Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
Aktuelle Zeit: 18. Jun 2018 01:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 11996

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Illegale Adoption, Europa, Lateinamerika, Kinderverkauf
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Aug 2015 12:37 
Offline
Top Forumsinventar
Top Forumsinventar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 417
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Genau die selbe Frage wollte ich eben stellen, naji...*g*

:midi27:


:biggrinn:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Illegale Adoption, Europa, Lateinamerika, Kinderverkauf
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Aug 2015 15:52 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Registriert: 12.2013
Beiträge: 588
Geschlecht: männlich
Geschlecht: Mann
ich bin: Herkunftsvater
Hallo Hans,

weißt Du noch, von welchem Datum die FAZ war, in der der Artikel über die Studien aus dem Bereich Gehirnforschung veröffentlicht war?

Vielen Dank und Gruß nach Südamerika.

Leider nicht! Ich lese ja nicht regelmaessig die FAZ, nur hin udnd wieder, und als ich es las, dachte ich erst an diese Adoptionsseite, habe es dann aber unterlassne weiter zu geben.
Disculpe. Saludos

_________________
Die Verbindung von Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen, ist eine Essenz. Die Verbindung zweier Erwachsener, die Kinder adoptieren, ist eine Konstruktion.
AndreasKs im Forum von MANNdat

Leibliche Eltern waren immer auch soziale Eltern und können nicht einfach auf den biologischen Ursprung reduziert werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Illegale Adoption, Europa, Lateinamerika, Kinderverkauf
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Aug 2015 21:53 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber

Registriert: 08.2015
Beiträge: 54
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin: Adoptierte
Nur weil Hans den Artikel nicht zur Hand hat, ändert es ja nichts daran, dass es durchaus Wissenschaftler, die daran forschen, inwieweit Babys erlebtes aus dem Mutterleib mitnehmen. Ich glaube durchaus, dass nicht nur die Ernährung eine Rolle spielt. Und wenn manche Schwangere nicht zumindest ein bisschen daran glauben würde, würden sich nicht viele eine Spieluhr auf den Bauch legen oder das Kind mit Beethoven beschallen.

LG Daijanira


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Illegale Adoption, Europa, Lateinamerika, Kinderverkauf
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Aug 2015 22:01 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber

Registriert: 08.2015
Beiträge: 54
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin: Adoptierte
Nur für diejenigen, die das genau möchten :

Herr Jenö Raffai - ungarischer Psychologe - hat zum Beispiel an der Universität Heidelberg vorgeburtliche Einflüsse auf das Kind erforscht unter dem Stichwort "Bindungsanalyse ".

LG Daijanira


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Illegale Adoption, Europa, Lateinamerika, Kinderverkauf
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Aug 2015 04:01 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Registriert: 12.2013
Beiträge: 588
Geschlecht: männlich
Geschlecht: Mann
ich bin: Herkunftsvater
Nur für diejenigen, die das genau möchten :

Herr Jenö Raffai - ungarischer Psychologe - hat zum Beispiel an der Universität Heidelberg vorgeburtliche Einflüsse auf das Kind erforscht unter dem Stichwort "Bindungsanalyse ".

LG Daijanira

:jc_doubleup: :jc_doubleup:

_________________
Die Verbindung von Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen, ist eine Essenz. Die Verbindung zweier Erwachsener, die Kinder adoptieren, ist eine Konstruktion.
AndreasKs im Forum von MANNdat

Leibliche Eltern waren immer auch soziale Eltern und können nicht einfach auf den biologischen Ursprung reduziert werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Illegale Adoption, Europa, Lateinamerika, Kinderverkauf
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Aug 2015 22:34 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2249
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Adoptivmutter
Hallo Hans,

Ich streite auch nicht ab, dass die ersten Eltern sowohl biologischen Faktoren weiter geben, als auch dass das Leben der Mutter in der Schwangerschaft durchaus auch psychische Faktoren beeinflusst. Nicht umsonst wird zum Beispiel über Vererbbarkeit von Depressionen geforscht. Nur den kulturellen Aspekt bezweifle ich aufgrund eigener Erfahrungen - dann wäre ich jetzt überspitzt gesagt - wenn ich nach meinem ersten Vater käme - ungebildeter Alkoholiker. Und Bildung ist für mich nur ein Aspekt von Kultur. Da sehe ich die Prägung durch die zweiten Eltern im Vordergrund.

Lg daijanira


:jc_doubleup:

:handshake:

_________________
Habe stets Respekt:
- Respekt vor Dir selbst,
- Respekt vor anderen,
- übernimm Verantwortung für Deine Taten. (Dalai Lama)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Illegale Adoption, Europa, Lateinamerika, Kinderverkauf
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Aug 2015 06:59 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber

Registriert: 08.2015
Beiträge: 54
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin: Adoptierte
Hans, was verbindet dich eigentlich mit der eingangs erwähnten Organisation? Bist du selbst betroffen oder arbeitest du dort mit oder hat es dich einfach interessiert?

LG Daijanira


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Illegale Adoption, Europa, Lateinamerika, Kinderverkauf
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Aug 2015 09:05 
Offline
Top Forumsinventar
Top Forumsinventar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 417
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Nur weil Hans den Artikel nicht zur Hand hat, ändert es ja nichts daran, dass es durchaus Wissenschaftler, die daran forschen, inwieweit Babys erlebtes aus dem Mutterleib mitnehmen. Ich glaube durchaus, dass nicht nur die Ernährung eine Rolle spielt. Und wenn manche Schwangere nicht zumindest ein bisschen daran glauben würde, würden sich nicht viele eine Spieluhr auf den Bauch legen oder das Kind mit Beethoven beschallen.

LG Daijanira



Daijanira,

das ist uns allen längst bekannt! Ich hätte gerne den von Hans zitierten Bericht gelesen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Illegale Adoption, Europa, Lateinamerika, Kinderverkauf
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Aug 2015 09:46 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber

Registriert: 08.2015
Beiträge: 54
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin: Adoptierte
Ok, sorry naji ich hatte das als Angriff auf Hans verstanden. Aber das passiert im geschriebenem recht schnell. Entschuldige.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Illegale Adoption, Europa, Lateinamerika, Kinderverkauf
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Aug 2015 09:55 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: 11.2012
Beiträge: 174
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Mann
ich bin: aus ganz anderen Gründen hier
naji,

wie wäre es, wenn du denn artikel unbedingt lesen willst, selber bei onkel goggle recherchieren würdest! da ist eine riesengroße auswahl was das thema betrifft. auch der artikel in der faz.

viele liebe grüße
berlin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

content

suche illegale adoption von kinder illegale adoption lateinamerika kosten illegale kinderadoption kinderhandel peru

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker