Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
It is currently 17. Jun 2019 12:47

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 35 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4  Next
FollowersFollowers: 1
BookmarksBookmarks: 0
Views: 5298

AuthorMessage
 Post subject: Re: ... ich glaub ich hab echt schei... gebaut
Unread postPosted: 28. Jan 2014 16:31 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 12.2007
Posts: 5510
Location: 87700
Thanks: 4
Thanked: 55 times in 51 posts
Gender: Female
Link zu mir:: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
Status: Herkunftsmutter
Jaaa, da hast Du natürlich recht!

@ Jule und Julia: Tut mir leid :girldenken:

Cornelia

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ... ich glaub ich hab echt schei... gebaut
Unread postPosted: 28. Jan 2014 16:38 
Offline
Schreiberling
Schreiberling
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 21
Thanks: 1
Thanked: 3 times in 3 posts
Gender: Female
Geschlecht: Frau
Status: Adoptierte
Hey,
das macht überhaupt nichts :)

Grüßchen,
Julia


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ... ich glaub ich hab echt schei... gebaut
Unread postPosted: 28. Jan 2014 19:03 
Offline
Schreiberling
Schreiberling
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 21
Thanks: 1
Thanked: 3 times in 3 posts
Gender: Female
Geschlecht: Frau
Status: Adoptierte
Jule, an Dich hab ich noch eine Frage...
Warum bist Du der Meinung, dass Du Sch*** gebaut hast?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ... ich glaub ich hab echt schei... gebaut
Unread postPosted: 28. Jan 2014 20:53 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 01.2013
Posts: 805
Thanks: 0
Thanked: 15 times in 14 posts
Gender: Female
Geschlecht: Frau
Status: Herkunftsmutter
Hallo Jule,

dass du schei... gebaut hast, sehe ich genau so wenig wie z.b. Cornelia, deren Ausführungen ich mich anschliessen möchte.

Dass es dich verletzt wie deine ma dich verheimlicht verstehe ich gut aber vielleicht kannst du dazu beitragen, dass sie sich "outet" indem du ihr Zeit lässt, das heisst auch, es noch eine Weile dabei belässt, noch eine Zeitlang als ihre Freundin bezeichnet zu werden anstatt den Kontakt einschlafen zu lassen. Eine Lüge, gewiss, jedoch heiligt manchmal der Zweck die Mittel.

Ich sehe es auch so, dass es für deine ma wichtig wäre, zu ihrer "Schande" zu stehen (ein Empfinden, das ihr von ihrem damaligen Umfeld beigebracht wurde) ein sicherlich schmerzhafter und angstbegleiteter Weg, der aber heilsam ist.
Sie hat deine Existenz als ihr Kind so lange verheimlichen müssen, das löst sich nicht von heute auf morgen in Wohlgefallen auf.

Ich war damals - vor nunmehr 25 Jahren - nicht mehr so jung und habe mein Kind sehr bewusst zur Adoption gegeben weil ich es als die bestmöglichste Lösung für das Kind hielt.
Nach der Trennung litt ich sehr unter der Trauer und erzählte vielen Menschen, die ich für fähig hielt über den Tellerrand schauen zu können, dass ich mein Kind hergegeben habe und auch warum, weil ich Hilfe suchte um meine Trauer zu verarbeiten.
Dabei stiess ich auf Verurteilung, Unverständnis aber vor allem auf Hilflosigkeit und dass es ein absolutes Tabuthema ist.
Letzteres und die Hilflosigkeit brachten mich auf die glorreiche Idee, meine Tat zu veröffentlichen, d.h. einen Artikel mit Namen u. Telefonnummer in der Tageszeitung zu schreiben und dass ich eine Selbsthilfegruppe "Ich habe mein Kind hergegeben" gründete. Ziel war, das Thema peu à peu aus dem Tabubereich zu lösen und durch den Austausch mit Betroffenen uns gegenseitig zu unterstützen. Ich wurde von pro familia eingeladen, Vorträge zu halten, trat im Fernsehen auf (Mittagsmagazin bei sat1, 5 Minuten!!)
und etliches mehr.

Welchen Erfolg hatte ich mit allen meinen Aktionen?
- das Jugendamt drohte mit juristischen Konsequenzen und hätte mich am liebsten in die Klapsmühle
eingewiesen.
- die Selbsthilfegruppe kam trotz wöchentlicher Anzeige in der Tageszeitung nicht ins Laufen, sie bestand 10
Jahre lang aus 2 Personen, nämlich einer Herkunftsmutter die wusste wo ihr Kind ist und persönlichen
Kontakt zu den Adoptiveltern hatte und mir.
- Eine Einladung von RTL zum Frühstücksfernsehen aber nur weil ich "eine interessante Geschichte zu
erzählen hätte" lehnte ich ab weil sinnlose Zeitverschwendung.

Auf der positiven Seite ist zu vermerken, dass ich dadurch einen guten Teil der Verletzungen verarbeiten konnte, niemanden belügen musste und zu meiner "Schande" stehen konnte, welche mir die Gesellschaft gerne eingeredet hätte.

Warum ich dir das schreibe?

Weil ich möchte, dass du deine ma besser verstehen kannst und ihr Verdrängen deiner Existenz.

Du bist auf einem guten Weg und ich wünsche dir, dass du ihn erfolgreich weiter gehst.

Annalis


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ... ich glaub ich hab echt schei... gebaut
Unread postPosted: 18. Feb 2014 10:29 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 64
Thanks: 1
Thanked: 12 times in 11 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Adoptierter
Quote:
27. Jan 2014, 15:39 » hans1
.... Homosexuellem Ydol veraechtlich behandelt, weil ich als Mann in die Adoption eingewilligt hatte.


Offtopic:

:biggrinn:
xxxxxxxxx (Text gelöscht)

Da der User bereits selbst festgestelt hat, dass sein Betrag nichts zum Thema beiträgt, wurde er gelöscht, um weitere unnütze Diskussionen in diesem Faden zu vermeiden.
Cornelia


Top
 Profile  
 
The following user would like to thank BillyIdol for this post
 Post subject: Re: ... ich glaub ich hab echt schei... gebaut
Unread postPosted: 26. Apr 2014 14:43 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 10.2012
Posts: 31
Thanks: 0
Thanked: 3 times in 1 post
Gender: None specified
Status: Adoptierte
Hi alle zusammen ... sorry, ich habe gar nicht mehr geantwortet. Vielen Dank für eure tollen Ratschläge! Ich hab sie mitgelesen, aber mir fehlt die Kraft darauf zu antworten... sorry.
Es ist zum Verzweifeln!
Wir haben uns kurz zusammengerauft, aber kurze Zeit später ist alles wieder zusammengebrochen.
Oh man. Ja, Scheiße gebaut, weil ich dachte ich habe ihr Unrecht getan ... sicher bin ich mir aber immer noch nicht ob das stimmt.
Ich kann nicht mehr. Alles wofür ich gekämpft habe bricht zusammen.
Ich versuch irgendwann nochmal alles aufzuschreiben ... wens interessiert.
LG, die Jule


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ... ich glaub ich hab echt schei... gebaut
Unread postPosted: 26. Apr 2014 17:14 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 01.2013
Posts: 805
Thanks: 0
Thanked: 15 times in 14 posts
Gender: Female
Geschlecht: Frau
Status: Herkunftsmutter
Hallo Jule,
was ist passiert? Es interessiert mich sehr und fände es schön wenn du alles aufschreiben würdest. So könnte auch ein Weg entstehen wie es weitergehen kann.
Hat sie dir denn ihre Geschichte, ich meine wie deine Freigabe zur Adoption zustande kam, die Umstände, ihr Umfeld, wodurch sie sich gezwungen fühlte, dich herzugeben oder tatsächlich evtl. gezwungen wurde?

Weisst du, ich habe es damals nicht verstanden, dass sich - ausser einer einzigen - keine Herkunftsmutter und auch kein Herkunftsvater in die Selbsthilfegruppe getraut hat und nicht mal angerufen hat als ich mich in einem Artikel in unserer Tageszeitung geoutet hatte. Ich kann als Hauptgrund bis heute nur vermuten, dass das Biest von SA sie so unter Druck gesetzt hat, dass von vorneherein keine wagte, zu ihrer Tat zu stehen ohne sich zu schämen zu müssen. Geschweige darüber zu sprechen, aber wie soll Trauer denn sonst verarbeitet werden? Bei mir hatte sie das auch versucht und es wäre beinahe auch gelungen, hätte ich nicht Hilfe bekommen von einer Adoptivmutter, die mir den Rücken stärkte und eine offene Adoption praktizierte, und einem Freund, der mich "in den Hintern trat" indem er mir klar machte, dass ich kämpfen muss um nicht vor die Hunde zu gehen. Ausserdem erhielt ich auch Hilfe von meinen Söhnen und Geschwistern. Dieses Glück hatten in meiner Region demnach die Meisten nicht.

Liebe Grüsse
Annalis


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ... ich glaub ich hab echt schei... gebaut
Unread postPosted: 26. Apr 2014 19:33 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Hi alle zusammen ... sorry, ich habe gar nicht mehr geantwortet.

Hallo,
Im Netz muss man ja auch nicht antworten.
Du hast geschrieben, dass deine Mutter sehr lieb ist, aber nicht über dich spricht und sich von dir bedrängt fühlt. Das muss nichts Schlechtes heißen, aber auch nichts Gutes. Es könnte zum Beispiel sein, dass sie wirklich charakterschwach ist, heute dies sagt, morgen das Gegenteil, und niemals gut mit dir umgehen können wird. Es könnte aber auch sein, dass sie fühlt wie du, aber Konsequenzen fürchtet, wenn sie dich damit konfrontiert, und lieber auf Nummer sicher geht, indem sie eine gewisse Distanz fordert; lieber dich die Zügel in die Hand nehmen lässt. Ich würde dir empfehlen, sie einzuladen, aus ihrem Umfeld heraus in ein neutrales und dann beispielsweise dem fremden Kinowart beiläufig unvermittelt zu sagen: "Heute mache ich was mit meiner Ma. Super, nicht? Wer macht das heutzutage noch?". Ihre Reaktion wird darauf hindeuten, wie sie wirklich zu dir steht. Bleibt sie passiv, aber lächelt freundlich und stolz? Wird sie eventuell wütend, fühlt sich vor den Kopf gestoßen, macht eine Kehrtwendung und rauscht ab und macht dir einen Vorwurf?
Vielleicht war euer Kontakt ziemlich geheimnistuerisch? Vielleicht weigert sie sich komplett, mit dir gesehen zu werden? Wenn sie wirklich nicht zu dir steht, solltest du das wissen. Aber wenn sie deutlich merkt, dass du zu ihr stehst, könnte vielleicht schon eine gute Ma aus einem Schneckenhäuschen kriechen.


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: ... ich glaub ich hab echt schei... gebau
Unread postPosted: 26. Apr 2014 20:26 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 12.2013
Posts: 620
Thanks: 2
Thanked: 42 times in 39 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Herkunftsvater
Davon abgesehen dass es ein wirklich guter Vorschlag ist, sollte auch darán gedacht sein, dass solche Begegnungen grundsaetzlich sehr emotionsgeladen sind. Vielleicht haelt es die Mutter nicht aus und das ist es was sie als "Bedraengung" empfindet. Das herausreissen aus dem "gewohnten ruhigen Kreislauf"?
Das Gefuehl Bedraengung muss nicht mit deinem Verhalten zusammen haengen!
Ich wuerde auf keinem Fall einfach "aufgeben".

_________________
Die Verbindung von Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen, ist eine Essenz. Die Verbindung zweier Erwachsener, die Kinder adoptieren, ist eine Konstruktion.
AndreasKs im Forum von MANNdat

Leibliche Eltern waren immer auch soziale Eltern und können nicht einfach auf den biologischen Ursprung reduziert werden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ... ich glaub ich hab echt schei... gebaut
Unread postPosted: 26. Apr 2014 22:18 
Offline
Top Forumsinventar
Top Forumsinventar

Joined: 07.2011
Posts: 460
Thanks: 5
Thanked: 4 times in 3 posts
Gender: Female
Geschlecht: Frau
Status: Adoptivmutter
Ich könnte mir auch vorstellen, dass so ein Beziehungsaufbau Zeit braucht. Zeit zum Verarbeiten, zum Nachdenken, zum neue Schritte gehen. Und mit Zeit meine ich nicht ein paar Wochen, sondern Jahre.
Auch deine Mutter muss erstmal mit der Situation klarkommen.

Ich wünsche dir viel Kraft - und ich habe vollstes Verständnis dafür, dass dir die Kraft zum Schreiben fehlt!

_________________
Viele Grüße
Chakimaus


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 35 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Visitors came by the following search terms to this page:

angst adoption zu bereuen adoption 27 jahre verheimlicht ich hab adoptiert

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker