Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
It is currently 12. Nov 2019 02:40

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 77 posts ] Go to page  Previous  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
FollowersFollowers: 1
BookmarksBookmarks: 1
Views: 13234

AuthorMessage
 Post subject: Re: Adoptiveltern
Unread postPosted: 14. Jan 2015 16:23 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Je suis impressionnée.

Schön für dich. Du bist mir übrigens im Faden "Streit Streit Streit" noch eine Antwort schuldig.

@Gräuther
xxxxxxxxxxx

Text entfernt wegen Beleidigungsmeldung.


Last edited by mausi51 on 16. Jan 2015 13:45, edited 1 time in total.

Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Adoptiveltern
Unread postPosted: 14. Jan 2015 16:51 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Joined: 08.2014
Posts: 160
Thanks: 0
Thanked: 13 times in 12 posts
Gender: None specified
Status: Adoptivmutter
Schuldig bin ich dir gar nichts.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Adoptiveltern
Unread postPosted: 14. Jan 2015 17:18 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Schuldig bin ich dir gar nichts.

Wie du meinst.


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Adoptiveltern
Unread postPosted: 14. Jan 2015 17:42 
Offline
Vielschreiber
Vielschreiber

Joined: 08.2014
Posts: 160
Thanks: 0
Thanked: 13 times in 12 posts
Gender: None specified
Status: Adoptivmutter
Schuldig bin ich dir gar nichts.

Wie du meinst.


Dass ich nichts schuldig bin heisst nicht, dass ich die Frage nicht beantworte. Siehe entsprechende Diskussion.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Adoptiveltern
Unread postPosted: 31. Jan 2015 18:41 
Offline
Oftschreiber
Oftschreiber
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 98
Thanks: 0
Thanked: 1 time in 1 post
Gender: None specified
Geschlecht: Mann
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Hallo, Mein Mann und ich tun alles in unserer Macht stehende um unseren kleinen Spatz zu verstehen und zu lieben, wie er ist. Wir müssen auch viel von den Außenstehenden ignorieren ( z.B., wenn unser Hase mal wieder ausbüchst und die Nachbarn mal wieder sehen, daß wir ihn suchen) wir haben bei seinen Adoptivgroßeltern ein Umdenken bewirkt,...

Liebe kretschi,

- die Bücher von Dr.Bonus (Band 1 und 2) bitte unbedingt lesen, nicht ganz billig, aber sehr lohnend.

- "Gute" Ratschläge von Verwandten, Nachbarn und selbsternannten Erziehungsexperten freundlich zu Kenntnis nehmen und anschließend ignorieren. Diskussionen mit denen sind sinnlos. Euer Kind tickt völlig anders und die üblichen Erziehungsmethoden haben nicht die erhoffte Wirkung.

- z.B. Weglaufen oder sonstiges Auf-die-Probe-Stellen euer Eltern-Kind-Beziehung findet ständig und in extremer Weise statt, das ist hier normal.

- Scheut keine Mühe und Kosten für euch und das Kind therapeutische/psychologische Hilfe zu holen, aber bitte jemand, der sich "mit so was auskennt" :-)

Herzliche Grüße von Pater

_________________
Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder (Dante Alighieri -ital. Dichter)


Top
 Profile  
 
The following user would like to thank Pater Familias for this post
 Post subject: Re: Adoptiveltern
Unread postPosted: 1. Feb 2015 06:14 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Scheut keine Mühe und Kosten für euch und das Kind therapeutische/psychologische Hilfe zu holen, aber bitte jemand, der sich "mit so was auskennt" :-)


Ich bin immer wieder traurig zu lesen, daß Adoptierte ihr Päckchen ein Leben lang tragen ( ist auch nicht neu für uns).
Benjamin, 8 Jahre alt.
Er kam mit 4 Monaten zu uns.

Seit Jahren sind wir in Betreuung ( Spieltherapie, Ergotherapie, Psychologen, nun sind wir in einer Schule mit Heilpädagogischer Tagesstätte = kleine Klassen, strukturierter Tagesablauf)


Da kann man von deinem Ratschlag also den Part "und das Kind" streichen.


Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Adoptiveltern
Unread postPosted: 25. Feb 2015 23:29 
Offline
Neuling
Neuling

Joined: 02.2015
Posts: 6
Thanks: 0
Thanked: 2 times in 1 post
Gender: Female
Status: Adoptierte
Ich habe mir die acht Seiten jetzt einmal gespart und wollte nur etwas positives sagen:

Dabei ist "etwas" wohl viel zu wenig.
Ich denke jeder hat schwierige Zeiten mit der Familie, egal ob adoptiert oder nicht.
Ich kann nur so viel sagen: ich bin davon überzeugt dass meine adoption mein Schicksal war!
Ich habe keine perfekten Eltern bekommen, aber wohl Eltern die sich nichts mehr gewünscht haben als mich und meinen Bruder zu haben!
Ich fühle mich geliebt und bin dankbar für alles.
Ich war grausam, Pubertär ohne Ende. Egal wie oft es Streit gab, es war immer mein Zuhause, immer meine Mama und mein Papa.
Daran kann kein Mensch auf dieser Welt was ändern. Keine Herkunftsmama der Welt wird mir je so nahe stehen wie meine Mama!


Top
 Profile  
 
The following user would like to thank Herbstwind for this post
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 77 posts ] Go to page  Previous  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

All times are UTC + 1 hour


Visitors came by the following search terms to this page:

adoptivgroßeltern gesucht

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker