B.W.)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Apr 2007 15:26 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 04.2007
Beiträge: 9
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
mhh gute Frage..
eigentlich müsste das Möglich sein denke ich... aber um nich zu lügen müsste ich nachfragen :) kann ich ja auch mal demnächst machen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker