Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
It is currently 18. Jun 2019 04:58

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 106 posts ] Go to page  Previous  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Next
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 16557

AuthorMessage
 Post subject: Re: Video Das Jugendamt klaut Kinder nicht-deutscher Eltern
Unread postPosted: 13. Mar 2014 13:05 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 10.2009
Posts: 1071
Location: Duisburg
Thanks: 0
Thanked: 39 times in 35 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Adoptierter
Ich weiß ja nicht, ob Du es schon wusstest, nancy, aber Du bist hier mehr als flüssig, nämlich überflüssig.

:boys_0274:
Harry! :jc_doubleup:


Danke, Gräuther. Allerdings kann ich die Lorbeeren für diesen Kalauer nicht für mich allein beanspruchen. Ein Vorgesetzter bei der Bundeswehr hat sich früher über meinen Nutzen ähnlich geäußert.

Mein Eindruck ist der, dass Nancy durchaus in der Lage wäre, hier Wertvolles beizutragen. Statt dessen aber führt sie alle vielversprechend begonnenen Gespräche früher oder später auf ein totes Gleis.

_________________
Image Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Video Das Jugendamt klaut Kinder nicht-deutscher Eltern
Unread postPosted: 13. Mar 2014 13:36 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
wer - wie Nancy - auch den wahren Ernst nicht erkennt und mit seinem Halbwissen überall nur Verwirrung stiftet, braucht sich anschließend nicht über den schwarzen Sarkasmus anderer zu wundern.

Ich bin jemand, der im Gegensatz zu dir relativ geduldig sehr oft direkte Quellen verlinkt hat, wenn mein Wissen in Frage gestellt wurde. Nun erlaube ich mir, deines in Frage zu stellen. Ich verwirre hier niemanden, schon gar nicht dich, mein Lieber. Mit dir diskutiere ich nicht ungern und immer besonders behutsam.


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Video Das Jugendamt klaut Kinder nicht-deutscher Eltern
Unread postPosted: 13. Mar 2014 15:22 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 10.2009
Posts: 1071
Location: Duisburg
Thanks: 0
Thanked: 39 times in 35 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Adoptierter
wer - wie Nancy - auch den wahren Ernst nicht erkennt und mit seinem Halbwissen überall nur Verwirrung stiftet, braucht sich anschließend nicht über den schwarzen Sarkasmus anderer zu wundern.

Ich bin jemand, der im Gegensatz zu dir relativ geduldig sehr oft direkte Quellen verlinkt hat, wenn mein Wissen in Frage gestellt wurde. Nun erlaube ich mir, deines in Frage zu stellen. Ich verwirre hier niemanden, schon gar nicht dich, mein Lieber. Mit dir diskutiere ich nicht ungern und immer besonders behutsam.


Was bringt es denn, wenn Du die Quellen entstellst? Die augenblickliche Gesetzeslage bzw. die deren derzeit noch vorherrschende Auslegung ist mir durchaus bekannt.

_________________
Image Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Video Das Jugendamt klaut Kinder nicht-deutscher Eltern
Unread postPosted: 13. Mar 2014 15:30 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Was bringt es denn, wenn Du die Quellen entstellst? Die augenblickliche Gesetzeslage bzw. die deren derzeit noch vorherrschende Auslegung ist mir durchaus bekannt.

Und habe ich bezüglich der Fristen für die Beantragung einer Adoptionsaufhebung, bzw. einer Nichtigerklärung etwas Falsches gesagt? Diesbezüglich bestehe ich nämlich auf die Richtigkeit meines Verständnisses der wenigen, relevanten Paragraphen, Harald.


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Video Das Jugendamt klaut Kinder nicht-deutscher Eltern
Unread postPosted: 13. Mar 2014 15:57 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 10.2009
Posts: 1071
Location: Duisburg
Thanks: 0
Thanked: 39 times in 35 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Adoptierter
Was bringt es denn, wenn Du die Quellen entstellst? Die augenblickliche Gesetzeslage bzw. die deren derzeit noch vorherrschende Auslegung ist mir durchaus bekannt.

Und habe ich bezüglich der Fristen für die Beantragung einer Adoptionsaufhebung, bzw. einer Nichtigerklärung etwas Falsches gesagt? Diesbezüglich bestehe ich nämlich auf die Richtigkeit meines Verständnisses der wenigen, relevanten Paragraphen, Harald.


Für eine Aufhebung gibt es - geht man streng nach dem Gesetzeswortlaut - gar keine Frist in dem Sinne. Sie ist nur nach derzeit gängiger Auslegung auf die Zeit der Minderjährigkeit des minderjährig Adoptierten beschränkt. Das Gesetz betrifft aber eigentlich nur die Aufhebung von Amts wegen. Hätten die seinerzeit klar ins Gesetz geschrieben, was die vorhatten, dann wären sie damit vermutlich nie durchgekommen.

Eine Nichtigkeitserklärung beispielsweise wegen Irrtums in der Person oder wegen einer wichtigen Eigenschaft von dieser bzw. wegen nachweislicher gravierender Formfehler scheidet bei mir wegen Verfristung und auch noch anderen Gründen aus. Deshalb auch habe ich diesen Weg nie konsequent beschritten. Gerade deshalb ist mir unklar, weshalb Du immer wieder damit anfängst. Du hast mich bereits mehrfach kritisiert, weil ich in der Richtung nichts (mehr) versucht habe. Ein anderes Mal hingegen schreibst Du, ich müsste sieben Jahre alt sein usw. Wer soll denn da noch durchblicken?

Jetzt kürzlich schriebst Du, eine Aufhebung sei ein Verstoß gegen die Grundrechte der anderen Beteiligten. Wenn ich so einen Unsinn höre, werde ich echt sauer.

_________________
Image Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Video Das Jugendamt klaut Kinder nicht-deutscher Eltern
Unread postPosted: 13. Mar 2014 19:41 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 02.2012
Posts: 589
Thanks: 18
Thanked: 26 times in 24 posts
Gender: None specified
Geschlecht: Frau
Status: Adoptierte
Nancy for President. In der Politik gehts auch mal so mal so. Die wissen auch am nächsten Tag nicht mehr,was sie zuvor gesagt haben.

_________________
Manche Leute haben die Intelligenz eines Strohballens.


Top
 Profile  
 
The following user would like to thank Käfer for this post
 Post subject: Re: Video Das Jugendamt klaut Kinder nicht-deutscher Eltern
Unread postPosted: 13. Mar 2014 21:26 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Für eine Aufhebung gibt es - geht man streng nach dem Gesetzeswortlaut - gar keine Frist in dem Sinne. Sie ist nur nach derzeit gängiger Auslegung auf die Zeit der Minderjährigkeit des minderjährig Adoptierten beschränkt. Das Gesetz betrifft aber eigentlich nur die Aufhebung von Amts wegen. Hätten die seinerzeit klar ins Gesetz geschrieben, was die vorhatten, dann wären sie damit vermutlich nie durchgekommen.

Eine Nichtigkeitserklärung beispielsweise wegen Irrtums in der Person oder wegen einer wichtigen Eigenschaft von dieser bzw. wegen nachweislicher gravierender Formfehler scheidet bei mir wegen Verfristung und auch noch anderen Gründen aus. Deshalb auch habe ich diesen Weg nie konsequent beschritten. Gerade deshalb ist mir unklar, weshalb Du immer wieder damit anfängst. Du hast mich bereits mehrfach kritisiert, weil ich in der Richtung nichts (mehr) versucht habe. Ein anderes Mal hingegen schreibst Du, ich müsste sieben Jahre alt sein usw. Wer soll denn da noch durchblicken?

Ähem, Harald, vergleiche bitte mal in aller Ruhe Folgendes:
Quote:
§ 1759
Aufhebung des Annahmeverhältnisses

Das Annahmeverhältnis kann nur in den Fällen der §§ 1760, 1763 aufgehoben werden.


§ 1760
Aufhebung wegen fehlender Erklärungen

(1) Das Annahmeverhältnis kann auf Antrag vom Familiengericht aufgehoben werden, wenn es ohne Antrag des Annehmenden, ohne die Einwilligung des Kindes oder ohne die erforderliche Einwilligung eines Elternteils begründet worden ist.
(2) Der Antrag oder eine Einwilligung ist nur dann unwirksam, wenn der Erklärende
a)zur Zeit der Erklärung sich im Zustand der Bewusstlosigkeit oder vorübergehenden Störung der Geistestätigkeit befand, wenn der Antragsteller geschäftsunfähig war oder das geschäftsunfähige oder noch nicht 14 Jahre alte Kind die Einwilligung selbst erteilt hat,
b)nicht gewusst hat, dass es sich um eine Annahme als Kind handelt, oder wenn er dies zwar gewusst hat, aber einen Annahmeantrag nicht hat stellen oder eine Einwilligung zur Annahme nicht hat abgeben wollen oder wenn sich der Annehmende in der Person des anzunehmenden Kindes oder wenn sich das anzunehmende Kind in der Person des Annehmenden geirrt hat,
c)durch arglistige Täuschung über wesentliche Umstände zur Erklärung bestimmt worden ist,
d)widerrechtlich durch Drohung zur Erklärung bestimmt worden ist,
e)die Einwilligung vor Ablauf der in § 1747 Abs. 2 Satz 1 bestimmten Frist erteilt hat.
(3) Die Aufhebung ist ausgeschlossen, wenn der Erklärende nach Wegfall der Geschäftsunfähigkeit, der Bewusstlosigkeit, der Störung der Geistestätigkeit, der durch die Drohung bestimmten Zwangslage, nach der Entdeckung des Irrtums oder nach Ablauf der in § 1747 Abs. 2 Satz 1 bestimmten Frist den Antrag oder die Einwilligung nachgeholt oder sonst zu erkennen gegeben hat, dass das Annahmeverhältnis aufrechterhalten werden soll. Die Vorschriften des § 1746 Abs. 1 Satz 2, 3 und des § 1750 Abs. 3 Satz 1, 2 sind entsprechend anzuwenden.
(4) Die Aufhebung wegen arglistiger Täuschung über wesentliche Umstände ist ferner ausgeschlossen, wenn über Vermögensverhältnisse des Annehmenden oder des Kindes getäuscht worden ist oder wenn die Täuschung ohne Wissen eines Antrags- oder Einwilligungsberechtigten von jemand verübt worden ist, der weder antrags- noch einwilligungsberechtigt noch zur Vermittlung der Annahme befugt war.
(5) Ist beim Ausspruch der Annahme zu Unrecht angenommen worden, dass ein Elternteil zur Abgabe der Erklärung dauernd außerstande oder sein Aufenthalt dauernd unbekannt sei, so ist die Aufhebung ausgeschlossen, wenn der Elternteil die Einwilligung nachgeholt oder sonst zu erkennen gegeben hat, dass das Annahmeverhältnis aufrechterhalten werden soll. Die Vorschrift des § 1750 Abs. 3 Satz 1, 2 ist entsprechend anzuwenden.


§ 1762
Antragsberechtigung; Antragsfrist, Form

(1) Antragsberechtigt ist nur derjenige, ohne dessen Antrag oder Einwilligung das Kind angenommen worden ist. Für ein Kind, das geschäftsunfähig oder noch nicht 14 Jahre alt ist, und für den Annehmenden, der geschäftsunfähig ist, können die gesetzlichen Vertreter den Antrag stellen. Im Übrigen kann der Antrag nicht durch einen Vertreter gestellt werden. Ist der Antragsberechtigte in der Geschäftsfähigkeit beschränkt, so ist die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters nicht erforderlich.
(2) Der Antrag kann nur innerhalb eines Jahres gestellt werden, wenn seit der Annahme noch keine drei Jahre verstrichen sind. Die Frist beginnt
a)in den Fällen des § 1760 Abs. 2 Buchstabe a mit dem Zeitpunkt, in dem der Erklärende zumindest die beschränkte Geschäftsfähigkeit erlangt hat oder in dem dem gesetzlichen Vertreter des geschäftsunfähigen Annehmenden oder des noch nicht 14 Jahre alten oder geschäftsunfähigen Kindes die Erklärung bekannt wird;
b)in den Fällen des § 1760 Abs. 2 Buchstabe b, c mit dem Zeitpunkt, in dem der Erklärende den Irrtum oder die Täuschung entdeckt;
c)in dem Falle des § 1760 Abs. 2 Buchstabe d mit dem Zeitpunkt, in dem die Zwangslage aufhört;
d)in dem Falle des § 1760 Abs. 2 Buchstabe e nach Ablauf der in § 1747 Abs. 2 Satz 1 bestimmten Frist;
e)in den Fällen des § 1760 Abs. 5 mit dem Zeitpunkt, in dem dem Elternteil bekannt wird, dass die Annahme ohne seine Einwilligung erfolgt ist.
Die für die Verjährung geltenden Vorschriften der §§ 206, 210 sind entsprechend anzuwenden.
(3) Der Antrag bedarf der notariellen Beurkundung.


§ 1763
Aufhebung von Amts wegen

(1) Während der Minderjährigkeit des Kindes kann das Familiengericht das Annahmeverhältnis von Amts wegen aufheben, wenn dies aus schwerwiegenden Gründen zum Wohl des Kindes erforderlich ist.
(2) Ist das Kind von einem Ehepaar angenommen, so kann auch das zwischen dem Kind und einem Ehegatten bestehende Annahmeverhältnis aufgehoben werden.
(3) Das Annahmeverhältnis darf nur aufgehoben werden,
a)wenn in dem Falle des Absatzes 2 der andere Ehegatte oder wenn ein leiblicher Elternteil bereit ist, die Pflege und Erziehung des Kindes zu übernehmen, und wenn die Ausübung der elterlichen Sorge durch ihn dem Wohl des Kindes nicht widersprechen würde oder
b)wenn die Aufhebung eine erneute Annahme des Kindes ermöglichen soll.


§ 1764
Wirkung der Aufhebung

(1) Die Aufhebung wirkt nur für die Zukunft. Hebt das Familiengericht das Annahmeverhältnis nach dem Tode des Annehmenden auf dessen Antrag oder nach dem Tode des Kindes auf dessen Antrag auf, so hat dies die gleiche Wirkung, wie wenn das Annahmeverhältnis vor dem Tode aufgehoben worden wäre.
(2) Mit der Aufhebung der Annahme als Kind erlöschen das durch die Annahme begründete Verwandtschaftsverhältnis des Kindes und seiner Abkömmlinge zu den bisherigen Verwandten und die sich aus ihm ergebenden Rechte und Pflichten.
(3) Gleichzeitig leben das Verwandtschaftsverhältnis des Kindes und seiner Abkömmlinge zu den leiblichen Verwandten des Kindes und die sich aus ihm ergebenden Rechte und Pflichten, mit Ausnahme der elterlichen Sorge, wieder auf.
(4) Das Familiengericht hat den leiblichen Eltern die elterliche Sorge zurückzuübertragen, wenn und soweit dies dem Wohl des Kindes nicht widerspricht; andernfalls bestellt es einen Vormund oder Pfleger.
(5) Besteht das Annahmeverhältnis zu einem Ehepaar und erfolgt die Aufhebung nur im Verhältnis zu einem Ehegatten, so treten die Wirkungen des Absatzes 2 nur zwischen dem Kind und seinen Abkömmlingen und diesem Ehegatten und dessen Verwandten ein; die Wirkungen des Absatzes 3 treten nicht ein.


§ 138
Sittenwidriges Rechtsgeschäft; Wucher

(1) Ein Rechtsgeschäft, das gegen die guten Sitten verstößt, ist nichtig.

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Video Das Jugendamt klaut Kinder nicht-deutscher Eltern
Unread postPosted: 13. Mar 2014 21:40 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 10.2009
Posts: 1071
Location: Duisburg
Thanks: 0
Thanked: 39 times in 35 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Adoptierter
Nancy, anscheinend kann Dir nur eine Kombination von Jurastudium und xxxxxx helfen. Was Du hier treibst, bezeichnet man als quote mining. Du spielst rechtsterminologische Unzulänglichkeiten anderer User gegen den Gesetzeswortlaut aus und suggerierst dadurch so nicht existente Zusammenhänge. Du hast das jetzt schon mehrfach versucht und solltest mittlerweile gemerkt haben, dass das nicht mehr funktioniert. Aber Du bist lernresistent und verschwendest Deinen gesamten Intellekt an Deine Rechthaberei, statt einmal richtig hinzusehen und Deinen Horizont zu erweitern. Wirklich schade!

Nachtrag: Es gibt auch Begleittexte (Palandt) zu den Gesetzbüchern, die für das Verständnis beinahe noch wichtiger sind als der Wortlaut selbst. Wenn Du Dir das einmal ansiehst, geht Dir vielleicht ein Licht auf.


"xxxxxx"
Zu dem entfernten Text gab es eine Beschwerde, weshalb er entfernt wurde.
Cornelia

_________________
Image Image


Last edited by Harry4244 on 13. Mar 2014 21:58, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
The following user would like to thank Harry4244 for this post
 Post subject: Re: Video Das Jugendamt klaut Kinder nicht-deutscher Eltern
Unread postPosted: 13. Mar 2014 21:56 
Offline
Top Forumsinventar
Top Forumsinventar

Joined: 10.2012
Posts: 396
Thanks: 42
Thanked: 35 times in 28 posts
Gender: None specified
Geschlecht: Frau
Status: Herkunftsmutter
Vor allem: du hast das doch bereits alles durch, Harry!
Ich werde nie verstehen, wie man laufend auf das schmale Brett kommt, anderen ihre ureigensten Kenntnisse, Erfahrungen und Erlebnisse anzweifeln zu müssen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Video Das Jugendamt klaut Kinder nicht-deutscher Eltern
Unread postPosted: 13. Mar 2014 22:01 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
User avatar

Joined: 10.2009
Posts: 1071
Location: Duisburg
Thanks: 0
Thanked: 39 times in 35 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Adoptierter
Vor allem: du hast das doch bereits alles durch, Harry!
Ich werde nie verstehen, wie man laufend auf das schmale Brett kommt, anderen ihre ureigensten Kenntnisse, Erfahrungen und Erlebnisse anzweifeln zu müssen.


Das ist richtig.

_________________
Image Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 106 posts ] Go to page  Previous  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Visitors came by the following search terms to this page:

kinder bereut bis 17 00 uhr über das jugendamt kinder seite die klauen content Jugendamt klaut Kinder jugendamt klaut kinder jugendamt klaut ausländische kinder

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker