Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
It is currently 20. Jul 2019 16:25

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 5 posts ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 1214

AuthorMessage
 Post subject: Wie war der Übergang Adoptionskind holen und Ende Arbeit?
Unread postPosted: 18. Feb 2014 19:48 
Offline
Neuling
Neuling

Joined: 01.2011
Posts: 10
Thanks: 0
Thanked: 0 time in 0 post
Gender: None specified
Status: Adoptionsbewerber
Ich beschäftige mich gerade damit, wie das in der Praxis aussieht.

Habt Ihr Eurem Arbeitgeber gesagt, dass es sein kann, dass Ihr irgendwann von heute auf morgen weg seid?

Oder habt Ihr gar nichts gesagt? Ward Ihr dann wirklich von einem Tag auf den anderen nicht mehr da? Wie lief das ab? Ist der Chef nicht aus allen Wolken gefallen? Kann einem in einem unbefristeten Verhältnis dadurch gekündigt werden? Oder ist das rechtlich genau so wie bei einer Geburt?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Wie war der Übergang Adoptionskind holen und Ende Arbeit?
Unread postPosted: 19. Mar 2014 16:46 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 03.2014
Posts: 22
Thanks: 1
Thanked: 0 time in 0 post
Gender: None specified
Status: Adoptivmutter
Ich hatte mich erst dazu entschlossen in Elternzeit zu gehen, als ich mit meinem Sohn wieder in Deutschland war. Daraufhin hatte ich meinen Chef informiert. Personalabteilung war auch etwas überfordert, aber ich konnte mehr oder weniger dann gleich in Elternzeit gehen.
Ich vermute eher nicht, dass man Dir dadurch kündigen kann. Einer schwangeren darf man ja auch nicht kündigen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Wie war der Übergang Adoptionskind holen und Ende Arbeit?
Unread postPosted: 19. Mar 2014 21:59 
Offline
Forumsinventar
Forumsinventar

Joined: 02.2012
Posts: 295
Thanks: 2
Thanked: 16 times in 14 posts
Gender: None specified
Status: Adoptivmutter
Kündigen wohl nicht, aber die sofortige Elternzeit verweigern.
Nach dem Gesetz ist man verpflichtet, den Eintritt in die Elternzeit mindestens 7 Wochen vorher beim Arbeitgeber anzukündigen. Schwerwiegende Gründe wie zum Beispiel eine Frühgeburt können diese Frist verkürzen. Ob der Arbeitgeber die Ankunft eines Adoptivkindes für einen schwerwiegenden Grund hält, liegt in seinem Ermessen. Einen Anspruch auf sofortige Elternzeit hat man in diesem Fall jedenfalls nicht. Meistens ergeben sich die Arbeitgeber aber wohl in ihr Schicksal und lassen die frischgebackenen Adoptiveltern in Elternzeit gehen (sind ja auch Menschen). Es kann aber- wie bei mir- auch Probleme geben. Dann muss man im Ernstfall eben bis zu 7 Wochen mit Urlaub, gegebenenfalls unbezahlt, überbrücken. (Da das Kind ja in der Regel nicht gestillt wird, kann der Mann da ja sehr gut einspringen.)
Ob man seinen Chef im Vorfeld schon einmal "vorwarnt", kommt ganz auf die persönliche Situation an. Im Fall einer Auslandsadoption weiß man ja normalerweise schon eine Weile vorher, wann man das Kind abholt. Vielleicht kann man ja spätestens bei Feststehen des Abreisedatums "die Karten auf den Tisch legen". Bei einer Inlandsadoption ist es ja oft wirklich von heute auf morgen.
Man kann übrigens erst ab dem Tag Elternzeit nehmen, an dem das Kind in den Haushalt aufgenommen wird. Die Zeit im Ausland oder wenn das Kind noch im Krankenhaus bleiben muss, muss ohnehin mit Urlaub abgedeckt werden.
LG Morgenmuffel


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Wie war der Übergang Adoptionskind holen und Ende Arbeit?
Unread postPosted: 20. Mar 2014 14:20 
Offline
Neuling
Neuling

Joined: 03.2014
Posts: 6
Thanks: 0
Thanked: 0 time in 0 post
Gender: Female
Geschlecht: Frau
Status: Adoptivmutter
Hallo Wurzeline,

ich habe mir lange genau die gleichen Fragen gestellt, bei mir kam erschwerdend hinzu, dass ich Lehrerin bin und nicht mal einen Tag Urlaub nehmen konnte. Ich habe mir immer wieder vorgenommen, es zu erzählen, und es dann auf den nächsten Monat verschoben...Bis dann der Kindervorschlag auf einmal da war (viel früher als erwartet) und keiner etwas wusste ;-) und da sind sie natürlich aus allen Wolken gefallen, mitten im Schuljahr Klassenlehrer weg......
Ich denke, es kommt auf den Chef an. Da es bei uns eine Auslandsadoption war, hatte ich eine 4-wöchige Übergangszeit bevor ich in Elternzeit gegangen bin. Es war trotzdem sehr chaotisch und für meine Schüler sehr schwierig. Mit hat man immer gesagt, man kann nicht alles planen, wenn du schwanger wirst, kann es dir auch passieren, dass du von einem Tag auf den anderen nicht mehr arbeiten kannst. Mein Chef hat tapfer reagiert und irgendwie wurde auch eine Vetretung aufgegraben. In dem Moment wo du den Antrag auf Elternzeit stellst, kann dir nicht mehr gekündigt werden. Vorher theoretisch schon. Ich habe schon davon gehört, dass Frauen ihren Chef vorgewarnt haben und ihnen dann gekündigt wurde.
Es ist wie es ist, kommt der Kindervorschlag, geht alles sehr schnell..wirklich vorbereiten kannst du dich darauf nicht..aber so schlimm ist es auch nicht!
Lille


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Wie war der Übergang Adoptionskind holen und Ende Arbeit?
Unread postPosted: 23. Mar 2014 23:08 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 03.2014
Posts: 22
Thanks: 1
Thanked: 0 time in 0 post
Gender: None specified
Status: Adoptivmutter
Auch bei Auslandsadoptionen kann das ratz fatz gehen. Ich hab meinem Chef im August von meinen Plänen erzählt und ihm gesagt, dass ich nicht weiß, ob es klappt und wann. 3 Tage vor Abflug hab ich ihn informiert, dass ich jetzt 2 wochen Urlaub nehmen und nach meiner Rückkehr hab ich ihm gesagt, dass ich jetzt in Elternzeit gehe (was ich vorher nicht geplant hatte, da ich Single bin).
Das die Elternzeit verweigert werden kann, würde mich wundern. Da wäre unser Betriebsrat auf die Barrikaden gegangen.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 5 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Visitors came by the following search terms to this page:

adoptionskind

adoptionskind aus dem krankenhaus holen

urlaub nehmen adoption wer darf eine jindervorschlag abhlehen

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker