Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
It is currently 20. May 2019 08:35

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 127 posts ] Go to page  Previous  1 ... 9, 10, 11, 12, 13
FollowersFollowers: 4
BookmarksBookmarks: 0
Views: 21285

AuthorMessage
 Post subject: Re: Statusbericht nach über 2 Jahren
Unread postPosted: 22. Mar 2015 02:10 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Nein,ich meine auch nicht Maxi.

Na dann bin ich mit meinem Latein am Ende und muss gestehen, dass ich keinen blassen Schimmer habe, woran du bei deiner Darstellung über mich gedacht hast. Vielleicht ist das auch nur irgendeine komische Verwechslung, die sich da heute bei dir abspielt, ich meine: die Mitglieder,... das Fadenthema...?

Achja: niemand zwingt dich hier zu surfen. Wenn es für dich hier so unerträglich ist,dann geh doch und such dir ein Forum,wo nur Adoptierte und Herkunftsmütter sind. Dann hast du es viel leichter im Leben. Und andere können sich in Ruhe austauschen.

Oder du suchst dir einfach ein Forum, dessen Mitglieder du dir selbst backst, wie wäre das?


Last edited by nancy on 22. Mar 2015 02:16, edited 1 time in total.

Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Statusbericht nach über 2 Jahren
Unread postPosted: 22. Mar 2015 06:56 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 12.2013
Posts: 620
Thanks: 2
Thanked: 42 times in 39 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Herkunftsvater
Achja: niemand zwingt dich hier zu surfen. Wenn es für dich hier so unerträglich ist,dann geh doch und such dir ein Forum,wo nur Adoptierte und Herkunftsmütter sind. Dann hast du es viel leichter im Leben. Und andere können sich in Ruhe austauschen.

Lieber Kaefer, was heisst den fuer dich "austauchen" Bei einem Taesschen Kaffee sich selber beweihreuchern wie gut man es doch gemacht hat und so?
Austauschen, das klingt mir so nach Strick-Frauengruppe, die den neues Tratsch mitteilen und dann befriedig auseinandergehen.

Was ist denn ein "Austauschen" als nichts anderes, als sich im allerkleinsten Kreise drehen, und sich selber bestaetigen, weil keinerlei Kritik oder Anregung von aussen kommt und kommen soll. Schwebt dir so etwas vor¨? Dann koennte ich deinen Strohballen verstehen,

Austauschen heisst ja gerade verschiedenste Ansichten besprechen,.

_________________
Die Verbindung von Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen, ist eine Essenz. Die Verbindung zweier Erwachsener, die Kinder adoptieren, ist eine Konstruktion.
AndreasKs im Forum von MANNdat

Leibliche Eltern waren immer auch soziale Eltern und können nicht einfach auf den biologischen Ursprung reduziert werden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Statusbericht nach über 2 Jahren
Unread postPosted: 22. Mar 2015 10:27 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 02.2012
Posts: 589
Thanks: 18
Thanked: 26 times in 24 posts
Gender: None specified
Geschlecht: Frau
Status: Adoptierte
Achja: niemand zwingt dich hier zu surfen. Wenn es für dich hier so unerträglich ist,dann geh doch und such dir ein Forum,wo nur Adoptierte und Herkunftsmütter sind. Dann hast du es viel leichter im Leben. Und andere können sich in Ruhe austauschen.

Lieber Kaefer, was heisst den fuer dich "austauchen" Bei einem Taesschen Kaffee sich selber beweihreuchern wie gut man es doch gemacht hat und so?
Austauschen, das klingt mir so nach Strick-Frauengruppe, die den neues Tratsch mitteilen und dann befriedig auseinandergehen.

Was ist denn ein "Austauschen" als nichts anderes, als sich im allerkleinsten Kreise drehen, und sich selber bestaetigen, weil keinerlei Kritik oder Anregung von aussen kommt und kommen soll. Schwebt dir so etwas vor¨? Dann koennte ich deinen Strohballen verstehen,

Austauschen heisst ja gerade verschiedenste Ansichten besprechen,.

Genau,es heisst besprechen und nicht den anderen fertig machen. Hier wird einem doch ständig die eigene Erfahrung abgesprochen.
Nancy meint ja schon wieder,ich verwechsle was,nur weil sie nicht weiss,wen ich meine. Warum sollte grad ich was verwechseln? Ich weiss,wen ich meine. Sie halt nicht. Dann soll sie doch einfach sagen:"Ich weiss es nicht.",ohne dem anderen schon wieder einen Fehler zu unterstellen. Aber das funktioniert hier nicht,weil es nicht in die eigenen Ansichten passt.
Weitere Fragen per PN oder eben auch nicht.

_________________
Manche Leute haben die Intelligenz eines Strohballens.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Statusbericht nach über 2 Jahren
Unread postPosted: 22. Mar 2015 10:35 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 02.2012
Posts: 589
Thanks: 18
Thanked: 26 times in 24 posts
Gender: None specified
Geschlecht: Frau
Status: Adoptierte
Ich würde hier höchstwahrscheinlich lieber surfen, wenn sich die Zahlenverhältnisse von Adoptionsbewerbern/Annehmenden und Müttern vertauschen würden. Ein Adoptionsforum mit weniger als fünf weiblichen Annehmenden/Adoptionsbewerbern - ein Traum. Ich verspreche dir, dass ich in dem Fall genauso brutal ihre Aussagen zerpflücken würde, wie ich es jetzt in deinen Augen mit den postenden Müttern tue, wäre das ein Deal?


Jetzt verstehe ich deine Intention!

_________________
Manche Leute haben die Intelligenz eines Strohballens.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Statusbericht nach über 2 Jahren
Unread postPosted: 22. Mar 2015 19:05 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Jetzt verstehe ich deine Intention!

Tust du das?

Hier wird einem doch ständig die eigene Erfahrung abgesprochen. Nancy meint ja schon wieder,ich verwechsle was,nur weil sie nicht weiss,wen ich meine. Warum sollte grad ich was verwechseln? Ich weiss,wen ich meine. Sie halt nicht. Dann soll sie doch einfach sagen:"Ich weiss es nicht.",ohne dem anderen schon wieder einen Fehler zu unterstellen. Aber das funktioniert hier nicht,weil es nicht in die eigenen Ansichten passt.

Ich habe einfach gesagt, dass ich es nicht weiß, wen du meinst. Zwei Vermutungen habe ich ja zurückgewiesen. Also ich habe zurückgewiesen, dass ich mich gegenüber bestimmten Forenmitgliedern so verhalte, wie von dir beschrieben. Mehr kann ich nicht zurückweisen, bzw. auf mehr kann ich nicht reagieren, wenn du dich hier derart weigerst, deine Vorwürfe mir gegenüber zu konkretisieren. Das ist ganz einfach. Die Vermutung zu äußern, dass jemand, der sich unverständlich ausdrückt, etwas verwechselt, ist nicht dasselbe wie die Unterstellung eines Fehlers. Mit Ansichten hat das alles gar nichts zu tun. Ich finde, dass man sich über Ansichten streiten kann und oft auch sollte. Wer etwas dagegen hat, wenn ein Anderer eine Diskussionskultur pflegt und seine Meinung äußert, ist, denke ich, ignorant und kann es nicht ertragen, wenn sich tiefer gehend über ein von der Person verdrängtes Thema unterhalten wird. Und Ansichten und Meinungen haben nichts mit persönlichen Erfahrungen zu tun. Ansichten und Meinungen beziehen sich nämlich auf den individuellen Intellekt eines Menschen - persönliche Erfahrungen nicht. Natürlich kann sich aus einer Erfahrung eine Meinung bilden, aber nur, nachdem man die Erfahrung kognitiv aufgearbeitet hat. Es gibt also einen deutlichen Unterschied zwischen Erfahrungen und Ansichten. Zwei Menschen können von verschiedenen Erfahrungen zur gleichen Ansicht kommen. Ich kann nur immer wieder wiederholen, dass ich niemandem seine persönlichen Erfahrungen abspreche, im Gegenteil, ich bin ein User, der sich hier selten detailliert für Persönlichkeiten und Persönlichkeitsmerkmale interessiert und sie nicht über Kämme schert, sondern Urteile mit aussagekräftigen Zitaten begründen kann. Gleichzeitig stelle ich persönliche Erfahrungen nicht in direkten Zusammenhang mit Ansichten. Wenn ich also nachhake, weil mir eine bestimmte Ansicht suspekt ist, dann frage ich nach weiteren Ansichten und nicht etwa nach persönlichen Erfahrungen und umgekehrt kann es auch vorkommen, dass ich versuche, jemandem zu helfen, der hier von einer Erfahrung berichtet. In dem Fall frage ich nicht etwa nach Ansichten, sondern nach Details, die für die Beurteilung einer Erfahrung relevant wären, wie zum Beispiel, was eine Person gesagt hat und in welcher Situation sie es gesagt hat. Wenn man über Erfahrungen spricht, dann eigentlich nicht neutral, sondern man hat sie immer zuvor durch einen kognitiven Filter laufen lassen, sie eingeordnet, sie bewertet. Solche Filter sind nicht sehr flexibel und werden bestimmt durch Ansichten. Für die Bewertung einer Erfahrung sind also auch Ansichten relevant. Deshalb ist es möglich, dass unterschiedliche Menschen durch unterschiedliche Erfahrungen zur gleichen Ansicht kommen. Und manchmal sind Erfahrungen komplett entbehrlich für Ansichten. Man kann beispielsweise der Ansicht sein, dass es zufrieden stellend ist, eine Million auf dem Konto zu haben, ohne zuvor die Erfahrung gemacht zu haben. dann ist man rein kognitiv durch Überlegungen und andere Einflüsse zu so einer Ansicht gekommen. Daher ist es mir persönlich völlig unverständlich, warum mir immer wieder nachgesagt wird, ich würde anderen Usern Erfahrungen absprechen, wenn ich über Ansichten diskutiere - viele Ansichten erfordern gar keine Erfahrungen - oder ich würde Ansichten nicht respektieren - dann würde ich doch Auseinandersetzungen scheuen.
Anderes Beispiel: Viele sind der Ansicht, es sei toll für Kinder, adoptiert zu werden, ohne dass sie selbst die Erfahrung gemacht haben - die Ansicht hat man sich durch Hörensagen gebildet. Umgekehrt könnte jemand, der selbst adoptiert wurde, sich einbilden, eine besonders schöne Kindheit gehabt zu haben, und sich deshalb die Ansicht gebildet haben, dass es für jedes Kind eine Höllenqual sein muss, von den eigenen Eltern erzogen zu werden. Unterschiedliche Erfahrungen - dieselbe Ansicht.


Last edited by nancy on 22. Mar 2015 19:20, edited 2 times in total.

Top
 Profile Visit website  
 
 Post subject: Re: Statusbericht nach über 2 Jahren
Unread postPosted: 11. Apr 2015 20:46 
Offline
Top Forumsinventar
Top Forumsinventar

Joined: 08.2012
Posts: 417
Thanks: 13
Thanked: 17 times in 15 posts
Gender: None specified
Geschlecht: Frau
Status: Herkunftsmutter
Tschuess, nancy!!! Hast Du immer noch nicht gecheckt, dass Du in diesem Forum so ueberfluessig bist, wie Zahnschmerzen?! Verschon uns doch bitte endlich mit Beitraegen, die niemand mehr lesen moechte! Dann waere ein vernuenftiger Austausch zwischen Erwachsenen auch endlich moeglich.


Top
 Profile  
 
The following user would like to thank naji for this post
 Post subject: Re: Statusbericht nach über 2 Jahren
Unread postPosted: 12. Apr 2015 12:28 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 09.2012
Posts: 2173
Thanks: 31
Thanked: 19 times in 19 posts
Gender: None specified
Status: mit Adoptierten verwandt/befreundet
Hallo naji,
was verstehst du unter "Austausch"?


Top
 Profile Visit website  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 127 posts ] Go to page  Previous  1 ... 9, 10, 11, 12, 13

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Visitors came by the following search terms to this page:

content

Stockholm Syndrom adoption

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker