Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
It is currently 13. Nov 2019 22:26

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 46 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 7946

AuthorMessage
 Post subject: Re: Ich suche meine Leibliche Mutter
Unread postPosted: 14. Jan 2013 13:34 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 01.2013
Posts: 27
Location: Luxembourg / Belvaux
Thanks: 0
Thanked: 0 time in 0 post
Gender: None specified
Geschlecht: Frau
Status: Adoptierte
Nein nur eine sehr kleine Geschichte!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ich suche meine Leibliche Mutter
Unread postPosted: 14. Jan 2013 16:27 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 01.2013
Posts: 805
Thanks: 0
Thanked: 15 times in 14 posts
Gender: Female
Geschlecht: Frau
Status: Herkunftsmutter
Ist es Dir nicht möglich, sie kennenzulernen?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ich suche meine Leibliche Mutter
Unread postPosted: 15. Jan 2013 06:19 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 01.2013
Posts: 27
Location: Luxembourg / Belvaux
Thanks: 0
Thanked: 0 time in 0 post
Gender: None specified
Geschlecht: Frau
Status: Adoptierte
Hier bei uns sind alle Adoptionen voll Ad! Deshalb kann man es nicht! Uns wurde aber gesagt, dass unsere Kinder wenn sie es wollten später beim Roten Kreuz nachfragen könnten! Zur Zeit genügt uns die Info über sie mein Sohn spricht noch kaum über die Ad weiss schon alles aber er hängt fest an uns fragt kaum nach! Unsere Tochter sucht manchmal das Gespräch mit mir aber sagt nicht weiter davon!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ich suche meine Leibliche Mutter
Unread postPosted: 15. Jan 2013 07:21 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 12.2007
Posts: 5510
Location: 87700
Thanks: 4
Thanked: 55 times in 51 posts
Gender: Female
Link zu mir:: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
Status: Herkunftsmutter
Hallo Isabelle,

es gibt ja (offiziell) in Luxembourg beide Variationen ("Volladoption" und "einfache Adoption"). Hast du eine Ahnung warum hauptsächlich die Volladoptionen vorkommen?
Und noch etwas: wird Adoption in Luxembourg überhaupt thematisiert?
Wie geht man in der Gesellschaft mit suchenden Adoptierten um?

Wenn ich in dieser Situation wäre, würde ich meine Kinder auch niemals dazu "überreden" sich aktiv um die Herkunft zu kümmern. Sie sollten so früh wie möglich informiert werden und man muss ihnen so viele wie möglich Informationen sammeln oder beschaffen, aber mehr nicht. Sie müssen selbst wählen können.
Ich finde, du machst das perfekt, denn in Luxembourg ist das ungleich schwerer als hier in Deutschland. Bei uns können Adoptiveltern heute grundsätzlich seht viel von der Herkunft wissen und meistens wollen sie das zum Glück auch schon von Anfang an. Aber auch dann, wenn es nicht geht, wie z. B. bei Klappenkindern, kann man Daten sammeln (z. B. Zeitungsberichte oder die dem KInd mitgegegebenen Kleidungsstücke etc.), damit man das bei einer späteren Suche verwenden kann. Die Zeiten waren noch nie so günstig wie heute, nach Jahren doch noch die Menschen zu erreichen, die ihr Kind damals anonym weggegeben haben.

Es tut mir sehr leid, dass du selbst diese elterliche Unterstützung nicht schon früh hattest. Deswegen wünsche ich dir auch von Herzen, dass auch Du eines Tages doch noch alle Fragen beantwortest bekommst. Je länger sich das hinzieht, umso mehr verschwinden Daten in der Versenkung und Zeitzeugen versterben (z. B. in Ämtern oder frühere Verwandte).

Cornelia

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ich suche meine Leibliche Mutter
Unread postPosted: 15. Jan 2013 16:46 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 01.2013
Posts: 27
Location: Luxembourg / Belvaux
Thanks: 0
Thanked: 0 time in 0 post
Gender: None specified
Geschlecht: Frau
Status: Adoptierte
Danke für deine lieben Worte! Ich lese oder höre hier nie was von suchenden oder wiedergefunden Familien! Ich hab eine Freundin die ihren ganze Familie wieder gefunden hat hier in Luxemb. Aber die war auch schon älter als sie Volladoptiert wurde da hatte sie ein anhalspunkt! Sonst weiss ich nur oder kann ich mir nur vorstellen dass es was mit dem klein sein unseres Landes zu tun hat! Wir durften auch keine Anzeige in der Zeitung machen bei der Geburt unserer Kinder, das rote Kreuz hat uns gesagt sonst könnte die Mutter es sich wieder mal überlegen und liest wo das Kind hin gekommen ist! Sie hat 3 Monate wo sie jedes recht hat das Kind zurück zu bekommen! Danach gehen die Papiere zum Gericht und sie bekommt keine Infos wann das Urteil gesprochen wird! Laut Gesetz darf sie dann auch noch Wiederrufen eine bestimmte Zeit! Weil sie aber nicht gesagt bekommt wann es ist, kann sie nichts mehr tun! Ganz komisch aber Gesetze sind oft sehr komisch!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ich suche meine Leibliche Mutter
Unread postPosted: 15. Jan 2013 18:41 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 12.2007
Posts: 5510
Location: 87700
Thanks: 4
Thanked: 55 times in 51 posts
Gender: Female
Link zu mir:: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
Status: Herkunftsmutter
Isabelle wrote:
Wir durften auch keine Anzeige in der Zeitung machen bei der Geburt unserer Kinder, das rote Kreuz hat uns gesagt sonst könnte die Mutter es sich wieder mal überlegen und liest wo das Kind hin gekommen ist! Sie hat 3 Monate wo sie jedes recht hat das Kind zurück zu bekommen! Danach gehen die Papiere zum Gericht und sie bekommt keine Infos wann das Urteil gesprochen wird! Laut Gesetz darf sie dann auch noch Wiederrufen eine bestimmte Zeit! Weil sie aber nicht gesagt bekommt wann es ist, kann sie nichts mehr tun! Ganz komisch aber Gesetze sind oft sehr komisch!
Das ist heftig und ich kann mir sehr gut vostellen, dass Du als selbst Adoptierte da sicher zwiegespalten bist.
In Luxembourg wird vermutlich/hoffentlich keiner zu voreilig über die Weggabe seines Kindes nachdenken und den Babyblues sollte auch keine Wöchnerin bekommen ...
Da wird man mit den deutschen Adoptionsgesetzen gleich zufriedener ;)

Cornelia

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ich suche meine Leibliche Mutter
Unread postPosted: 16. Jan 2013 06:05 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 12.2007
Posts: 5510
Location: 87700
Thanks: 4
Thanked: 55 times in 51 posts
Gender: Female
Link zu mir:: www.cornelia-oehlert.de
Geschlecht: Frau
Status: Herkunftsmutter
Hallo Isabelle,

an anderer Stelle habe ich bereits auf die Homepage von Eva Siebenherz hingewiesen. Da dort auch international gesucht wird, solltest Du vielleicht in der Kategorie "International" auch eine Anzeige dort aufgeben. Unter den gefundenen Personen gibt es mindestens auch eine Person in Luxembourg (Anzeigen-Nr. 15372).

Cornelia

_________________
Eine Herkunftsmutter, die die Weggabe von Anfang an bereut hat
www.cornelia-oehlert.de


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ich suche meine Leibliche Mutter
Unread postPosted: 16. Jan 2013 10:05 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 01.2013
Posts: 805
Thanks: 0
Thanked: 15 times in 14 posts
Gender: Female
Geschlecht: Frau
Status: Herkunftsmutter
Bravo, Cornelia, hier wird lösungsorientiert und konstruktiv gearbeitet, das vermisse ich in bei manch anderen Themen, wo stattdessen Stellvertreterkriege ausgefochten werden, mit zweifelhaften Erfolgsaussichten...

Annalis


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ich suche meine Leibliche Mutter
Unread postPosted: 16. Jan 2013 12:12 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 01.2013
Posts: 27
Location: Luxembourg / Belvaux
Thanks: 0
Thanked: 0 time in 0 post
Gender: None specified
Geschlecht: Frau
Status: Adoptierte
Vielen dank für die tollen Tipps und die gute Unterstützung! Werde mich mal dort umsehn!
Liebe Grüsse Isabelle


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ich suche meine Leibliche Mutter
Unread postPosted: 4. Feb 2013 10:53 
Offline
Neuling
Neuling

Joined: 02.2013
Posts: 11
Location: Großraum Düsseldorf
Thanks: 0
Thanked: 0 time in 0 post
Gender: None specified
Geschlecht: Mann
Status: Adoptierter
Hey Isabell,
ich kenne das was du fühlst sehr gut. Auch ich bin anonym adoptiert und wusste bis vor kurzem gar nichts über meine H.Eltern. Nach einem Streit mit meinen A.Eltern im letzten Jahr habe ich dann endlich die ersten Infos bekommen und suche nun auch nach ihnen. Ehrlich gesagt aber eher nach meinem H.Vater, denn meine Mutter wollte mich nicht mehr. Zumindest deute ich die Infos, die ich gesammelt habe so. (Wenn du Interesse hast, lies meinen Eintrag unter dem Thema Suche, der Titel ist "Familienname Berg, *15.12.1981.../oder meine Vorstellung "anonym adoptiert und voll auf der Suche")
Zu dienen Ad.Kindern: Zunächst mal großen Respekt für das was du tust. Ich wünschte meine A.Eltern hätten es auch so getan. Ich denke durch deine Handlungsweise lässt du es nicht zu das sich diese Lücke gleich zu BEginnn des Lebens, die wir beide kennen, bei deinen Kindern auftut. Ich versuche es ähnlich zu handhaben wie du es tust. Ich habe aktuell iene Freundin und sie hat zwei Kinder (4 & 6). Ihr Vater ist einer der größten A***löcher, die auf diesem Planeten wandeln. Neben Drogen und häuslicher Gewalt hat er den dreien auch viel anderes Leid angetan - Lügen, Betrügen, Fremdgehen und ja schlicht die drei alleine zurückzulassen. Insges. hat der Typ drei Kinder nur zu dem ersten überhaupt keinen Kontakt. Meine Freundin lebt aktuell in Trennung von ihm. Scheidungsverfahren läuft. Ich versuche wie du, den Vater der beiden, weiterhin ins Leben der Kinder einzubauen, denn sie brauchen ihn - allein schon emotional. Ich hasse den Typen, aber trotz das er mir Schläge angedroht hat (weil ich mit seiner EX zusammen bin) und trotz der ganzen Eskapaden, die die drei im Laufe der Jahre fressen mussten, ist er doch ein großer Part im Leben der Kinder. Meine Freundin hasst ihn für das was er getan hat und spricht nur selten positiv über ihn, was die Kinder absolut verunsichert. Ich versuche ihn für die Kinder so gut es geht "in Ehren zu halten".
Ich werde immer wieder von sehr guten Freunden aber auch von ihrer Familie gefragt, warum ich das alles mache....eine Frau mit zwei Kindern...Scheidung läuft.....Kinder haben einen anderen Vater etc.....Meine Antwort ist dann immer, dass Kinder sehr viel Liebe brauchen und es mir egal ist, ob es meine Kinder sind oder nicht. Wichtig ist das Wohl der Kinder..... Du siehst, also das Schicksal wiederholt sich wirklich, denn ich will auf eigene Kinder verzcihten, damit die beiden Kleinen nicht das Gefühl bekommen, sie würden bei Liebe, Zuneigung oder anderen Gefühlen zu kurz kommen........


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 46 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next

All times are UTC + 1 hour


Visitors came by the following search terms to this page:

leibliche mutter finden

soll ich meine leibliche mutter suchen suche meine leibliche mutter anonym adoptiert kann ich meine leibliche mutter finden wie kann ich meine leibliche mutter finden suche meine leibliche mutter nicole

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker