Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
It is currently 20. Aug 2019 04:08

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 225 posts ] Go to page  Previous  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 23  Next
FollowersFollowers: 2
BookmarksBookmarks: 0
Views: 38484

AuthorMessage
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 29. Apr 2014 19:38 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 10.2009
Posts: 1072
Location: Duisburg
Thanks: 0
Thanked: 39 times in 35 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Adoptierter
Schau Dir einfach noch einmal genau ... an woher der Eintrag, mit dem Du als nancy sachfremd an einen Eintrag von mir anknüpftest.

Quote:
Welchen meinst du?


Zuerst hab ich mich fast totgelacht. Aber jetzt ist es nicht mehr komisch, mincy. (So nenne ich Dich ab sofort nur noch.) Für das Dickicht an Fakes, das Du hier angepflanzt hast, musst Du Dir schon ein eigenes Buschmesser und einen eigenen Kompass mitbringen.

_________________
Image Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 29. Apr 2014 22:02 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Auch schön:
*** The link is only visible for members, go to login. ***
*** The link is only visible for members, go to login. ***
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Natürlich schmeichelt es mir, wenn mein Nick zu einem geflügelten Wort wird und ich stelle mich dem Vorwurf außerdem ernsthaft, weil ich selbst an die Existenz eines kommerzielle Troll-Kartells glaube.
Für das Dickicht an Fakes, das Du hier angepflanzt hast, musst Du Dir schon ein eigenes Buschmesser und einen eigenen Kompass mitbringen.

Meinst du? Du hast mir unterstellt, ich hätte "sachfremd" an einen deiner Beiträge angeknüpft und das würde zeigen, dass ich einen Doppelaccount habe. Hier alle meine Beiträge aus diesem Faden mit Bezug zu dir. Der Leser kann dann selbst entscheiden, was er sieht.
Fakt ist, mein Beitrag steht mit Uhrzeit der Veröffentlichung da und ich bin kein Moderator, kann also keine Beiträge verschieben. Eine Viertelstunde später hat Mike darauf geantwortet. Wieder eine Viertelstunde später - mein Beitrag war da also eine halbe Stunde lang öffentlich - hast du etwas anderes geschrieben. Erst danach willst du mich aber beim Löschen eines Beitrags unter Mikes Account erwischt haben. Hätte ich aber beide Beiträge neu geschrieben, wäre deiner dahinter zurückgerutscht. Du hast sogar selbst eingeräumt, dass du Mike vorverurteilt hast, ohne meinen Beitrag überhaupt bemerkt zu haben. Und so etwas rät Anderen zur Psychotherapie. Du bist arrogant und unfähig, eine angemessene Entschuldigung zu bringen. Apropos, meine spitze Äußerung mit der Aufklärung habe ich sowieso schnell bereut. Eigentlich habe ich hier überhaupt nicht das Bedürfnis, einen Vortrag zu halten. Also nichts für Ungut.
Nicht in diesem Faden. Während du die Scheinehelichkeit als Analogie zur Adoption nur im Zusammenhang mit spitzfindigen Gesetzesauslegungen thematisierst, Harald, hat Mike sie eher im Sinne einer Antilogie zur Adoption auf emotionaler Ebene erwähnt, wenn ich es richtig verstanden habe. Also insofern, als dass Scheinehelichen nicht intensiv dazu geraten wird, nach ihren Vorfahren zu suchen. Und mit den Links zu den Urteilen zum Thema wollte ich nochmal meine Aussage betonen, dass viele Menschen sich für ihre individuelle Geschichte interessieren. Nur müssen sich eben Viele die Informationen nicht gerichtlich erstreiten oder als Erwachsene an Türen klopfen, sondern wachsen damit auf.
Meinst du hier mich? Schau doch mal bitte genauer hin, was du abschickst. Man kann eigene Beiträge auch mit dem kleinen "x" im Beitrag löschen.
Das ist deine wohlwollende Interpretation. Genausogut könnte die Therapeutin etwas wie Martina mit Adoptiv im Sinn gehabt haben. Das halte ich sogar für viel denkbarer. Adoptiv blendet seine Mutter übrigens nicht aus und blockt auch wesentlich weniger ab als die meisten anderen User. Das ist jedenfalls mein persönlicher Eindruck, wenn ich Folgendes lese: ... Das sind viele Informationen. Für jemanden, der dem Akteninhalt und seiner Verfasserin vollstes Vertrauen entgegenbringt, ist seine negative Meinung über seine Mutter eine gesunde, vernünftige Entscheidung.

Wenn jeder, der den Wunsch hat, mit Anderen zu kommunizieren, schon deshalb hilfebedürftig sein soll, was für Menschen bleiben dann übrig um vermeintlich helfen zu können?
Der Patient muss gar nichts. Eine Behandlung, die dem Willen des Patienten widerspricht, nennt man Zwangstherapie. Das kannst du nicht ernsthaft (dazu in der virtuellen Welt) einem anonymen User anraten. Davon distanziere ich mich. Außerdem hat Adoptiv uns hier überhaupt nicht um Hilfe gebeten. Was ist an den folgenden Äußerungen so schwer zu verstehen, Harald?
...
Keiner der 5 User, die als Adoptierte schreiben und sich schon in diesem Faden zu Worte gemeldet haben, hat auf die eigentliche Frage geantwortet.
Harald, schließe bitte nicht von dir auf andere.
Ich bezweifle stark, dass jemand, der nicht fähig ist, die Meinung und die Privatsphäre eines Anderen zu respektieren, Hilfe auf psychischer Ebene leisten kann. Wer die Bitten eines Patienten wiederholt mit Füßen tritt, ist sein Geld nicht wert und sollte vielmehr der Kasse oder einer übergeordneten Berufsvereinigung als besonders ungeeignet gemeldet, als nochmal um Rat gebeten werden.


Last edited by nancy on 29. Apr 2014 22:35, edited 1 time in total.

Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 29. Apr 2014 22:21 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 10.2012
Posts: 31
Thanks: 0
Thanked: 3 times in 1 post
Gender: None specified
Status: Adoptierte
Wuahh! Das Viseo ist echt schön! .. vorallem das Lied ist toll! :jc_doubleup:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 29. Apr 2014 23:34 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber

Joined: 03.2014
Posts: 56
Thanks: 5
Thanked: 5 times in 4 posts
Gender: None specified
Status: Adoptierter
Harald,

wer oder was bist Du eigentlich ? Zu arbeiten scheinst Du ja schonmal nicht . . . Ich mein ja nur, da Du von Uhrzeiten redest. Und das, was Du schreibst, ergibt ja irgendwie auch keinen Sinn.

Kann es sein, dass Du irgendwie ein Fake bist ?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 30. Apr 2014 11:14 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 10.2009
Posts: 1072
Location: Duisburg
Thanks: 0
Thanked: 39 times in 35 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Adoptierter
Na, mincy ... mal wieder zehn kleine Jägermeister genossen? Oder stellst Du Dich absichtlich so doof an, damit alles Vorherige nachträglich wie ein Versehen oder Zufall aussieht?

Dein Geschreibsel kannst Du Dir ab jetzt ruhig sparen. Damals habe ich Dir geglaubt, als Du versichertest, nicht LaLena zu sein. Anders als in diesem, dem adoptiv-Fall gab es ja auch keine eindeutigen Beweise.

Deine Links öffne ich nicht. Du bist es nicht wert, dass ich mir Deine Albernheiten noch antue.

_________________
Image Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 30. Apr 2014 12:24 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 10.2009
Posts: 1072
Location: Duisburg
Thanks: 0
Thanked: 39 times in 35 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Adoptierter
Beitrag gelöscht wg. gemeldeter Beleidigung.

_________________
Image Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 30. Apr 2014 13:55 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber

Joined: 03.2014
Posts: 56
Thanks: 5
Thanked: 5 times in 4 posts
Gender: None specified
Status: Adoptierter
Harald,

wer oder was bist Du eigentlich ? Zu arbeiten scheinst Du ja schonmal nicht . . . Ich mein ja nur, da Du von Uhrzeiten redest. Und das, was Du schreibst, ergibt ja irgendwie auch keinen Sinn.


Es geht Dich zwar nichts an ... aber doch, ich arbeite - und zwar körperlich im Schichtdienst. Wenn das für Dich keinen Sinn ergibt, solltest Du Dich wirklich stationär behandeln lassen. Vielleicht wird Deine defizitäre Logik dort etwas aufgemöbelt.


Ach quatsch . . .


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 30. Apr 2014 16:38 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Na, mincy ... mal wieder zehn kleine Jägermeister genossen?

Damals habe ich Dir geglaubt, als Du versichertest, nicht LaLena zu sein. Anders als in diesem, dem adoptiv-Fall gab es ja auch keine eindeutigen Beweise.

Kannst du mir mal verraten, was das hier wird? Ich trinke nicht und das wurde mir hier auch nie zuvor unterstellt. Und ich glaube auch, dass mir das mit dem Doppelaccount hier zum ersten Mal unterstellt wurde. Deine Behauptung wird doppelt bestritten und ist keineswegs ein Beweis, von mehreren eindeutigen ganz zu schweigen. Über das Mitglied Lalena weiß ich nur, dass es derzeit nicht aktiv ist, sich in meiner Ignorierliste befindet und von der Suchfunktion nicht erfasst wird.

Aber ich habe mich dafür an einen Faden erinnert, in dem du und ich schonmal diskutiert haben. Bezüglich dem Thema Scheinehelichkeit könnte der als Lektüre auch für Mike interessant sein: "Adoption rückgängig machen!?"


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 30. Apr 2014 19:50 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 10.2009
Posts: 1072
Location: Duisburg
Thanks: 0
Thanked: 39 times in 35 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Adoptierter
Beitrag gelöscht wg. gemeldeter Beleidigung.

_________________
Image Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 30. Apr 2014 22:38 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Und Dein Gedächtnis in Sachen LaLena lässt Dich wohl im Stich. Wie gesagt: Dort bestand ein Rest an Unsicherheit, hier aber nicht! Und Mehrfach-Accounts neigen dazu, ...

Ich glaube eher, dass Du ein manifestes psychisches Problem hast und irgendwie desorientiert bist.

Mit Mehrfach-Accounts kennst du dich aus, ja?
User wie Arkanaut oder Ti_Moe würde ich finden, aber Lalena finde ich nicht. Ich meine, dass sie immer mit Laurianne im Doppelpack kam, aber viel weniger geschrieben hat. Mehr weiß ich nicht. Poste doch bitte einen Link zum angeblichen, früheren Doppelaccount-Vorwurf in den Faden "Platz für Kritik".
Über dich habe ich gelesen, dass du körperlich arbeitest und ein Geschichtsstudium abgebrochen hast. Das möchte irgendwie nicht zu deinem Benehmen hier passen - dazu, dass du anonyme Forenschreiber damit belästigst, wie geisteskrank und entsprechend hilfebedürftig sie angeblich seien. Laurianne würde mich jetzt 20 mal Fragen, was für ein Interesse du daran hast und was es dir bringt. Dieselbe Frage kann ich auch stellen. Was ist dein Problem, Harald?


Top
 Profile Visit website  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 225 posts ] Go to page  Previous  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 23  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Visitors came by the following search terms to this page:

content

armutsadoption adoption und zerissenheit Scholl-Latour adoptiert unzufrieden mit adoption freigabe zur adoption aufgrund von finanziellen mangel

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker