Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
It is currently 20. Jul 2019 03:38

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 67 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Next
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 8856

AuthorMessage
 Post subject: Re: Suche Kontakt zu Adoptiveltern und -bewerbern
Unread postPosted: 6. Mar 2016 21:21 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 02.2008
Posts: 2254
Thanks: 37
Thanked: 47 times in 41 posts
Gender: Female
Geschlecht: Frau
Status: Adoptivmutter
Liebe Adoptierte,

der Herr der Adoptionswissenschaften hat Euch einen unter Einbeziehung aller wissenschaftlichen Grundlagen erarbeiteten Adoptierten-Lebensplan vorgelegt. Also haltet Euch gefälligst daran!!!!! :boymarionette:

Liebe Adoptiveltern,

der gleiche Herr der Adoptionswissenschaften hat uns einen unter Einbeziehung aller wissenschaftlichen Grundlagen erarbeiteten Adoptions-Schämplan vorgelegt.
Also streuen wir uns als sichtbares Zeichen unseres Vergehens Asche auf unser Haupt, und tragen unser Haupt lebenslang gebeugt!!!!!! :vordiewandrenn:
(Weil im Alten Testament über den jüdischen Brauch zu lesen ist, sich aus Trauer und als sichtbares Zeichen von Reue über die Sünden Asche auf's Haupt zu streuen.)

Das haben wir nun von unserer grenzenlosen Anmaßung!!!!!!!

_________________
Habe stets Respekt:
- Respekt vor Dir selbst,
- Respekt vor anderen,
- übernimm Verantwortung für Deine Taten. (Dalai Lama)


Last edited by Martina on 6. Mar 2016 21:43, edited 4 times in total.

Top
 Profile  
 
The following user would like to thank Martina for this post
 Post subject: Re: Suche Kontakt zu Adoptiveltern und -bewerbern
Unread postPosted: 7. Mar 2016 01:32 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 12.2013
Posts: 620
Thanks: 2
Thanked: 42 times in 39 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Herkunftsvater
Liebe Adoptierte,

der Herr der Adoptionswissenschaften hat Euch einen unter Einbeziehung aller wissenschaftlichen Grundlagen erarbeiteten Adoptierten-Lebensplan vorgelegt. Also haltet Euch gefälligst daran!!!!! :boymarionette:

Liebe Adoptiveltern,

der gleiche Herr der Adoptionswissenschaften hat uns einen unter Einbeziehung aller wissenschaftlichen Grundlagen erarbeiteten Adoptions-Schämplan vorgelegt.
Also streuen wir uns als sichtbares Zeichen unseres Vergehens Asche auf unser Haupt, und tragen unser Haupt lebenslang gebeugt!!!!!! :vordiewandrenn:
(Weil im Alten Testament über den jüdischen Brauch zu lesen ist, sich aus Trauer und als sichtbares Zeichen von Reue über die Sünden Asche auf's Haupt zu streuen.)

Das haben wir nun von unserer grenzenlosen Anmaßung!!!!!!!


Martina, du armes Hascherl, deine Kommentare werden immer infantiler.
Altersdemenz?
Im uebrigen ist das AT (Asche aufs Haupt) durch das NT abgeloest worden. Nicht mal das kannst du ordentlich auf die Reihe bringen.

Im uebrigen beschimpfst du nicht mich, sondern die von mir zitierten Wissenschaftler. Aber diese intellektuelle Feinheit ist wohl zu hoch fuer dich.

_________________
Die Verbindung von Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen, ist eine Essenz. Die Verbindung zweier Erwachsener, die Kinder adoptieren, ist eine Konstruktion.
AndreasKs im Forum von MANNdat

Leibliche Eltern waren immer auch soziale Eltern und können nicht einfach auf den biologischen Ursprung reduziert werden.


Last edited by hans1 on 7. Mar 2016 02:19, edited 5 times in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Suche Kontakt zu Adoptiveltern und -bewerbern
Unread postPosted: 7. Mar 2016 15:12 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Joined: 02.2008
Posts: 2254
Thanks: 37
Thanked: 47 times in 41 posts
Gender: Female
Geschlecht: Frau
Status: Adoptivmutter
Quote:
Im uebrigen ist das AT (Asche aufs Haupt) durch das NT abgeloest worden. Nicht mal das kannst du ordentlich auf die Reihe bringen.


Und wo steht im NT die Ablösung? Sie sind doch bei anderen sehr strikt im Fordern von Quellenangaben, aber wer sich rein wissenschaftlich äußert, braucht das wohl nicht?
Im übrigen ist das ein Spruch, den das jüdische Volk heute noch verwendet; was haben die Gläubigen dieser Religion mit dem NT zu tun?

_________________
Habe stets Respekt:
- Respekt vor Dir selbst,
- Respekt vor anderen,
- übernimm Verantwortung für Deine Taten. (Dalai Lama)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Suche Kontakt zu Adoptiveltern und -bewerbern
Unread postPosted: 7. Mar 2016 17:26 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 08.2015
Posts: 27
Thanks: 0
Thanked: 8 times in 5 posts
Gender: None specified
Status: Adoptivvater
Na klar Hans, Du betreibst keine schwazweissmalerei. Du führst als Deine sogenannten Argumente sogar Berichte ins Feld, die sogar wissenschaftlich belegt sind.
Für dich gibts also wissenschaftliche Beweise für was auch immer, das heisst für dich das ist immer und überall so und es ist nicht zu ändern. Das IST schwarzweissmalerei.
Doof daran ist nur, diese Probleme und Konflikte, die bei Adoptierten,Adoptierenden und Abgebenden zweifelsohne auftreten (können) streitet überhaupt keiner ab.

Du würdest das halt zu gerne als Ausschlusskriterium verstanden wissen. Wir nehmen es als Herausforderung und machen uns an die Lösung der Probleme.

Du würdest am liebsten alle Adoptionen abschaffen, denn dann sind alle Problem die durch adoption entstehen können auch wie weggeblasen.
Schon mal drüber nachgedacht alle Bäume zu fällen? dann gibts auch kein Problem mehr mit dem Waldsterben.

So viel mal nur zur schwarzweissmalerei.
In diesem thread wirst du von mir zu diesem Thema jetzt nichts mehr lesen.

Mach gerne eine Diskussion auf, in der über dieses Thema gesprochen wird, und ich bin wieder dabei. Aber es geht nicht, Deine immergleichen Totschlagargumrente in jedes Gespräch reinzuwürgen von dem du glaubst, da fehlen deine genialen Erkenntnisse noch zur Glücksseelgkeit des Fragestellers.
Hier geht es um die Suche nach Kontakt zu Adoptiveltern und -bewerbern.

Es wäre schön, wenn du die Forumsregeln beachtest, auch wenn kein Moderator diese Überwacht.
also gern auf weitere fruchtbare Diskussionen an einer Stelle wo das auch hingehört.

Wenn ich auch nicht auf Einsicht zum Thema Adoption zu hoffen wage
hoffe ich dennoch sehr auf die Einsicht, dass einfach nicht jedes Thema in jeden thread gehört

LG
Sarastro


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Suche Kontakt zu Adoptiveltern und -bewerbern
Unread postPosted: 7. Mar 2016 21:33 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 12.2013
Posts: 620
Thanks: 2
Thanked: 42 times in 39 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Herkunftsvater
Na klar Hans, Du betreibst keine schwazweissmalerei. Du führst als Deine sogenannten Argumente sogar Berichte ins Feld, die sogar wissenschaftlich belegt sind.
Für dich gibts also wissenschaftliche Beweise für was auch immer, das heisst für dich das ist immer und überall so und es ist nicht zu ändern. Das IST schwarzweissmalerei.
Doof daran ist nur, diese Probleme und Konflikte, die bei Adoptierten,Adoptierenden und Abgebenden zweifelsohne auftreten (können) streitet überhaupt keiner ab.

Du würdest das halt zu gerne als Ausschlusskriterium verstanden wissen. Wir nehmen es als Herausforderung und machen uns an die Lösung der Probleme.

Du würdest am liebsten alle Adoptionen abschaffen, denn dann sind alle Problem die durch adoption entstehen können auch wie weggeblasen.
Schon mal drüber nachgedacht alle Bäume zu fällen? dann gibts auch kein Problem mehr mit dem Waldsterben.

So viel mal nur zur schwarzweissmalerei.
In diesem thread wirst du von mir zu diesem Thema jetzt nichts mehr lesen.

Mach gerne eine Diskussion auf, in der über dieses Thema gesprochen wird, und ich bin wieder dabei. Aber es geht nicht, Deine immergleichen Totschlagargumrente in jedes Gespräch reinzuwürgen von dem du glaubst, da fehlen deine genialen Erkenntnisse noch zur Glücksseelgkeit des Fragestellers.
Hier geht es um die Suche nach Kontakt zu Adoptiveltern und -bewerbern.

Es wäre schön, wenn du die Forumsregeln beachtest, auch wenn kein Moderator diese Überwacht.
also gern auf weitere fruchtbare Diskussionen an einer Stelle wo das auch hingehört.

Wenn ich auch nicht auf Einsicht zum Thema Adoption zu hoffen wage
hoffe ich dennoch sehr auf die Einsicht, dass einfach nicht jedes Thema in jeden thread gehört

LG
Sarastro

Was du unter "Einsicht" verstehst ist die absolute Bejahung der Adoption.
Du solltest alt genug sein zu begreifen dass es verschiedene Standpunkte gibt. Ich vertrete meine mit Belegen. Du die deinen mit Meinungen.
Und da hier jemand das Gespraech mit Adoptionsmenschen sucht, habe ich angefuehrt welche Probleme Adoptionen mit sich bringne. Beides haengt zusammen. Nur Blinde wollen es nicht sehen. Ich kann hier keinen Verstoss gegen Forumsregeln erkennen. Es sei denn du als stur-Deutscher lehnst alles ab was nicht genau deinem Denkplan entspricht.
Meine ·Totschlagsargumente· sind nun mal wissenschaftliche Zitate, beklage dich also bei den fuehrenden Psychologen und Therapeuten und nicht bei mir.
Mir ist klar dass diese Erkentnisse der Problem der Adoptierten bei sog. Adoptionsvaetern (ein Vater ist er aber nicht!) unangenehm ist und er es gerne ausblenden wurde.
Was haettest du denn gerne? Einen Orden? Gemeinsam mit Martina etwa.
Ihr solltet begreifen dass ihr nicht nur auf Zustimmung stoesst, auch wenns unsympatisch ist, und das hat seine Gruende.
Wann hast du dich das letzte mal gefragt wie es der Mutter des Kindes, dem Vater des Kindes wohl geht?
Und ja, ich bin strikt gegen Adoptionen, weil kein Mensch eine Insel ist und jedes Kind auch eine Familie hat und man diese Kinder besser in ihren Familien unterbringt bzw. ihnen dort hilft wo sie zuhause sind.
Es gibt keine Vollwaisen wie hier gerne gefaselt wird.
Darueber gibt es auch keine Diskussionen, man diskutiert ja auch nicht die Tatsache dass es Mathematik gibt.

_________________
Die Verbindung von Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen, ist eine Essenz. Die Verbindung zweier Erwachsener, die Kinder adoptieren, ist eine Konstruktion.
AndreasKs im Forum von MANNdat

Leibliche Eltern waren immer auch soziale Eltern und können nicht einfach auf den biologischen Ursprung reduziert werden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Suche Kontakt zu Adoptiveltern und -bewerbern
Unread postPosted: 7. Mar 2016 21:54 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 12.2013
Posts: 620
Thanks: 2
Thanked: 42 times in 39 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Herkunftsvater
Quote:
Im uebrigen ist das AT (Asche aufs Haupt) durch das NT abgeloest worden. Nicht mal das kannst du ordentlich auf die Reihe bringen.


Und wo steht im NT die Ablösung? Sie sind doch bei anderen sehr strikt im Fordern von Quellenangaben, aber wer sich rein wissenschaftlich äußert, braucht das wohl nicht?
Im übrigen ist das ein Spruch, den das jüdische Volk heute noch verwendet; was haben die Gläubigen dieser Religion mit dem NT zu tun?


Red nicht so ein dummes Zeug, nimm deine Pillen. Du verwendest das Forum ja nur um des staenkerns willen.
Aber damit es auch Kleingeister wie du bemerken:
Das Alte Testament berichtet von täglichen Opfern, den Opfern Einzelner und den Darbringungen an Feiertagen oder zu besonderen Anlässen.
Die Unterschiede:
Im neuen Testament ist davon nicht mehr die Rede, im Gegenteil.
Im Alten Testament existiert ein Gott des Hasses (Sodom und Gomorrah), im Neuen Testament ein Gott der Liebe (wenn dir einer auf die Wange schlaegt....)
Durch Kriege hat Gott zu alttestamentlicher Zeit ein ganzes Volk ausrotten lassen, und in der Bergpredigt heisst es: Liebet eure Feinde.
Nix in der Schule gelernt? Eher alles vergessen , wie? Demenz.

Im uebrigen juckt es mich nicht was das juedische Volk in Israel im Alltag sagt, wir leben in einer christlichen Gemeinschaft (sollte man meinen) und da zaehlt nun mal das NT eindeutig mehr.
Auf so daemliche Bemerkungen wie von dir gibts den Preis der Dummheit und Infantilitaet. Alterserscheinung nehme ich an. Dein armer Mann.

_________________
Die Verbindung von Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen, ist eine Essenz. Die Verbindung zweier Erwachsener, die Kinder adoptieren, ist eine Konstruktion.
AndreasKs im Forum von MANNdat

Leibliche Eltern waren immer auch soziale Eltern und können nicht einfach auf den biologischen Ursprung reduziert werden.


Last edited by hans1 on 7. Mar 2016 22:00, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Suche Kontakt zu Adoptiveltern und -bewerbern
Unread postPosted: 8. Mar 2016 05:50 
Offline
Forumseigener Vielschreiber
Forumseigener Vielschreiber

Joined: 12.2013
Posts: 620
Thanks: 2
Thanked: 42 times in 39 posts
Gender: Male
Geschlecht: Mann
Status: Herkunftsvater
Was mir noch eingefallen ist, Martina, du bist doch diese kriminelle Verleumderin, die hier im Forum oeffentlich behauptet hast, ich haette meine Tochter aus dem Fenster weg geschmissen.
Und da wagst du noch hier die frech Klappe aufzureissen?

Du bist doch die gleiche Martina, die meinen Brief an meine Tochter ohne jeglichen Anlass als Verlogen und Verheuchelt bezeichnet hast, obwohl dich solche Bewertungen in meinem privaten Bereich nicht nur einen Dreck angehen, sondern du auch nicht die geringste moralische oder sonstige Berechtigung auf Bewertung hast.
Und abermals: Und da wagst du wieder die Klappe frech und vorlaut aufzureissen? Was bist du? Asozial?

Du bist also die gleiche gehaessige Frau, die nur staenkert und luegt und verleumdet und bereits voller Verachtung ueber die abgebenden Eltern geschrieben hast. Das haben andere User festgestellt, nicht ich.

Und an Sarastro gewendet: Mensch Junge, wenn du eine Bibelstunde abhalten willst gehe zu den Zeugen Jehovas, als ob das hier irgendeine echte Bedeutung fuer Adoptionen hat. Ob du mich der Bibel wegen nun grundsaetzlich Ernst nimmst oder nicht geht mir hinten vorbei. Dir stinkt doch nur, dass man dich nicht als "Adoptionsmann" (Vater bist du nicht) verehrt, sondern dass man Menschen, die Adoptieren, kritisch betrachtet.
Da wuerdest du am liebsten die Meinungsfreiheit verbieten nehme ich an.

Wenn du ein Kerl waerst, haettest du dich mit den meinen Hinweisen auseinandergesetzt, aber das koennte ja zu unangenehmen Erkenntnissen fuehren, also poebelst du lieber ueber "schwarz-weiss".
Merke: Wir ziehen nicht am gleichen Strang und wir haben auch nicht die gleichen Interessen. Wir, die abgebenden und die annehmenden, wir, die leiblichen Eltern und ihr die kuenstlich ernannten "Eltern". Zwei Riesenunterschiede.
Und solange du das nicht begreifst, kannst du faseln was immer du willst. Ich bin auf deine Antworten nicht angewiesen.

_________________
Die Verbindung von Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen, ist eine Essenz. Die Verbindung zweier Erwachsener, die Kinder adoptieren, ist eine Konstruktion.
AndreasKs im Forum von MANNdat

Leibliche Eltern waren immer auch soziale Eltern und können nicht einfach auf den biologischen Ursprung reduziert werden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Suche Kontakt zu Adoptiveltern und -bewerbern
Unread postPosted: 8. Mar 2016 11:39 
Offline
Neuling
Neuling

Joined: 03.2016
Posts: 1
Thanks: 0
Thanked: 0 time in 0 post
Gender: None specified
Status: Adoptionsbewerber
Guten Morgen ,

ich bin relativ neu hier.

Auch wir sind gerade mitten in der Bewerberphase.
Unseren Hausbesuch haben wir im Januar gehabt, letzten Monat waren wir nochmal im Jugendamt zum Termin.
Mitte März fängt jetzt unser Vorbereitungskurs an.
Vielleicht gibt es auch andere die ebenfalls schon in dieser Phase sind.
Um sich auszutauschen ....

Liebe Grüße Franzi


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Suche Kontakt zu Adoptiveltern und -bewerbern
Unread postPosted: 31. Mar 2016 13:53 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 09.2012
Posts: 38
Thanks: 8
Thanked: 8 times in 5 posts
Gender: None specified
Status: Adoptivmutter
Liebe Adoptierte,

der Herr der Adoptionswissenschaften hat Euch einen unter Einbeziehung aller wissenschaftlichen Grundlagen erarbeiteten Adoptierten-Lebensplan vorgelegt. Also haltet Euch gefälligst daran!!!!! :boymarionette:

Liebe Adoptiveltern,

der gleiche Herr der Adoptionswissenschaften hat uns einen unter Einbeziehung aller wissenschaftlichen Grundlagen erarbeiteten Adoptions-Schämplan vorgelegt.
Also streuen wir uns als sichtbares Zeichen unseres Vergehens Asche auf unser Haupt, und tragen unser Haupt lebenslang gebeugt!!!!!! :vordiewandrenn:
(Weil im Alten Testament über den jüdischen Brauch zu lesen ist, sich aus Trauer und als sichtbares Zeichen von Reue über die Sünden Asche auf's Haupt zu streuen.)

Das haben wir nun von unserer grenzenlosen Anmaßung!!!!!!!


Martina, du armes Hascherl, deine Kommentare werden immer infantiler.
Altersdemenz?
Im uebrigen ist das AT (Asche aufs Haupt) durch das NT abgeloest worden. Nicht mal das kannst du ordentlich auf die Reihe bringen.

Im uebrigen beschimpfst du nicht mich, sondern die von mir zitierten Wissenschaftler. Aber diese intellektuelle Feinheit ist wohl zu hoch fuer dich.



:connie_eatingpopcorn:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Suche Kontakt zu Adoptiveltern und -bewerbern
Unread postPosted: 31. Mar 2016 13:55 
Offline
Schreiberling
Schreiberling

Joined: 09.2012
Posts: 38
Thanks: 8
Thanked: 8 times in 5 posts
Gender: None specified
Status: Adoptivmutter
Was mir noch eingefallen ist, Martina, du bist doch diese kriminelle Verleumderin, die hier im Forum oeffentlich behauptet hast, ich haette meine Tochter aus dem Fenster weg geschmissen.
Und da wagst du noch hier die frech Klappe aufzureissen?

Du bist doch die gleiche Martina, die meinen Brief an meine Tochter ohne jeglichen Anlass als Verlogen und Verheuchelt bezeichnet hast, obwohl dich solche Bewertungen in meinem privaten Bereich nicht nur einen Dreck angehen, sondern du auch nicht die geringste moralische oder sonstige Berechtigung auf Bewertung hast.
Und abermals: Und da wagst du wieder die Klappe frech und vorlaut aufzureissen? Was bist du? Asozial?

Du bist also die gleiche gehaessige Frau, die nur staenkert und luegt und verleumdet und bereits voller Verachtung ueber die abgebenden Eltern geschrieben hast. Das haben andere User festgestellt, nicht ich.

Und an Sarastro gewendet: Mensch Junge, wenn du eine Bibelstunde abhalten willst gehe zu den Zeugen Jehovas, als ob das hier irgendeine echte Bedeutung fuer Adoptionen hat. Ob du mich der Bibel wegen nun grundsaetzlich Ernst nimmst oder nicht geht mir hinten vorbei. Dir stinkt doch nur, dass man dich nicht als "Adoptionsmann" (Vater bist du nicht) verehrt, sondern dass man Menschen, die Adoptieren, kritisch betrachtet.
Da wuerdest du am liebsten die Meinungsfreiheit verbieten nehme ich an.

Wenn du ein Kerl waerst, haettest du dich mit den meinen Hinweisen auseinandergesetzt, aber das koennte ja zu unangenehmen Erkenntnissen fuehren, also poebelst du lieber ueber "schwarz-weiss".
Merke: Wir ziehen nicht am gleichen Strang und wir haben auch nicht die gleichen Interessen. Wir, die abgebenden und die annehmenden, wir, die leiblichen Eltern und ihr die kuenstlich ernannten "Eltern". Zwei Riesenunterschiede.
Und solange du das nicht begreifst, kannst du faseln was immer du willst. Ich bin auf deine Antworten nicht angewiesen.


na dann!


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 67 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Visitors came by the following search terms to this page:

content

You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker