Adoptionsforum

Austausch und Info von und für Betroffene rund um das Thema Adoption
Aktuelle Zeit: 14. Nov 2018 16:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1588

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Sherry Geschichte!
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Apr 2007 01:55 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Registriert: 04.2007
Beiträge: 2770
Wohnort: Anonym!
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Frau
Liebe Forenbenutzer und bibi.
Mir fällt es sehr schwer meine doch für mich schlimme geschichte niederzuschreiben.

Aber hofe wirklich das es korrekt rüberkommt.

Ick gebürtig Meyer ,Sherry wurde am 27.1.1976 in Nürnberg der Mutter Sieglinde Maria Meyer geborene Christmann (vor ihrem Tode Schraufstetter) geboren.
Der Vater von "mir" ist William Martin Stevens Junior,gebürtig Usa Portland maine.Us Soldat,
1973-bis 1.july 1976 in Nürnberg stationiert.!
Irgendwann lernten Sie sich kennen und lieben und sie zeugten mich.
Leider musste mein Vater zurück in die Usa am 1,july 1976,so hat er noch am 20.juni die Vaterschaft anerkannt damit in den Staaten er der Gesetzliche Erzeuger ist.
Sieglinde Maria Meyer und Tochter sherry wollten in die Usa auswandern um dort fortan ein glückliches Familienleben zu führe weil sie eine Familie sein wollten.Grosse Liebe und grosse Träume durchzechten ihre Körper.

Dennoch kam alles anders.
So genau kann ick das auch nicht sagen nur Stichpunkte weil in meinen Akten konnte ick nur sehr wenig von der Wahrheit erfassen,dennoch schreibe ick das was ick weiss hier hin und versuche es in die richtige Reihenfolge zu bekommen,damit es verständlich is ,weil es sehr sehr kompliziert ist und nocht nachvollziehbar ist für mich und andere .



---------------------------------------------------------------------------------
Meine Mutter lebte alleine ihr Leben,arbeitete weiter und wo ick war ka die zeit .glaube bei "oma" aber ka .
Eines Tages wude ihr gekündigt und sie wurde arbeitslos.
Dann trank sie zuviel und beging "kapitalverbrechen"(das weiss ick durch tante von mir leiblich)
Sie konnte keinen unterhalt mehr zahlen und landete 3 monate lang in haft oder mehr noch ka.

bevor sie inhaftiert worden is ging sie auf die flucht lange lange lange zeit und niemand fand sie .Es erginge haftbefehle wegen irgendwas was ick net weiss heute.

In den Akten stand sie wäre zu ihren zahlreichen amifreunden geflüchtet gewesen.ka wer das war.Ick kenne keine Hintergründe.


In den Akten war das sehr wirr und nicht versändlich erklärt daher nur stichpunkte.


dann im knast wurde ick weggenommen.Man fand sie bei ihrer mama also meiner oma in einem Wäschekorb liegend und grosse strümpfe tragend und ka irgenwie vernachlässigt und soweiter ,, ka genau.


In der Haftzeit wurde sie vermehrt gezwungen und "So" das sie die einwilligung gibt mit der Adoptionspflege.

In der Zeit landete ick wohl in einer Tagestätte ka genau un kam dann zu genau 4 Pflegefamilien und sie 5 te nahm mich ,
Fettes bandkkonto ect pp :(

Oh je ick schreib morgen weiter ,mick kann nimme denken .
Bis dahin alles gute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Apr 2007 07:27 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 04.2007
Beiträge: 4903
Wohnort: Babylon
Danke gegeben: 60
Danke bekommen: 11x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Liebe Sherry,
Danke, daß Du uns an Deiner Geschichte teilhaben läßt. Es ist nicht einfach alles nieder zu schreiben. Ich persönlich habe aber die Erfahrung gemacht, daß einem das Schreiben sehr helfen kann.

Wie ich lese, hast Du eine leibliche Tante gefunden. Das freut mich!
Gibt es denn auch etwas neues von Deinem Vater?
Er hatte ja die Vaterschaft anerkannt. Wurde ihm von Jugendamt angeboten, daß er Dich nimmt?

Ich stelle es mir sehr nervenaufreibend vor, was Du nun aus den Akten erfahren hast. Es ist sicher nicht leicht, das alles nach zu vollziehen!

Ich finde es erschreckend, daß Du in 4 Pflegefamilien warst. Das sind ganz schön viele Menschen, zu dem ein Kleinkind Beziehungen aufbauen soll.
Erinnerst Du Dich noch an die Pflegefamilien?
Wie alt warst Du denn bei Deiner Adoption?

Liebe Sherry, ich frage wieder viel. Wenn Dir das zu viel wird, sag es einfach. Und nimm Dir ruhig Zeit um zu antworten!

Ganz liebe Grüße, Bianka
[smilie=hugg.gif]

_________________
Blut ist dicker als Wasser. Freundschaft ist dicker als Blut. Und die Liebe ist das dickste!
(B.W.)

lini10
Um einem nicht leiblichen Kind eine Familie zu geben bedarf es nicht den Rechtsanspruch der Adoption!
(B.W.)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Apr 2007 13:04 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Registriert: 04.2007
Beiträge: 2770
Wohnort: Anonym!
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Frau
BibiBlockstein hat geschrieben:
Liebe Sherry,
Danke, daß Du uns an Deiner Geschichte teilhaben läßt. Es ist nicht einfach alles nieder zu schreiben. Ich persönlich habe aber die Erfahrung gemacht, daß einem das Schreiben sehr helfen kann.

Wie ich lese, hast Du eine leibliche Tante gefunden. Das freut mich!
Gibt es denn auch etwas neues von Deinem Vater?
Er hatte ja die Vaterschaft anerkannt. Wurde ihm von Jugendamt angeboten, daß er Dich nimmt?

Ich stelle es mir sehr nervenaufreibend vor, was Du nun aus den Akten erfahren hast. Es ist sicher nicht leicht, das alles nach zu vollziehen!

Ich finde es erschreckend, daß Du in 4 Pflegefamilien warst. Das sind ganz schön viele Menschen, zu dem ein Kleinkind Beziehungen aufbauen

soll.
Erinnerst Du Dich noch an die Pflegefamilien?
Wie alt warst Du denn bei Deiner Adoption?

Liebe Sherry, ich frage wieder viel. Wenn Dir das zu viel wird, sag es einfach. Und nimm Dir ruhig Zeit um zu antworten!

Ganz liebe Grüße, Bianka
[smilie=hugg.gif]



Liebe Bibi !
Ick bin immer froh wenn man sich dafür interssiert!Daher gibt es keine "vielen"Fragen nur das verletzende "nichts fragen""nicht interessieren":)Also daher is das alles super was du tust und freut mich sogar sehr.


Also aktuell gefunden habe ick an leiblichen Verwandten


1.Tante Gloria St.
2.Onkel Bill St.
3.Cousin Christopher St.
4.Ehefrau Louise St. von Bill.


Es sind schon sehr viele Verandte die ick innerhalb von 2 Wochen fand und es läuft dahingehend sehr gut das ick das gefühl habe "Echt" zu sein also das das wirklich meine Familie ist.


Habe Bill auch schon über Webcam gesehn und konnte es mit eigenen Augen sehn das ER Echt ist :) Selbe Mimik ,selbe art und weise zu gucken ,selbe bewegungen,selbe arten und sogar selbes Aussehen.*hihi*


Mein cousin Christopher hab ick nur über Bilder gesehn aber die Ähnlichkeit un die Art und weise Wie er schreibt is die selbe wie icke bin.*löl*:-)


Meine Tante Gloria weiss ick nix von wie sie aussieht aber Onkel bill und Christopher und Louise sagen das Gloria genau wie icke aussieht und auch typisch ick sei vom Aussehen her.

Also von den "St."families wurde ick bisher super aufgenommen und nach ein paar Problemen läuft es besser.

Aber die ganze Familie Stevens hat ein ganz grosses schweres Familienschicksal,das so grauenvoll is das ick es hier nicht wirklich aufschreiben möchte ,weil es einfach zu extrem ist .

Aber eines kann ick dazu kurz sagen in Stichpunkten:


1.Opa,Oma Gewalt ,Missbrauch,Inhaftiert,4 Jahre ,vernachlässigung.

Sie sind rechtskräftig zu 4 Jahren Haft verurteilt worden wegen Kindesmissbrauch und straffälligen Vernachlässigen der ersten 3 Kinder die meine echte oma und opa begingen.


Die ersten 3 Kinder (Sie haben 6 kinder) Wurden in diverse Pflegefamilien untergebracht und alle "Stevensfamilienmitglieder" sind "psychich schwer krank und verhaltensauffällig)



Nachdem diese aus dem Knast waren bekamen sie die kinder nicht zurück.Is ja auch klar.
Danach machten sie widerrum 3 Kinder ,die sie zwar mit etwas Gewalt grosszogen aber nicht angezeigt worden sind.

Aber auch diese 3 Kinder (meine Tante gloria und mein vater) sind psychich krank und sehr shizoide bordeline.


Mein Vater trank/trinkt seit 31 Jahren sehr.Und war schon oftmals im knast inhaftiert und ist auch aktuell angeblich frisch raus aus dem Knast auf Bewähru8ng .unterliegt allerdings dem Bewährungshelfer und dem Staat America und er arbeitet so wie ick das las von Gloria, kostenlos also Sozialstunden macht er und ist sehr arm.


Vor 2 Jahren verstarb die Mutter und das war das Ende für meinen Vater denn seine Mutter damals hat es doch geschafft das er so "CLean" wurde a biss und 5 Jahre nicht mehr so sehr trank ohne ende.


Dann verstarb sie .Das war für meinen Vater das Ende und das Aus seines Cleanseins.

Er fing an zu trinken und wieder gings ab in den knast ,Insgesamt nach Angaben der Tante hat er in 31 Jahren ca 11 Jahre eingesessen und war 8 Jahre davon auf Bewährung und aktuell soll er wohl 4 Jhre Bewährung sein nachdem er aktuell noch vor 3 Monaten ca 4 Jahre eingesessen hat wegen widerholterPflichtverletzung.Keine Ahnung genau warum er ganze 4 Jahre einsass und 4 Jahre bewährung hat.Das Geheimnis werde ick wohl noch rausbekommen.


Aktuell hat er meinen Brief vor ganzen 5 Wochen erhalten aber statt zu schreiben ,klingelt jeden montag und dienstag gegen 12:30 (in amiland arbeitsbeginn morgens um 6:30) das Telefon und er sagt nichts :( .Sobald man englisch redet rafft er das ER damit gemeint ist und knallt den Hörer auf .
Aber vor ner Woche konnte ick sogar 2 Sätze reden mit ihm bevor er danach direkt den Hörer aufknallt.



Die Anrufe begannen direkt am Montag nach dem 18.3.2007 nachdem er den Brief erhielt.
Was er damit bewzecken möchte ka ,, Es erscheint in seinem Hirn sich was abzuspielen was ick nicht verstehe denn er kann ja mal hallo sagen und sich als Vater identifizieren und vorstellen.
Stattdessen sagt er nichts und hört nur meine stimme und legt dann auf wenn er genug von mir hat gehöört zu haben.


Ein Brief an solches existiert nicht und wird auhc wohl net kommen.Ka was er hat ,aber laut meiner Tante is er vor Freude vom Hocker gefallen und wollte direkt Bilder und kontakt haben .


Später nachdem ick mit Gloria voll Streit hatte sagte sie mir ,das beim zweiten Anruf bei ihrem Bruder was vorgefallen sei un das er sehr aggressiv war zu ihr un das sie sich gefälligst raushalten soll ,da es die Sache von ihm und mir wäre und sie sich nie mehr melden soll.

Das war vor 5 Wochen und seitdem hat er seine Schwester verlassen und meldet sich nicht mehr bei ihr .Sie weiss nix.Obwohl sie "nur" 3 Meilen von ihm wegwohnt und 2 Strasssen weiter .Bewiesenermassen durch selbstangucken.

an der Adresse Selbst die ick bekam war nichts zu finden,kein Haus nix,keine ahnung genau was das ist.





Derzeit hab ick schwerste depressionen und wahnzustände weil ick alle meine scheisse netr aushalte und noch schwer verrückt werde durch die erneute Pflichtverletzung meines Vaters dich akkurat bei mir zu melden und seines Zeugungsaktes sich zu bemessen das er verantwortung hat ,,immerhin hat er meine Mutter **** und daraus entstand icke.

Wenn man kein Kind will soll man verhüten,statt es weiterzu machen.
Ick bin sein Kind und werde es immer bleibenegal wie viel er sich verleugnet oder sonst was tut und sich entzieht jeglicher verantwortung.



--------------------------------------------------------------------------------

Aus den Akten der Adoption habe ick heraugelesen das mein Vater mich sehr lieben soll.Hat er selbst bei Eidesstatt gesagt .

Da er aber Amerikaner ist und wieder zurückmusste hat mein Vater nicht und zu keiner Zeit Auskunft bekommen oder da sSorgerecht.
Man sagt das er hart gekämpft haben soll aber vergebens.Die deutsche Regierung soll ihn abgeschmettert haben mit der Aussage Sie sind nicht verheiratet und sie haben als US SOldat kein Recht da sKind zu haben.
und nun leben Sie ihr Leben.



Meine Mutter sass zu der Zeit in Haft wege irgendwelcher "Verbrechen" und bekam ausreiseverbot.Das ausgestellte Visum wurde zerrissen und weggeschmissen und in Die Staaten hatte sie auch Vefbot zu reisen .Sie bekam also Einreise verbot und Ausreiseverbot.


Und musste fortan immerzu zu hause bleiben.
sie kämpfte mehr als jahre und ging auf flucht vor dem Knast.

Mehr weiss ick noch nicht und werde ick wohl erfahren noch.
-------------------------------------------------------------------------------
An die 4 Pflegefamilien kann ick mich nicht erinnern.
nur schemenhaft und bedrohliche Bilder zerfahren mein Gehirm.
Die letzt e Enstattion die 5te Familie is auch scheisse gewesen aber niemand wollte mich mehr haben also liessen sie mich dort ,weil auch das Bankkonto mehr als 6 tausend Dm im Monat vorwies und meine Adomutter Erzieherin war.
LOL

Dort erfuhr ick kälte abneigung,und aggression udn auch stückweite gewalt und einschüchterung.weil man mich mit gewalt zu einer kapitalistischen sau erziehen wollte und ick sollte bloss viel geld später verdienen .liebe Zuneigung Toleranz alles Fremdworte und unerkannte Worte.
Also das Leben war dort absolut scheisse und kalt .
-----------------------------------------------------------------------------------
Mit 18 brach ick aus der scheinheiligen welt der "christenfamilie" ja sie wahren erzkonservative Christen und bis heute noch Tätig in der "branche" Katholikentum.;)




Jo,ick glaub das wars ma ^^
hehe

Danke

Sherry


Zuletzt geändert von sherry am 23. Apr 2007 15:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Apr 2007 14:44 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 04.2007
Beiträge: 4903
Wohnort: Babylon
Danke gegeben: 60
Danke bekommen: 11x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Liebe Sherry,
da hast Du aber in der letzten Zeit ganz schön viel rausgefunden!

Nun hatte Deine Verwandtschaft ja wirklich kein leichtes Leben! Es ist, denke ich, sehr schwer, aus einer Spirale aus Gewald und Verbrechen, die dazugehörigen Gefängnißaufenthalte, und so weiter, wieder heraus zu kommen.
Auch der Alkoholismus wird viel dazu beigetragen haben, daß sie so abgerutscht sind.
Das alles tut mir aufrichtig leid!

Daß Dein Vater jetzt bei Dir anruft, und sich nicht wirklich zu erkennen gibt, ist zwar zunächst einmal unfair Dir gegenüber.
Aber es ist auch ein Beweis dafür, daß Du ihm nicht egal bist!
Warscheinlich würde er gerne mit Dir reden, kann aber nicht über seinen Schatten springen. Auch in ihm wirft es sicherlich viele alte Gefühle auf!
Und ich finde es sehr positiv, daß er sich laut Akte so um Dich bemüht hat!!!
Ich drücke Dir fest die Daumen, daß ihr Euer Verhältniß festigen könnt!!!

Nun schriebst Du aber auch, daß es Dir so richtig schlecht geht. Warst Du denn mal bei einem Psychologen? Ich könnte mir vorstellen, daß es Dir und Deiner Gesundheit gut täte, wenn Du da mal Hilfe bekommst. Du solltest Dich lieber nicht so da reinsteigern, daß Du kurz vor einem Nervenzusammenbruch stehst! Man sollte immer auch Hilfe annehmen.

Ich schreibe Dir jetzt gleich mal noch eine PN.

Laß Dich mal drücken, Bianka [smilie=grouphug.gif]

_________________
Blut ist dicker als Wasser. Freundschaft ist dicker als Blut. Und die Liebe ist das dickste!
(B.W.)

lini10
Um einem nicht leiblichen Kind eine Familie zu geben bedarf es nicht den Rechtsanspruch der Adoption!
(B.W.)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Apr 2007 15:22 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Registriert: 04.2007
Beiträge: 2770
Wohnort: Anonym!
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Frau
Danke liebes Bibilein.
Das tut gut .Momentan haben wir weder geld noch irgendein psychologe kann mich die nächsten Monate sogar jahre aufnehmen.Alles dicht auf jahre hinaus ,Schon alles erfragt.
und wir sind so derbe pleite wir haben keinen cent mehr um zum neurolgen zu gehn.
Auch dort werden Hilfen verweigert damit ick ohne 10 euro hingehe,Mein neurologe widersetzt sich dem nachzahlgebot in 2 wochen und behandelt niemanden der "zahlungsunfähig" ist.leider.


Daher muss ick so dadurch und muss wie immer lebtahgs kämpfen und mich versuchen ruhig zu halten.


Danke schön für eure Anteilnahme!

Sherry


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Apr 2007 20:03 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 04.2007
Beiträge: 4903
Wohnort: Babylon
Danke gegeben: 60
Danke bekommen: 11x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Liebe Sherry,
es gibt ja nicht nur einen Psychologen, und nicht nur einen Neurologen. Da gibt es immer Möglichkeiten. Du könntest auch mit der Krankenkasse reden. Kein Arzt darf Dir Hilfe verweigern, weil Du kein Geld hast!!!

Wenn Du aber nicht da hin willst, aus welchen Gründen auch immer, ist das auch OK!
Aber bitte pass auf Dich und auf Deine Gesundheit auf!!!

Liebe Grüße, Bianka

_________________
Blut ist dicker als Wasser. Freundschaft ist dicker als Blut. Und die Liebe ist das dickste!
(B.W.)

lini10
Um einem nicht leiblichen Kind eine Familie zu geben bedarf es nicht den Rechtsanspruch der Adoption!
(B.W.)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Apr 2007 21:08 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Registriert: 04.2007
Beiträge: 2770
Wohnort: Anonym!
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Frau
Brigitte hat geschrieben:
Liebe Sherry,

schluck! Nach Deiner Geschichte musste ich mich erst einmal setzen. D. h. etwas Abstand gewinnen, gesessen habe ich ja schon. Das ist ja mehr als hart.

Wenn Du zur Zeit keinen Therapeuten findest dann nimm hier das Forum als Ersatz. Schimpf und fluch ruhig - schrei oder weine, wenn es Dir hilft, Dich von dieser Last zu befreien. Ich habe vor einiger Zeit beim surfen im Internet einmal ein Forum gefunden für Leute mit Borderline. Kennst Du auch solch ein Forum? Vielleicht gibt es dort ja auch Leute, die ein ähnliches Schicksal hatten.

Mit hat der Austausch mit Leuten, die gleiches durchgemacht haben, viel geholfen.

Fühl Dich ganz doll gedrückt

[smilie=grouphug.gif]

Brigitte



manchmal denke ick das ick so traurig bin darf nicht sein ,ick verdänge meine gefühle bis zum seelische tode ,denn weinen kann ick nicht ,,
Das ist denke das problem das ick wie eine maske rumlaufe und niemals nach aussen hin zeigen kann was ick fühle.nur meine "gesuchtszüge" veraten das da was nicht stimmt.
Hab schonimmer stumme Tränen geweint ohne an mich ranzukommen ,was ick fühle.auch das damalige psychologische Gutachten von fürth hat mir eine eiserne Maske bescheingt.Eine harte schale sehr extremer weicher kern..Tränen sind für mich kaum da und sie werden im Unschein meinerselbst gebildet aber geweint mit depressionen mein lebtag,,

Ja die lieben so süssen leute hier sind super!
Sie verstehn und Aggresionen sind hier nicht wie in anderen Foren.
Bei www,adoption.de musste ick 1 jahr abstand haben denn ick bin ein sehr schwer sensibles geschöpf und was ick hasse ist ,wenn man mich dermassen fertigmacht , das war bei michale fasen der fall.Aber dort fand ick meine Bibi und vertiefte mich in ihre geschichte mit der "zwangsado" sozusagen und fand ein bissgen Halt bei einer Herkunftsmutter die ihr Kind liebte und so fing ick an zu evrarbeiten.
Leider mit keinem Erfolg denn nachts quälen mich schwere alpträume und am tag bin ick müde und schaffe nichts.


Liebste Grüsse an euch liebe menschen

sherry [smilie=happykiss.gif] [smilie=hugg.gif] [smilie=grouphug.gif]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Apr 2007 21:57 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie

Registriert: 04.2007
Beiträge: 2770
Wohnort: Anonym!
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Geschlecht: Frau
vulnona hat geschrieben:
Ich muss ehrlich zugeben, dass mich hier die verschiedesten Beiträge jeden Tag aufs neue schocken. Ich weiß seit einigen Tagen damit erst wie phantastisch meine Kindheit trotz Adoption (bisher) verlaufen ist.

Da erscheinen eigene Probleme, die in meinem Leben auftauchten (Scheidung o.ä.) fast als nicht existent. Ich bin froh vor einigen Jahren meinen Mann (Esox) gefunden zu haben. Alle die uns kennen, sind sich sicher, wir passen einfach zusammen wie der "A**** auf den Eimer".

Ich sehe die Adoption seit ich dieses Forum gefunden habe aus verschiedenen Blickwinkeln und nicht mehr nur einseitig, dafür möchte ich allen Schreiberlingen danken! [smilie=sign1_merci.gif]

Liebe Grüße
Vulnona


Wenn du magst liebe vulnona würdest du mir erklären welche neuen Blickwinkel das sind?:) [smilie=horserun.gif]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Apr 2007 23:30 
Offline
Forenfamilie
Forenfamilie
Benutzeravatar

Registriert: 04.2007
Beiträge: 4903
Wohnort: Babylon
Danke gegeben: 60
Danke bekommen: 11x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Geschlecht: Frau
ich bin: Herkunftsmutter
Ihr Lieben,
ich möchte mich mal bedanken, für die lieben Worte, das Forum und deren Mitglieder betreffend!!! Danke, für all die Komplimente!!!

Man darf aber nicht vergessen, daß dieses Forum erst 2 Wochen und 2 Tage existiert.
Ich würde mir wünschen, daß das Klima hier so bleibt!
Aber bei aller "familienharmonie" dürft ihr bitte nicht vergessen, daß dies hier ein öffendliches Forum ist.
Man weiß also nie, wer hier grade mitliest!
Deshalb passt auf Euch auf, und wahrt Eure Privatsphäre!
[smilie=grouphug.gif]

Liebe Grüße, Bianka

_________________
Blut ist dicker als Wasser. Freundschaft ist dicker als Blut. Und die Liebe ist das dickste!
(B.W.)

lini10
Um einem nicht leiblichen Kind eine Familie zu geben bedarf es nicht den Rechtsanspruch der Adoption!
(B.W.)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker