Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
Aktuelle Zeit: 16. Nov 2018 04:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 357

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: 1. Treffen
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jul 2018 20:42 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber

Registriert: 12.2017
Beiträge: 60
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
Da sich meine leibliche Mutter gemeldet hat und sagte, dass sie nun bereit ist für ein Treffen ((hoffentlich) in den nächsten Wochen/Monaten), stellt sich mir dies bezüglich noch eine große Frage.
>wie begrüßt man sich?<
Mit dem JA könnte ich schon klären, dass ich sie duzen und beim Vornamen ansprechen werde.

Doch wie ist das, wenn sie oder ich dann reinkomme?
Gibt man sich die Hand?
Umarmt man sich?
Macht man nichts von beidem?

Vielleicht sollte man dazu sagen, dass wir beide sehr zurückhaltend sind. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass eine Umarmung nicht von ihr kommen könnte...

Wie war das bei euch? Was sollte ich auf keinen Fall tun?

Liebe Grüße

_________________
Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden; doch eigentlich gewöhnt man sich nur an den Schmerz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Treffen
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jul 2018 21:24 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Registriert: 05.2018
Beiträge: 20
Wohnort: Zierenberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
Hi....ich bin seit gestern im Forum da ich meine Kindheit aufarbeiten muss ..nein möchte mit Therapeutin.
Ich habe mit 18 meine leibliche Mutter beim Jugendamt getroffen (ich hatte noch Glück weil die vom Jugendamt damals mein adptionsfall hatte)
Ich bin hin und es stellte sich im Gespräch raus das sie sie bei all meinen Fragen gelogen hat ( die Frau vom Jugendamt sagte :Das ist aber nicht die Wahrheit)..
Mach dir nicht vorher Gedanken wie du dich verhalten sollst...es kann auch verletzend ablaufen das ist mir wichtig das du darauf vorbereitet bist.
Liebe Grüße Sonja

_________________
Gefühle verschwinden niemals, sie werden nur verdrängt 🙄


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Treffen
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jul 2018 22:41 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber

Registriert: 12.2017
Beiträge: 60
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
Das tut mir sehr leid für dich. Da hingehend wurde ich auch "aufgeklärt". Doch der vom JA denkt nicht, dass bei meiner leiblichen Mutter so etwas passieren könnte, da er meinen Fall auch hatte. Also er hat meine Mutter betreut, mich vermittelt, etc.
Aber das Ding ist halt, dass ich überhaupt nicht weiß, wie der Anfang ablaufen soll. Wie soll ich mich denn auf das Treffen vorbereiten, wenn es doch schon bei der Begrüßung hagt.
Deswegen die Frage, was ich tun soll bei dem 1. Moment. Ich habe Angst, dass ich mit der Begrüßung alles kaputt mache.

Wie soll ich sie nur begrüßen?

_________________
Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden; doch eigentlich gewöhnt man sich nur an den Schmerz.


Zuletzt geändert von Le00 am 3. Jul 2018 22:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Treffen
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jul 2018 11:02 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Registriert: 05.2018
Beiträge: 20
Wohnort: Zierenberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
Also ich habe ihr die Hand gegeben da sie für mich ja eine fremde Person erstmal war....aber ich bin immer erst auf Abstand aus Angst verletzt zu werden.
Finde es passend erst mal die Hand zu geben :handshake: aber da solltest du deine eigene Entscheidung treffen finde ich.
Am besten...also ist nur ein Vorschlag....Schau erstmal wie es läuft und was du emfindest beim Gespräch und dann kannst du ja bei der Verabschiedung wenn dir danach ist sie in den Arm nehmen.
Auf jeden Fall kannst du nichts falsch machen :jc_doubleup: ich

_________________
Gefühle verschwinden niemals, sie werden nur verdrängt 🙄


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei Sunny bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Treffen
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jul 2018 16:54 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber

Registriert: 12.2017
Beiträge: 60
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
dann kannst du ja bei der Verabschiedung wenn dir danach ist sie in den Arm nehmen.


Das ist eine gute Idee, daran habe ich noch gar nicht gedacht :insane

_________________
Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden; doch eigentlich gewöhnt man sich nur an den Schmerz.


Zuletzt geändert von Le00 am 4. Jul 2018 16:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Treffen
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jul 2018 20:51 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 06.2018
Beiträge: 17
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
Es freut mich für dich das sie doch eingewilligt hat dich zu sehen. Ich würde wie schon geschrieben es auch einfach auf mich zu kommen lassen und gucken wie sie sich dir gegenüber verhält.

Freut mich wirklich für dich. Steht es denn schon fest wann ihr euch seht?


LG Lisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Treffen
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Jul 2018 21:39 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber

Registriert: 12.2017
Beiträge: 60
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
Steht es denn schon fest wann ihr euch seht?


LG Lisa


Nein, leider noch nicht. Sie möchte warten, bis sie Urlaub bekommt. Zum JA sagte sie, sie hofft, dass es Spätsommer wird, da es wohl schwer ist bei ihr Urlaub zu bekommen.
Ich hoffe nur, das sie sich jetzt nicht extra Zeit nimmt mit dem Urlaub.... Ich habe Angst, dass das Ganze wieder so lange dauert. Das alles ist schon so schwer für mich auszuhalten.

_________________
Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden; doch eigentlich gewöhnt man sich nur an den Schmerz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Treffen
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Jul 2018 18:35 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 06.2018
Beiträge: 17
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
Deine Angst verstehe ich das sie sich evtl. Zeit lässt mir dem Urlaub. Aber es ist ja schon mal gut das sie sich für ein Treffen bereit erklärt hat. Es wird schon alles gut.

LG Lisa


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei lisa1705 bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Treffen
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Jul 2018 20:33 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Registriert: 05.2018
Beiträge: 20
Wohnort: Zierenberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
Ich wünsche es dir von ganzem Herzen....bin durch meine schlechten und seelisch sehr verletzten Erfahrungen mit so wieder treffen echt skeptisch geworden...
Mein Motto ist da....
Sei auf das schlimmste gefast so kann man nicht so verletzt werden.....Gruß Sunny

_________________
Gefühle verschwinden niemals, sie werden nur verdrängt 🙄


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Treffen
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Jul 2018 22:28 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber

Registriert: 12.2017
Beiträge: 60
Danke gegeben: 31
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptierte
Ich wünsche es dir von ganzem Herzen....bin durch meine schlechten und seelisch sehr verletzten Erfahrungen mit so wieder treffen echt skeptisch geworden...
Mein Motto ist da....
Sei auf das schlimmste gefast so kann man nicht so verletzt werden.....Gruß Sunny


Danke.
Ich weiß Ja, dass so etwas sehr schlimm enden kann. Nur ich versuche nicht ganz so negativ zu denken, da ich die letzte Zeit nur negativ darüber gedacht habe, bzw. nur mit dem schlimmsten gerechnet habe, dass ich daran fast zerbrochen bin. Es kam dann so weit, dass mir von allen Seiten zu einer Therapie geraten wurde. Ganz besonders von meiner ado-Mutter und von JA.
Also das ist jetzt das einzige seid (nächten Monat) 1 Jahr, an dem ich mich an etwas positiven festhalten kann, aufatmen kann. Klar hab ich immer und immer wieder sehr schlechte Tage, auch sehr häufig noch, dafür aber nicht täglich. Und trotzdem verliere ich nicht aus dem Auge, wie es auch schlecht ablaufen kann. Ich finde es wirklich sehr sehr schade für dich, dass es bei dir nicht so gut gelaufen ist. Das wünsche ich keinem. Ich will mich nur nicht zu sehr reinsteigern, denn wie soll es gut laufen, wenn man nur schlecht denkt.
Und ich denke, man ist nicht weniger enttäuscht, wenn es schlecht läuft, wenn man mit dem schlimmsten rechnet und sich die schönen Gedanken im Vorfeld schon kaputt macht. Man wird nicht mehr enttäuscht, wenn man sich freud. Es sei denn, man verfällt in eine nicht zu stoppende Euphorie und denkt es kann nichts schief gehen. Dann denke ich auch, wird der Schlag größer als sonst.

LG

_________________
Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden; doch eigentlich gewöhnt man sich nur an den Schmerz.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker