Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
It is currently 24. Sep 2020 14:46

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 85 posts ] Go to page  Previous  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Next
FollowersFollowers: 3
BookmarksBookmarks: 0
Views: 17486

AuthorMessage
 Post subject: Re: Atualisierungen über meine Suche
Unread postPosted: 19. Mar 2015 01:54 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Es ist keine Bedophung, ich habe ja nicht gesagt, dass ich sie umbringen werde.

Vielleicht könntest du mal nach einer Rechtsdefinition des Begriffs "Drohung" suchen. Drohung ist, wenn man jemandem ankündigt, ihm Schaden zuzufügen. Das kann sogar sein: "Ich bringe mich um.". Was genau ein Schaden oder ein empfindliches Übel für eine andere Person ist, dürfen deutsche Richter im Einzelfall abwägen. Die einen sagen dies, die anderen jenes. Wichtig bei der Überlegung, ob eine Aussage eine Drohung ist oder nicht, ist, wie ernst die Aussage gemeint ist und wie ernst sie genommen wird. Die Drohung ist übrigens nicht weit entfernt von der Nötigung. Wenn Beamten also dermaßen skrupellos sind, dass sie dich vorderhand belächeln und hinterderhand wegen Bedrohung anzeigen, dann solltest du deine Strategie überdenken, denn dieselben Beamten und ihre jahrzehntealten Freunde werden dich auch eher wegen versuchter Nötigung verurteilen, als unfreiwillig anzufangen, das zu tun, was du dein gutes Recht hast, von ihnen zu erwarten. Übrigens kannst du, glaube ich, in letzter Instanz beim EuGH wegen Untätigkeit der nationalen Behörden Klage einreichen. Sei vorsichtig.


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Atualisierungen über meine Suche
Unread postPosted: 19. Mar 2015 04:03 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 698
Thanks: 60
Thanked: 18 times in 18 posts
Gender: Male
Status: Adoptierter
Hallo Moonshine,
ich weiß ja ganz grob, worum es in der ersten Sache geht. Ganz allgemein finde ich, dass Gewaltbereitschaft, sowie das bloße Erklären von Gewaltbereitschaft kein Ausdruck von Liebe und Beschützerinstinkt (sondern eher von Rachegefühlen und Schlimmerem) ist, auch wenn man es von den Hollywoodfilmen gelernt hat, dass die Guten die sind, die am meisten auf den Putz hauen. Ist im wahren Leben nicht so. Aber zurück zur ersten Sache. Für einen Widerspruch gibt man an sich kein Geld aus, wenn man es nicht von einem Anwalt tun lässt, sondern selbst macht, was in dem Fall geht. Du brauchst nicht einmal eine Briefmarke zu bezahlen. In Strafsachen darf man sich selbst verteidigen, deshalb würde sogar ein handschriftlich unterschriebenes Fax genügen. Sicherheitshalber könntest du aber deinen Antrag direkt bei der Geschäftsstelle des Gerichts (in deinem Ort) zu Protokoll geben. Das ist kostenlos und weil es nicht nur von dir, sondern auch vom Angestellten der Geschäftsstelle des Gerichts unterschrieben wird, hast du den Nachweis für die nächsthöhere Instanz, dass du deinen Antrag/dein Rechtsmittel fristgerecht gestellt/eingereicht hast.
Du könntest dein Rechtsmittel heute darauf stützen, dass du bezüglich Einlegung eines Rechtsmittels nicht ausreichend belehrt wurdest, und dir weder rechtliches Gehör in Form einer Anhörung in der Sache selbst, noch eine Verteidigung in Form eines Anwalts gewährt wurde. Ein Rechtsmittel muss immer gut begründet sein, sieh' dir deshalb ganz genau an, was dir vorgeworfen wird und im Beschluss steht. Schlage den Paragraphen nach und suche nach ähnlichen Fällen im Netz. Wenn du zum Beispiel mildernde Umstände geltend machen willst, musst du den Begriff "mildernde Umstände" im Rechtsmittel ausdrücklich erwähnen, also in dem Schriftstück, das beispielsweise vom Gerichtsangestellten gegengezeichnet wird. Vielleicht hilft dir das...
LG


Ich verstehe nur Bahnhof.

Ihr solltet mir auch sagen auf welche der beiden Mails ihr euch bezieht.

Außerdem will ich euch mal sehen wie ihr reagiert, wenn jemand euch, eure Mutter, euren Vater und eure Schwester mit Mord und Vergewaltigung droht. Ihr diese Personen anzeigt die euch drohen, die Behörden 7 Monate lang nichts machen und ihr nicht wisst wo eure Familie ist.

Am 23.11.2012 wurde ich vergewaltigt und umgebracht (Nahtoderfahrung).
Am 07.06.2013 startete die Gerichtsverhandlung wegen dem Vorfall.
Am 21.06.2013 endete die Gerichtsverhandlung wegen dem Vorfall.
Am 30.10.2013 Vater gefunden und da fingen auch die Bedrohungen meines Cousins gegenüber meiner Mama und mir an.
Am 04.04.2014 Cousin wegen Beleidigung, Verleumdung, Bedrohung und Diskriminierung bei der Polizei angezeigt.
Am 30.10.2014 ist ein Strafbefehl bei mir eingegangen wegen dem Jugendamt ohne das ich mich verteidigen durfte oder angehört wurde.

Das musste ich alles über mich ergehen lassen und da ist es doch wohl verständlich, dass ich stinksauer bin oder? :fratzenschneiden:


Last edited by Moonshine1990 on 19. Mar 2015 05:00, edited 6 times in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Atualisierungen über meine Suche
Unread postPosted: 19. Mar 2015 04:55 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Ich verstehe nur Bahnhof.

Ihr solltet mir auch sagen auf welche der beiden Mails ihr euch bezieht.

Für mich sieht es danach aus, dass du eine an das Gericht (mit Aktenzeichen) und eine an die Staatsanwaltschaft geschrieben hast. Ich habe mich hauptsächlich auf die ans Gericht bezogen und zu der Mail an die Staatsanwaltschaft nur am Anfang kurz etwas Allgemeines gesagt, weil ich nichts Näheres über den Zusammenhang weiß.
Was genau verstehst du denn nicht? Was ich dir dazu sagen wollte, war einfach:
  • E-Mails sind kein offizieller/formaler Schriftverkehr, weil sie nicht handschriftlich unterschrieben sind
  • dafür ist die beste Möglichkeit hinsichtlich der Form die Niederschrift auf der Geschäftsstelle des Gerichts, weil du das nicht ganz alleine ausformulieren musst und es für dich leichter nachzuweisen ist, dass es eingereicht wurde, als bei einem Brief (du bekommst eine Kopie mit, das Original gilt sofort als eingereicht)
  • das Rechtsmittel/der Widerspruch muss begründet sein, d.h. überlege dir eine gute, kurze und bündige Verteidigung mit Schmackes
  • eine Gegenanzeige wäre nicht dumm. Sei kreativ, vielleicht Diskriminierung im Amt, unterlassene Hilfeleistung, egal, hauptsache du weckst Neugierde beim Gericht für das Drumrum.
Das sind einfach meine Ideen dazu.


Last edited by nancy on 19. Mar 2015 05:00, edited 1 time in total.

Top
 Profile Visit website  
 
The following user would like to thank nancy for this post
 Post subject: Re: Atualisierungen über meine Suche
Unread postPosted: 19. Mar 2015 05:08 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 698
Thanks: 60
Thanked: 18 times in 18 posts
Gender: Male
Status: Adoptierter
Damit der Post nicht untergeht.

Am 23.11.2012 wurde ich vergewaltigt und umgebracht (Nahtoderfahrung).
Am 07.06.2013 startete die Gerichtsverhandlung wegen dem Vorfall, ungefähr 2 Wochen davor wurden die 3 Täter erst in Untersuchungshaft gesteckt.
Am 21.06.2013 endete die Gerichtsverhandlung wegen dem Vorfall.
Am 13.09.2013 ist meine Nachbarin (Oma von 2 der Täter) ausgezogen. Bis dahin wurde ich 8 mal von der Tochter dieser Oma wegen falschen Tatsachen (Bedrohung und Belästigung) angezeigt.
Am 30.10.2013 habe ich meinen Vater gefunden und da fingen auch die Bedrohungen meines Cousins gegenüber meiner Mama und mir an.
Am 04.04.2014 habe ich meinen Cousin väterlicherseits wegen Beleidigung, Verleumdung, Bedrohung und Diskriminierung bei der Polizei angezeigt.
Am 30.10.2014 ist ein Strafbefehl bei mir eingegangen wegen dem Jugendamt ohne das ich mich verteidigen durfte oder angehört wurde.
Am 19.03.2015 sind mein Cousin, sein Bruder und sein Vater, die ich angezeigt habe immernoch auf freiem Fuß. Wegen diesen Menschen musste ich im Zeitraum vom 04.04.2014 bis zum 19.03.2015 insgesamt 3 mal zur Polizei gehen. Ich weiß nicht wo meine Mama, mein Vater oder meine Schwester sind. Sie könnten also schon längst tot sein.

Ich musste so viel über mich ergehen lassen, ein Wunder dass ich noch lebe. Ich hoffe ich werde für meine Geduld und mein Durchhaltevermögen reichlich belohnt.

Vom 23.11.2012 bis zum 19.03.2015 sind es genau 2 Jahre und 116 Tage.


Last edited by Moonshine1990 on 19. Mar 2015 05:55, edited 9 times in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Atualisierungen über meine Suche
Unread postPosted: 20. Mar 2015 04:04 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 698
Thanks: 60
Thanked: 18 times in 18 posts
Gender: Male
Status: Adoptierter
Ich hab etwas vertauscht. So ist es richtig.


Ich habe bis zum 19.03.2015 so viele Schlüsselerlebnisse gehabt.

Am 23.02.2012 wurde ich von 3 Personen vergewaltigt und umgebracht (Nahtoderfahrung).
Am 23.11.2012 habe ich angefangen meine leibliche Mama zu suchen.
Am 07.06.2013 startete die Gerichtsverhandlung wegen dem Vorfall, ungefähr 2 Wochen davor wurden die 3 Täter erst in Untersuchungshaft gesteckt.
Am 21.06.2013 endete die Gerichtsverhandlung wegen dem Vorfall.
Am 30.08.2013 habe ich das erste jemals erhaltene Foto von meiner leiblichen Mama in den Händen gehalten.
Am 13.09.2013 ist meine Nachbarin (Oma von 2 der Täter) ausgezogen. Bis dahin wurde ich 8 mal von der Tochter dieser Oma wegen falschen Tatsachen (Bedrohung und Belästigung) angezeigt.
Am 30.10.2013 habe ich meinen Vater gefunden und da fingen auch die Bedrohungen meines Cousins gegenüber meiner Mama und mir an.
Am 04.04.2014 habe ich meinen Cousin väterlicherseits wegen Beleidigung, Verleumdung, Bedrohung und Diskriminierung bei der Polizei angezeigt.
Am 30.10.2014 ist ein Strafbefehl bei mir eingegangen wegen dem Jugendamt ohne das ich mich verteidigen durfte oder angehört wurde.
Am 19.03.2015 sind mein Cousin, sein Bruder und sein Vater, die ich angezeigt habe immernoch auf freiem Fuß. Wegen diesen Menschen musste ich im Zeitraum vom 04.04.2014 bis zum 19.03.2015 insgesamt 3 mal zur Polizei gehen. Ich weiß nicht wo meine Mama, mein Vater oder meine Schwester sind. Sie könnten also schon längst tot sein.

Vom 23.02.2012 bis zum 19.03.2015 sind es genau 3 Jahre und 24 Tage. Ich musste so viel über mich ergehen lassen, ein Wunder dass ich noch lebe. Ich hoffe ich werde für meine Geduld und mein Durchhaltevermögen reichlich belohnt. Ich suche jetzt genau 2 Jahre und 116 Tage meine leibliche Mutter und das Erstaunliche ist, dass das Jugendamt Hagen sich in dieser Zeit besser und liebevoller um mich gekümmert hat, als es meine Adoptivmutter in 24 Jahren getan hat.


Last edited by Moonshine1990 on 20. Mar 2015 04:14, edited 5 times in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Atualisierungen über meine Suche
Unread postPosted: 23. Mar 2015 15:37 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 698
Thanks: 60
Thanked: 18 times in 18 posts
Gender: Male
Status: Adoptierter
Ich habe Heute einen neuen Brief an meine Mama geschrieben, damit der Brief auch aktuell bleibt. Der Brief ist sehr lang, deswegen biete ich ihn zum Download an. was haltet ihr von dem Brief?

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Mein Buch welches auch aktualisiert wurde kann man hier runterladen.

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Last edited by Moonshine1990 on 23. Mar 2015 15:56, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Atualisierungen über meine Suche
Unread postPosted: 24. Mar 2015 07:52 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 698
Thanks: 60
Thanked: 18 times in 18 posts
Gender: Male
Status: Adoptierter
Ihr müsst um den Brief zu lesen das Buch runterladen. Ich habe ausversehen den Link zum Brief gelöscht.
In meiner Signatur ist jetzt der Link zu meinem Buch und da wird das Buch immer aktualisiert.


Last edited by Moonshine1990 on 24. Mar 2015 07:55, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Atualisierungen über meine Suche
Unread postPosted: 24. Apr 2015 14:47 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 698
Thanks: 60
Thanked: 18 times in 18 posts
Gender: Male
Status: Adoptierter
Ich habe vorhin mit meinem Onkel mütterlicherseits geredet. Ich werde vielleicht nächsten Monat zu ihm fahren und dort treffen wir dann noch mehr Onkels und Tanten von mir. Bin mal gespannt wie es werden wird.
Es ist aber sehr sehr erfreulich, dass er auf meine Frage "Fahren wir doch gemeinsam nach Serbien und suchen meine Mama", dies geatnwortet hat: "Ich würde das sofort tun, aber ich kann nicht, da ich keine Aufenthaltsbescheinigung habe." Oder so ähnlich, auf jeden Fall etwas mit Aufenthaltstitel oder so. Das zeigt mir, dass er sich an Regeln hält. Außerdem arbeitet er hier in Deutschland. Da kann er nicht so einfach weg.

Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?


Last edited by Moonshine1990 on 24. Apr 2015 14:47, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
The following user would like to thank Moonshine1990 for this post
 Post subject: Re: Atualisierungen über meine Suche
Unread postPosted: 11. May 2015 21:39 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 698
Thanks: 60
Thanked: 18 times in 18 posts
Gender: Male
Status: Adoptierter
Am 11.05.2015 hat sich endlich der Detektiv wieder gemeldet. Er hat mir erklärt, warum er nicht erreichbar war. Es gab wohl Probleme mit seiner Frau, sie hätte die Scheidung eingereicht und sie hat ihm nicht den Schlüssel zu seinem Büro gegeben und sein Telefon zerstört. Er hatte meine Nummer also nicht mehr. Am Ende vom Mai kommt er aus Bulgarien zurück und kommt nach Deutschland zurück. Bevor er aber nach Deutschland kommt, geht er nach Belgrad, Kaluđerica und dort will er Flyer aufhängen. Vielleicht kennt dort jemand meine Mama. Wenn sie dort ist, könnte das etwas werden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Atualisierungen über meine Suche
Unread postPosted: 12. May 2015 00:40 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Ich drücke dir dafür auf jeden Fall die Daumen!


Top
 Profile Visit website  
 
The following user would like to thank nancy for this post
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 85 posts ] Go to page  Previous  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Visitors came by the following search terms to this page:

content

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker