Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
It is currently 17. Jun 2019 02:50

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 96 posts ] Go to page  1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Next
FollowersFollowers: 2
BookmarksBookmarks: 0
Views: 15461

AuthorMessage
 Post subject: Die Suche nach meinen adoptierten Geschwister
Unread postPosted: 1. Mar 2015 21:26 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 03.2015
Posts: 40
Thanks: 0
Thanked: 3 times in 3 posts
Gender: None specified
Status: Adoptierte
Hallo liebe Gleichgesinnte,

ich habe durch Zufall zu diesem Forum gefunden - oder vielleicht war es auch Schicksal.
Ich habe mich hier schon etwas belesen und glaube einfach, dass hier einige Erfahrungen
gemacht haben, die mir vielleicht nützlich sein könnten. Ich hoffe, ihr helft mir weiter...

Kurz zu meiner Person:

Ich bin 29 Jahre alt, und wurde nach der Geburt sofort ins Kinderheim gebracht. Von dort aus
kam ich zu meinen (Pflege-)Eltern. Ich wuchs sehr behütet auf wie es sein sollte. Im Jahre 2013
wurde ich von ihnen adoptiert. Ich habe bereits meine leibliche Mutter und meinen leiblichen
Vater kennen gelernt.

Meine Mutter war von Anfang sehr ehrlich zu mir und erzählte mir alles was sie wusste. Daher weiß
ich, dass ich (Halb-)Geschwister habe. Ich weiß leider nur von zweien. Einen älteren Bruder und eine
ältere Schwester, die mit 4 Jahren im Heim verstorben ist. Nach den Erzählungen meiner Familie
gibt es allerdings noch mehr Geschwister - mindestens noch 3 weitere.

Nun stellt sich mir die Frage, wie ich mit meiner Suche am schnellsten und effektivsten weiter komme.
Ich habe lediglich den Namen der verstorbenen Schwester und weiß, wo sie verstorben ist. Gerne
würde ich auch etwas mehr über sie erfahren. Zum Beispiel warum sie verstorben ist...

Und auch über die anderen Geschwister möchte ich mehr erfahren - ohne zu wissen wo mich die
Informationen einmal hinführen werde oder eben auch nicht.

Kann mir hier jemand vielleicht einen Tip geben. Hat jemand hier Erfahrung mit solcher Suche?
An wem kann ich mich wenden? Ich würde sehr gerne wissen, was damals vorgefallen ist. Schließlich
habe ich ja ein Recht drauf - irgendwie!

Ich danke jedenfalls vorab für jede Hilfreiche Auskunft!!

Lieben Gruß und einen schönen Abend an alle gewünscht!

In ihren Unterlagen


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Die Suche nach meinen adoptierten Geschwister
Unread postPosted: 2. Mar 2015 01:04 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
In ihren Unterlagen

Kommt da noch was?
Also, wenn deine Geschwister nicht anonym geboren wurden, kannst du zunächst die wichtigsten Personendaten mit Ausnahme der aktuellen Adresse vom Standesamt erfahren, und zwar über den Geburtseintrag deiner Mutter. Bei diesem werden die Daten über Kinder immer hinzugefügt und du hast ein Recht darauf, ihn vollständig zu sehen - auch etwa beiliegende Vaterschaftsanerkennungen, Eheurkunden u.ä.. Über die Meldebehörde erfährst du die Adressen von jedem, für den es keine Auskunftssperre gibt. Und wenn du deine Verwandten so ausfindig gemacht hast, solltest du ihnen persönlich deine Fragen stellen. Als Geschwister kannst du versuchen, Einsicht in alle Gerichts- und Jugendamtsakten zu beantragen und die beteiligten Mitarbeiter persönlich zu den Fällen zu befragen.


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Die Suche nach meinen adoptierten Geschwister
Unread postPosted: 2. Mar 2015 09:24 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 12.2007
Posts: 5510
Location: 87700
Thanks: 4
Thanked: 55 times in 51 posts
Gender: Female
Link zu mir:: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
Status: Herkunftsmutter
Hallo Racergirl,

Willkommen in unserem Forum!

Racergirl wrote:
ich habe durch Zufall zu diesem Forum gefunden - oder vielleicht war es auch Schicksal.
An das mit dem Schicksal glaube ich nicht. Du hast dich mit dem Thema beschäftigt, weil die Zeit dafür offenbar "reif" war.
Das Forum gefunden hast Du auch nicht aus Zufall, sondern weil die Werkzeuge der Suchmaschienen, wie z. B. Crawler, zuvor ihre Arbeit verrichtet haben und unsere Daten dort als Stichworte hinterlegt wurden. Ich gehe jedenfalls einmal davon aus, dass Du uns über Google etc. gefunden hast. :girlies_0197:

Racergirl wrote:
Ich bin 29 Jahre alt, und wurde nach der Geburt sofort ins Kinderheim gebracht. Von dort aus
kam ich zu meinen (Pflege-)Eltern. [...]. Im Jahre 2013 wurde ich von ihnen adoptiert. Ich habe bereits meine leibliche Mutter und meinen leiblichen Vater kennen gelernt.
Hast Du dich bei der Jahreszahl vertippt? Wenn Du erst mit Mitte 20 adoptiert worden bist, musst Du doch sowieso jede Menge Akten über deinen Pflegestatus haben. Warum hat es während der ganzen langen Pflegezeit nicht zumindest einen Kontakt zu deinen Geschwistern gegeben? Irgendwie verstehe ich das nicht ganz.

Welche Art von Adoption war das, wenn Du dich erst als längst Erwachsene von deinen neuen Eltern hast adoptieren lassen?

Racergirl wrote:
Kann mir hier jemand vielleicht einen Tip geben. Hat jemand hier Erfahrung mit solcher Suche?
An wem kann ich mich wenden? Ich würde sehr gerne wissen, was damals vorgefallen ist. Schließlich
habe ich ja ein Recht drauf - irgendwie!
Wie gesagt, ich verstehe hier das Problem nicht, denn zwischen Pflegestatus und einer Adoption besteht ja ein himmelweiter Unterschied. Warum gibt es aus der Pflegezeit keine aussagekräftigen Unterlagen zu dem Vorgang an sich und zu deinen Geschwistern?

Cornelia

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Die Suche nach meinen adoptierten Geschwister
Unread postPosted: 2. Mar 2015 10:51 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 03.2015
Posts: 40
Thanks: 0
Thanked: 3 times in 3 posts
Gender: None specified
Status: Adoptierte
Hallo Nancy und Mausi,

sehr nett, dass ihr geantwortet habt :-)

Nancy: Ich war bereits beim Standesamt gewesen. Die Frau gab mir auch einige Infos - sagte aber auch immer wieder, dass sie das nicht dürfe wegen Datenschutz.
Hat sie sich geirrt?? Denn auch ich habe mal irgendwo gelesen, dass die selbstständige Suche nach adoptierten Personen verboten sei und über die Adoptionsstelle
laufen muss. Und an die hatte ich mich auch schon gewandt... Bisher ohne Ergebnisse, also dachte ich, ich treibe die Suche vielleicht alleine voran.

Mausi: Deine Fragen sind berechtigt. Ich will es dir kurz erklären. Ich kam nach der Geburt gleich ins Kinderheim. Von dort aus zu meinen Eltern. Die hatten schon
damals versucht mich zu adoptieren - ohne Erfolg da mein leiblicher Vater jedes mal ablehnte. Nach mehreren Versuchen gaben sie auf. Und es war auch nie ein
Problem. Später dann beschäftigte sich niemand mehr mit dem Thema bis ich irgendwann mal auch auf die rechtliche Situation aufmerksam wurde. Ich war ja immer
noch die Tochter der leiblichen Eltern und müsste so evtl. irgendwann einmal Unterhalt zahlen oder die Beerdigung. Und ich war eben nicht die leibliche Tochter MEINER
Eltern und somit hatte ich - streng gesehen - keinerlei Rechte! Das wollte ich ändern und machte mich schlau. Ich recherchierte und fand heraus, dass auch Erwachsene
adoptiert werden können nach Minderjährigenrecht. Sprich: Ich bin von meinen leiblichen Eltern vollkommen abgeschnitten! Bei einer "normalen" Adoption bleibt das Ver-
wandtschaftsverhältnis zu den leiblichen Eltern bestehen und man nimmt sozusagen eine neue Familie mit an.
Und das hatten wir 2013 gemacht. Ja, etwas spät! Aber besser später als nie!

Ich hatte als Teenager bereits eine Akteneinsicht. Aber alle Informationen meiner leiblichen Mutter und Geschwister wurden "geschwärzt". Ich durfte also nicht alles
einsehen. Also ganz kurz und knapp: Ich habe keine Informationen, weil man mir immer sagte, ich dürfe die nicht erhalten - Datenschutz!

Warum kein Kontakt zu den Geschwistern herrschte? Gute Frage. Alle anderen - bis auf die Verstorbene - wurden gleich adoptiert. Und somit hatte ich keine Rechte
da irgendwas zu erfahren - Datenschutz! Meine Mutter hatte zu damaliger Zeit einen Blick in die Akten nehmen können. Daher weiß ich auch so einiges. Hätte ich nun aber
Eltern, die mir nichts erzählen, hätte ich Pech.

Ich wollte vor vielen Jahren schon einmal suchen nach den Geschwistern und meldete mich beim Adoptionsamt. Das erklärte mir aber, da ich nicht adoptiert sei könne
man mir keine Auskunft geben.

Ich kenne mich leider in dem Bereich nicht ganz so aus. Und habe daher immer auf die Aussagen der Mitarbeiter der Ämter gehört. War das falsch??


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Die Suche nach meinen adoptierten Geschwister
Unread postPosted: 2. Mar 2015 14:19 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Ich kenne mich leider in dem Bereich nicht ganz so aus. Und habe daher immer auf die Aussagen der Mitarbeiter der Ämter gehört. War das falsch??

Wenn du dich (auch) deshalb adoptieren hast lassen, um Akteneinsichtsrechte geltend machen zu können, dann leider auf jeden Fall. Die Gesetzestexte sind online.


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Die Suche nach meinen adoptierten Geschwister
Unread postPosted: 2. Mar 2015 14:49 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 03.2015
Posts: 40
Thanks: 0
Thanked: 3 times in 3 posts
Gender: None specified
Status: Adoptierte
Nein, ich habe mich nicht deswegen adoptieren lassen. Über die Gründe schrieb ich ja bereits.

Ja die Gesetzestexte habe ich bereits gelesen. Ich dachte nur, hier kann mir jemand ganz kurz und knapp noch etwas dazu sagen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Die Suche nach meinen adoptierten Geschwister
Unread postPosted: 2. Mar 2015 15:44 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Dass von einer Frau alle sechs Kinder adoptiert wurden, bzw. fünf, und eines als Kleinkind im Heim starb, klingt sehr happig und auch sehr nach Unfreiwilligkeit Seitens deiner Mutter. Ehrlich gesagt kann ich den Standpunkt, den du dazu einnimmst, leider nicht nachvollziehen, was aber auch nicht deine Frage war. Meines Wissens nach müsste nach PStG aus dem Geburtseintrag deiner Mutter, den du das Recht hast, einzusehen, das Geburtsdatum, Geschlecht und der Geburtsname aller ihrer nicht anonym geborenen Kinder hervorgehen, auch, wenn sie adoptiert wurden. Weiters wirst du über minderjährig Angenommene keine Melderegisterauskunft bekommen, aber du könntest mit den Geburtsdaten Suchaufrufe im Netz und in Printmedien veröffentlichen.


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Die Suche nach meinen adoptierten Geschwister
Unread postPosted: 2. Mar 2015 17:52 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 02.2008
Posts: 2254
Thanks: 37
Thanked: 47 times in 41 posts
Gender: Female
Geschlecht: Frau
Status: Adoptivmutter
Meine Mutter war von Anfang sehr ehrlich zu mir und erzählte mir alles was sie wusste. Daher weiß
ich, dass ich (Halb-)Geschwister habe. Ich weiß leider nur von zweien. Einen älteren Bruder und eine
ältere Schwester, die mit 4 Jahren im Heim verstorben ist. Nach den Erzählungen meiner Familie
gibt es allerdings noch mehr Geschwister - mindestens noch 3 weitere.

Nun stellt sich mir die Frage, wie ich mit meiner Suche am schnellsten und effektivsten weiter komme.
Ich habe lediglich den Namen der verstorbenen Schwester und weiß, wo sie verstorben ist. Gerne
würde ich auch etwas mehr über sie erfahren. Zum Beispiel warum sie verstorben ist...

Und auch über die anderen Geschwister möchte ich mehr erfahren - ohne zu wissen wo mich die
Informationen einmal hinführen werde oder eben auch nicht.

Hallo,
zunächst einmal herzlich willkommen im Forum!

Du hast (hattest) auf jeden Fall das Recht, beim Jugendamt in Deine Pflegeakte zu schauen, auch als Pflegekind, jetzt als Adoptierte gilt das Recht auch für Deine Adoptionsakte, die vermutlich nichts zu dem von Dir Erwünschten aussagt. Das würde ich dem Jugendamt gegenüber klar zum Ausdruck bringen. Lass Dich dort auf keinen Fall abwimmeln. Zudem wird bei Pflegekindern - wie auch bei Adoptierten - beim Familien/Amtsgericht eine Zweitakte geführt, in der die Unterlagen vom Jugendamt und die gerichtlichen Verfügungen gesammelt werden. Auch die steht Dir zur Einsicht zur Verfügung. Vermutlich enthalten die Vermerke zu den vor Dir geborenen Kindern, die vielleicht interessant für Dich sind. Ob darin auch Hinweise auf später geborene Geschwister enthalten sind, entzieht sich meiner Kenntnis, ist wohl auch von Jugendamt zu Jugendamt unterschiedlich.

Da Du zu Deiner leiblichen Mutter ein gutes Verhältnis hast, kannst Du sie doch bitten, Dich zu ihrem Geburtsstandesamt zu begleiten, um sich dort für ihre Person einen beglaubigten Auszug aus dem Geburtenregister mit allen Randvermerken (das ist der Rechtsnachfolger der alten Abstammungsurkunde) aushändigen zu lassen.
(Formulierungen die fett gedruckt und unterstrichen sind bitte bei der mündlichen und schriftlichen Anforderung genau so verwenden, ansonsten gibt es nur eine einfache Geburtsurkunde Deiner Mutter ohne weitere Angaben). In diesem Geburtenregister-Auszug sind alle Personenstandsangaben, wie eigene Heiraten, Scheidung, Geburten und Adoptionen aller ihrer Kindersowie evtl. Sterbefälle ihrer Kinder enthalten.

Sollte Deine Mutter nicht gerne mit Dir mitkommen, oder der Geburtsort Deiner Mutter ist zu weit entfernt, kannst Du Dir eine von ihr unterschriebene Vollmacht geben lassen, mit der Du die diesen Auszug aus dem Geburtsregister anfordern oder selber abholen kannst.

Ansonsten gibt es unter dem Link: *** The link is only visible for members, go to login. *** u. a. je eine Rubrik unter der Angehörige ihre adoptierten Kinder oder adoptierte Kinder ihre Angehörigen suchen können. Vielleicht schaust Du dort einmal rein (Suchfunktion ist vorhanden) ob einzelne Deiner Geschwister Deine Mutter oder andere Geschwister schon per Anzeige gesucht haben. Ansonsten kannst Du dort eine Suchanzeige schalten.

Wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Suche!

_________________
Habe stets Respekt:
- Respekt vor Dir selbst,
- Respekt vor anderen,
- übernimm Verantwortung für Deine Taten. (Dalai Lama)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Die Suche nach meinen adoptierten Geschwister
Unread postPosted: 2. Mar 2015 18:40 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Sollte Deine Mutter nicht gerne mit Dir mitkommen, oder der Geburtsort Deiner Mutter ist zu weit entfernt, kannst Du Dir eine von ihr unterschriebene Vollmacht geben lassen, mit der Du die diesen Auszug aus dem Geburtsregister anfordern oder selber abholen kannst.

Eine solche Vollmacht ist nicht nötig. Siehe § 62, Abs. 1, Satz 1 und Abs. 2 PStG:
"§ 62 Urkundenerteilung, Auskunft, Einsicht

(1) Personenstandsurkunden sind auf Antrag den Personen zu erteilen, auf die sich der Registereintrag bezieht, sowie deren Ehegatten, Lebenspartnern, Vorfahren und Abkömmlingen. [...]
(2) Absatz 1 gilt entsprechend für Auskunft aus einem und Einsicht in einen Registereintrag sowie Auskunft aus den und Einsicht in die Sammelakten."
Auch als an Kindes Statt Angenommene, giltst du rechtlich als Nachkomme deiner Mutter und kannst dir deshalb in demselben Umfang, wie sie selbst, die sie betreffenden Akten und Dokumente (auf Antrag, der auch mündlich als gestellt gilt,) beim Standesamt ihres Geburtsortes zeigen lassen, ohne jemanden um Erlaubnis bitten zu müssen.

Kein Akteneinsichtsrecht hätte deine Pflegerin gehabt. Adoptionsakten sind zwar auch geheim, Jugendamtsakten an sich aber eigentlich nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Mutter für alle ihre Kinder, mit Ausnahme deiner Person und deiner im Heim verstorbenen Schwester, genug Dokumente unterzeichnet hat, dass das Jugendamt außer Adoptionsakten keine weiteren Akten über deine Geschwister anlegen musste. Diese kannst du wahrscheinlich auch einsehen, vgl. §§ 25, 12 SGB X.


Last edited by nancy on 2. Mar 2015 18:42, edited 2 times in total.

Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Die Suche nach meinen adoptierten Geschwister
Unread postPosted: 2. Mar 2015 19:11 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 03.2015
Posts: 40
Thanks: 0
Thanked: 3 times in 3 posts
Gender: None specified
Status: Adoptierte
Liebe Nancy, Liebe Martina,

ich glaube wir haben uns hier missverstanden. Ich habe KEIN gutes Verhältnis mit meiner leiblichen Mutter. Ich habe lediglich geschrieben, dass ich sie als Teenager kennenlernte. Wie gesagt, sie ist geistig sehr eingeschränkt. Weiß wahrscheinlich nicht mal, wie viel Kinder sie bekommen hat. Aber ich verurteile sie nicht deswegen, denn ich hatte es bei meinen Eltern immer gut und bin froh das ich zu ihnen kam!!!

Ich verurteile sie, weil sie mich obendrein noch belogen hat, als ich damals Fragen stellte. Sie verleugnete zum Beispiel ihre Kinder. Auf einem Schreiben vom Amt habe ich zufällig mal gelesen bei ihr, dass das Jugendamt von 6 Kindern weiß. Sie selber stritt das ab mit den Worten, die würden lügen. Sie tat außerdem so, als hätte sie mich schon ewig gesucht und überhaupt nicht gefunden. Denn sie hätte mich sooo gerne zurück genommen!! Das große Wiedersehen - fast wie im Fernsehen. Von meiner Mutter erfuhr ich dann, dass sie mich sogar im Heim besucht hatte und dreimal für meine Adoption unterschrieb!

Da kommt also ein fremder Teenager in die Wohnung. Und anstatt die Wahrheit zu sprechen, wird man belogen, betrogen und sogar beklaut. Meine Eltern wurden schlecht hin gestellt (sie würden mich einsperren und hungern lassen). Und sie behauptete sogar vor meinen Freunden, ich würde Drogen nehmen (das habe ich noch nie). Nein, zu der Frau habe ich keinen Kontakt und will es auch nicht. Und fragen muss ich sie nach diesen Erfahrungen auch nicht. Wie gesagt, sie kann und will mir nichts sagen...

Ich denke ihr seit durcheinander gekommen. Meine Adoptivmutter bezeichne ich als Mutter - denn sie ist es einfach! Und meine leibliche Mutter nenne ich wohl besser Erzeugerin. Dann wird das leichter für Aussenstehende.

Weiterhin gehen alle davon aus, dass wir hier von 6 Kindern sprechen. Ich kenne selber bereits zwei meiner Halbgeschwister. Die jüngste ist bei ihr groß geworden - wenn man das so bezeichnen kann. Dann gibt es noch einen weiteren Jungen, der im Heim Hoyerswerda aufwuchs. Auch ihn lernte ich kennen. Dann den Ältesten, der jetzt ca. 37 Jahre alt sein müsste (die Mutter war 15 Jahre bei der Geburt) und dann das Mädchen, die im Heim verstorben ist. Mit mir sind das bereits 5 Kinder.

Meine Mutter hat aber damals meine Erzeugerin beim Amt gesehen mit Zwillingen an der Hand. Und außerdem sagt sie, dass ziwschen mir und dem ältesten Jungen noch ein Mädchen exzistieren muss, die selber auch adoptiert wurde.Meine Mutter weiß sogar wohin, wenn es denn noch stimmt. Wie gesagt, sie hat außerdem mal einen Blick in die Akte nehmen können. Sonst wüsste ich von den Geschwistern nichts! Also sind es nach meiner
Rechnung schon 8 Kinder... Ihr seht, alles nicht so einfach!

Liebe Martina, ich habe meine Pflegeakte bereits gesehen. Wie gesagt, alles was nicht direkt mich betraf wurde geschwärzt und mir vorenthalten.
Die Adoptionsstelle will meine Adoptionsakte anfordern. Aber alles was da drin steht, müsste ich doch bereits haben (Antrag, Ermittlung, Urteil).

Da das verstorbene Mädchen (Manuela) nicht adoptiert wurde, sondern im Heim starb, müsste ich doch über sie irgendwo was finden. Es müsste ja zum Beispiel - rein theoretisch - ein Grab existieren. Hat jemand eine Idee, wie ich an die Informationen komme? Eigentlich spielt hier der Datenschutz doch keine Rolle mehr oder?

Und was die Standesbeamtin mir erzählt hat, stimmt demnach auch. Sie darf mir keine Informationen geben... Ach man, scheiß Bürokratie.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 96 posts ] Go to page  1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Visitors came by the following search terms to this page:

geschwister suchen forum

adoptionsakte einsehen

geschwistersuche nach adoption content adoptiert halbbruder 1962 Forum Geschwister Suche adoptierte geschwister finden forum erfahrungen von adoptierten afoptiert und suche aug geschwistern facebook seite bei welchem Amt kann ich meine adoptierten Geschwister suchen

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker