Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
It is currently 18. Aug 2019 19:20

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 225 posts ] Go to page  1, 2, 3, 4, 5 ... 23  Next
FollowersFollowers: 2
BookmarksBookmarks: 0
Views: 38468

AuthorMessage
 Post subject: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 30. Mar 2014 17:07 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber

Joined: 03.2014
Posts: 56
Thanks: 5
Thanked: 5 times in 4 posts
Gender: None specified
Status: Adoptierter
gann, mir neue Mitmenschen zu suchen


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 30. Mar 2014 17:20 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 06.2012
Posts: 828
Thanks: 60
Thanked: 33 times in 30 posts
Gender: Female
Geschlecht: Frau
Status: Adoptivmutter
?

Herzlich willkommen im Forum

V. G. Golfi


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 30. Mar 2014 18:04 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 10.2009
Posts: 1072
Location: Duisburg
Thanks: 0
Thanked: 39 times in 35 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Adoptierter
gann, mir neue Mitmenschen zu suchen


gann, dir Kinder zu suchen oder wie meinen?

_________________
Image Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 30. Mar 2014 19:36 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 698
Thanks: 60
Thanked: 18 times in 18 posts
Gender: Male
Status: Adoptierter
gann, mir neue Mitmenschen zu suchen



Herzlich willkommen im Forum aber könntest du uns diesen Satz übersetzen?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 31. Mar 2014 21:39 
Offline
Schreiberling
Schreiberling
User avatar

Joined: 06.2013
Posts: 38
Location: Hessen
Thanks: 1
Thanked: 3 times in 2 posts
Gender: Female
Geschlecht: Frau
Status: Adoptierte
gann, mir neue Mitmenschen zu suchen


...Begann, [...] sollte es wohl heißen... :insane

Ansonsten herzlich Willkommen hier. Bloß dein Text ist wohl verlorengegangen, magst du ihn nochmal schreiben? :handshake:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 1. Apr 2014 14:04 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 10.2009
Posts: 1072
Location: Duisburg
Thanks: 0
Thanked: 39 times in 35 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Adoptierter
gann, mir neue Mitmenschen zu suchen


...Begann, [...] sollte es wohl heißen...


ginne, zu verstehen

_________________
Image Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 11. Apr 2014 17:35 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber

Joined: 03.2014
Posts: 56
Thanks: 5
Thanked: 5 times in 4 posts
Gender: None specified
Status: Adoptierter
Wie ich gerade sehe, ist da wohl was schief gelaufen mit meinem Beitrag.

Ich habe im Moment nicht viel Zeit, aber ich kann schnell erwähnen, dass ich mein Leben lang in meinem Umfeld immer nur ein mehr oder weniger überflüssiges 'Adoptivwesen' war, was im Prinzip nur Agressionen erzeugte und immer als 'minderwertig' betrachtet wurde.
In meinem Umfeld war das ganz extrem. Als Kind schon hörte ich immer die Themen 'Gene', 'Veranlagung' und Adoption. Dann wurde mir immer der Wunsch in den Mund gelegt, meine leibliche Mutter treffen zu wollen (die ja nicht meine Mutter ist sondern lediglich die Erzeugerin) und mich in der Adoptivfamilie nicht wohl zu fühlen (wobei es ja meine Familie ist; ich hab ja nur die) .

Na ja, und heute bin ich eben als Aussenseiter gezeichnet. Mein Selbstbewusstsein ist sehr klein. (bin heute 30).

Kennt ihr solche Erfahrungen ?

Mehr dazu später . . .


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 12. Apr 2014 18:45 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 12.2013
Posts: 620
Thanks: 2
Thanked: 42 times in 39 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Herkunftsvater
Wie ich gerade sehe, ist da wohl was schief gelaufen mit meinem Beitrag.

Ich habe im Moment nicht viel Zeit, aber ich kann schnell erwähnen, dass ich mein Leben lang in meinem Umfeld immer nur ein mehr oder weniger überflüssiges 'Adoptivwesen' war, was im Prinzip nur Agressionen erzeugte und immer als 'minderwertig' betrachtet wurde.
In meinem Umfeld war das ganz extrem. Als Kind schon hörte ich immer die Themen 'Gene', 'Veranlagung' und Adoption. Dann wurde mir immer der Wunsch in den Mund gelegt, meine leibliche Mutter treffen zu wollen (die ja nicht meine Mutter ist sondern lediglich die Erzeugerin) und mich in der Adoptivfamilie nicht wohl zu fühlen (wobei es ja meine Familie ist; ich hab ja nur die) .

Na ja, und heute bin ich eben als Aussenseiter gezeichnet. Mein Selbstbewusstsein ist sehr klein. (bin heute 30).

Kennt ihr solche Erfahrungen ?

Mehr dazu später . . .




Sie, deine leibliche Mutter, ist mehr als nur "Erzeugerin".
Viele deiner Eigenschaften hast du von ihr und deinem leiblichen Vater.
Hast du schon mal versucht sie zu finden und zu treffen?
Wer weiss, vielleicht hat sie die Gefuehle fuer dich die dir stets gefehlt haben?
Saludos.

_________________
Die Verbindung von Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen, ist eine Essenz. Die Verbindung zweier Erwachsener, die Kinder adoptieren, ist eine Konstruktion.
AndreasKs im Forum von MANNdat

Leibliche Eltern waren immer auch soziale Eltern und können nicht einfach auf den biologischen Ursprung reduziert werden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 13. Apr 2014 09:27 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Joined: 11.2012
Posts: 174
Thanks: 20
Thanked: 7 times in 7 posts
Gender: None specified
Geschlecht: Mann
Status: aus ganz anderen Gründen hier
Ach Hans,

reg dich doch nicht auf! Was willst du erwarten wenn jemand seine Leibliche Mutter als Erzeugerin betitelt...der war anscheinend bei der Biologiestunde nicht dabei. Wenn jemand schon so schreibt dann kann ich der Leiblichen Mutter nur wünschen das sich er/sie nie auf die Suche macht.

lg berlin


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: auf Adoption reduziert
Unread postPosted: 13. Apr 2014 10:41 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 698
Thanks: 60
Thanked: 18 times in 18 posts
Gender: Male
Status: Adoptierter
Dann wurde mir immer der Wunsch in den Mund gelegt, meine leibliche Mutter treffen zu wollen (die ja nicht meine Mutter ist sondern lediglich die Erzeugerin) und mich in der Adoptivfamilie nicht wohl zu fühlen (wobei es ja meine Familie ist; ich hab ja nur die).


Du hast 2 Familien 1 mal Adoptivfamilie und 1 mal leibliche Familie das ist Fakt. Desweiteren wie kann "deine leibliche Erzeugerin" nicht deine Mutter sein? Es gibt keine leibliche Erzeugerin sondern wenn dann nur eine Erzeugerin. Diese Erzeugerin wie du sie so nennst, ist in Normalfall zu 99 % immer deine Mutter, es sei denn man hat mit dir ein Gen Experiment oder so gemacht. Ich finde es assozial von Dir, dass du sie nicht als Mutter betitelst! Lass Dir das mal bitte durch den Kopf gehen, denn nur wegen deiner Mama und deinem Papa lebst du, existierst du.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 225 posts ] Go to page  1, 2, 3, 4, 5 ... 23  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Visitors came by the following search terms to this page:

content

armutsadoption adoption und zerissenheit Scholl-Latour adoptiert unzufrieden mit adoption freigabe zur adoption aufgrund von finanziellen mangel

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker